Houzz Logo Print
christo

Spar-UMFRAGE: Abwaschen vs. Spülmaschine

Christo Mitov
vor 7 Jahren
zuletzt bearbeitet:vor 7 Jahren
Es gibt wenige Aufgaben, die ich so gerne abgebe wie den Abwasch. Allerdings weiß ich, dass Spülmaschinen nicht sonderlich umweltschonend sind. Wie gehst Du mit dem Abwasch um? Hast du eine Spülmaschine oder wäschst Du per Hand ab?

Kommentare (14)

  • shes_anonymous
    vor 7 Jahren
    Wir haben eine Spülmaschine, welche wir auch benutzen. Man verbraucht dabei einfach weniger Wasser! Natürlich macht eine Spülmaschine keinen Sinn, wenn man kaum Geschirr zum Abspülen hat. Da ist es günstiger per Hand zu spülen.
  • Elisa W.
    vor 7 Jahren
    Wir haben auch eine Spülmaschine, allerdings nur eine kleine, die schnell voll wird – dann fängt es auch nicht an zu müffeln. Will nicht mehr ohne! Handwäsche ist mir zu langwierig, das machen wir nur mit Töpfen, Pfannen die wir einweichen, oder mal mit den guten Gläsern
  • Nico Menn
    vor 7 Jahren
    Das Spülmaschinen nicht umweltschonend sind, ist ein Mär aus vergangenen Tagen.
    Moderne Maschinen sind wesentlich umweltschonender als "per Hand".
  • Chr Ben
    vor 7 Jahren
    Stimme Nico zu. Wir haben zudem nur einen kleinen Spüler, da passen die großen Töpfe und Pfannen schon mal gar nicht rein. Ich würde sagen: Die Mischung machts!
  • PRO
    Frederick Schuster
    vor 7 Jahren
    Sehe ich genau so wie mein Vorredner! Es muss nicht immer entweder-oder sein. Was auch hilft: ein Küchenradio. Seitdem spüle ich deutlich öfter ab...
  • Amelia Sommer
    vor 7 Jahren
    Ich tendiere eher zur Spülmaschine, aber bei richtig fettigen Töpfen muss man auch mal per Hand ran. Da verlernt man es wenigstens nicht. :)
  • PRO
    Ausbauservice Mario Stolz
    vor 7 Jahren
    Ich habe jetzt schon drei Jahren keine Spülmaschine und vermisse sie auch nicht! "Aber es kommt ja auch immer darauf an wieviel Abwasch man hat"
  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 7 Jahren
    Ich will eine Spülmaschine – ich glaube Abwaschen hasse ich sogar mehr als Bügeln!
  • Frank Ragan
    vor 7 Jahren
    Wir haben auch eine Spülmaschine. Wir sind zu Dritt und viel unterwegs, so dass wir die Maschine maximal 2x die Woche anwerfen, wenn wir Töpfe und Pfannen selber spülen. Was natürlich immer mit der Hand gespült wird, sind die guten Küchenmesser. Die werden sonst stumpf.
  • f7qqq
    vor 7 Jahren
    Küchenmesser / Weingläser / Töpfe und Pfannen von Hand ... der Rest in der Maschine. Ich investiere lieber Zeit in kochen und Geniesen des Ergebnisses auf dem Teller, als dannach stunden lang abzuspülen
  • Conny
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    Der Umweltaspekt beschränkt sich doch nicht nur auf den Wasserverbrauch! Bei uns ist der Wasserverbrauch übrigens zu niedrig und der Grundwasserdruck somit zu hoch, so dass es schnell zu Überschwemmungen kommt. Wichtiger ist da m.E. das Spülmittel, wobei es natürlich für beides die Ökovariante gibt. Aber die Maschine braucht ja auch noch Klarspüler und Salz. Am stärksten fallen m.E. die Produktions- und Entsorgungskosten der Spülmaschine ins Gewicht. V.a., wenn man meint, man kauft sich mal eine moderenere, weil die ja viel umweltfreundlicher ist, als die alte (die eigentlich noch tut).... Warum spricht davon keiner?

    Zum Praktischen: Wir sind 2 Personen und hatten früher keine Spülmaschine, haben aber vor 6 Jahren eine mit unserer Wohnung mitgekauft. Die steht meistens still, nur wenn wir Gäste haben, ist sie natürlich ganz nüzlich. Ansonsten müssten wir trotz täglichem Kochen mindestens 2 Tage sammeln und finden das nicht so prickelnd. Größere Töpfe und Schüsseln, Weingläser, Küchenmesser (die eh 3 mal am Tag benötigt werden) und empfindliches Besteck kommen uns auch nicht in die Maschine. Also wird fast ausschließlich von Hand gespült, v.a. mein Mann besteht darauf und macht das auch sehr gerne ;o)

  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    @nofrete das stimmt wohl. Für mich wäre eine Spülmaschine eher ein Luxus-Kauf, da ich den Abwasch einfach sehr ungern erledige.

  • Ralf Wintrich
    vor 17 Tagen

    Rffygr

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.