christo

UMFRAGE: Gartenpflanzen online oder im Gartencenter kaufen?

Christo Mitov
vor 4 Jahren

Wer hat Erfahrungen mit dem Kauf von Gartenpflanzen online gesammelt? Gibt es einen verlässigen Online-Shop? Oder ist es immer noch besser die Pflanzen vom Gartencenter/Fachhandel zu schleppen?

Online-Shop
Gartencenter
sonstiges (Kommentar hinterlassen!)

Kommentare (46)

  • Birgit
    vor 4 Jahren

    Ich habe schon ein paar Mal bei manufactum gekauft... online und bin super zufrieden. Verschiedene Bäume, Sträucher, Rosen, Stauden.......

    Christo Mitov hat Birgit gedankt
    Hervorgehobene Antwort
  • PRO
    Nelka & Blattraum Begrünung Innen&Aussen
    vor 4 Jahren

    Hallo,
    ich lasse mir privat und auch beruflich fast alle Pflanzen (meistens Stauden) schicken. Empfehlen kann ich die Staudengärtnerei Gaissmayer http://www.pflanzenversand-gaissmayer.de aus Illertissen. Großartige Website, tolle Auswahl an Pflanzen die man nicht im Pflanzencenter findet und nachhaltiges wirtschaften zeichnen diese Staudengärtnerei aus. Ausserdem bestelle ich seit letztem Jahr gerne bei www.native-plants.de, auch sehr gute Qualität und Auswahl, dort gibt es nicht nur Stauden sondern auch Gehölze. Im Gartencenter sehen die Pflanzen zwar perfekt aus, meistens ist die Freude aber nicht lang da die überdüngten Pflanzen es nicht lange machen.


  • PRO
    Droll & Lauenstein
    vor 4 Jahren

    Wir kaufen ausschließlich direkt in den Produktionsbetrieben. Stauden bei den lokalen Firmen Strobler und Augustin. Die Gehölze (oft gemeinsam mit den Bauherren) bei Europas Marktführer Baumschule Bruns in Bad Zwischenahn.

  • PRO
    Advantage design and function
    vor 4 Jahren

    Die letzten Pflanzen haben wir online gekauft und waren sehr zufrieden

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 4 Jahren

    In der Regel beziehen die Gartenbauer, die meine Entwürfe umsetzen die Pflanzen von verschiedenen Großhändlern in der Region. In Einzelfällen - bei sehr speziellen Sorten (meist Stauden) - besorge ich die Pflanzen für meine Kunden auch bei Online-Händlern. Bisher hat es noch keine Klagen gegeben. Gartenfestivals etc. sind auch immer eine gute Quelle für Spezialitäten, da hier viele Züchter und Produzenten vertreten sind. Im hamburger Raum sind die Staudentage im Freilichtmuseum Kikeberg immer ein Highlight. Solitärgehölze suche ich immer - oft mit den Kunden zusammen - direkt in den Baumschulen aus.


  • cwasch
    vor 4 Jahren
    Meine Kräuter-, Obst- und Gemüsepflanzen kaufe ich in unserer Gärtnerei Sie können meist auch Sonderwünsche auf Bestellung erfüllen. Riesenchinaschilf und Versch. jap Ahornarten habe ich online gekauft. Immer positive Erfahrungen gemacht. Baumarkt- oder Gartendiscounterpflanzen sind m.M. nach qualitativ nicht so gut und oft mit Schädlingen befallen.
  • midmodfan
    vor 4 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 4 Jahren

    Wir haben mehrere Gärtnereien in unserer Nähe, sie waren die 1. Anlaufstelle für Bäume oder Sträucher und überhaupt für alles, was geplant war. Stauden für unsere Riesenkübel kaufe ich hingegen im Gartencenter, oft auch spontan, einfach weil sie mir gefallen.
    Aber selbst dann sucht man sich aus der Menge "gleicher" Pflanzen ja diejenige heraus, die einem aus verschiedenen Gründen am besten gefällt. Das kann man bei einer Online Bestellung nicht, und deshalb habe ich bisher noch nie Pflanzen online gekauft.

  • PRO
    Anthell Electronics
    vor 4 Jahren

    Wir haben einmal online Gartenpflanzen gekauft und waren sehr zufrieden! Allerdings schlendere Ich auch einfach gerne durch den Gartencenter und nehme bei der Gelegenheit natürlich auch gleich die Pflanzen mit die Ich brauche.

  • PRO
    Bau und Möbeltischlerei Heß GbR
    vor 4 Jahren

    Wir sind immer noch Fan vom Gartencenter. Wird sich vermutlich auch nicht ändern :)

  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Ich habe eine Bestellung bei Native Plants abgegeben – danke für die Empfehlung @Nelka - Bepflanzung Dachterrasse Balkon Innenhof


    Ich berichte, wie es läuft und wie die Pflanzen aussehen!

  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Das sind die Pflanzen! Stecken seit Sonntag in der Erde.

    2 x Maiglöckchen und Mangold-ähnliches rot-grünes Gemüse

    Pfingstrose:

    Rhabarber:

    2 x Thymian, 2 x Minze, Schnittknoblauch, hängender Rosmarin

    Rosmarin Arp + Lavendel

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 4 Jahren

    Das "mangoldähnliche Gemüse" ist eine Sauerampfersorte. Sehr lecker im Salat aber säht sich stark aus, wenn man die Samenstände nicht abschneidet.

  • Andrea Fünfgeld
    vor 4 Jahren
    Ich habe schon alles ausprobiert, Gartencenter, Baumschule und Online-Versand. Am liebsten kaufe ich in der Baumschule oder Staudengärtnerei vor Ort, weil ich es liebe mit einem Kofferraum voller Pflanzen nach Hause zu kommen! Aber ich habe auch schon qualitativ wunderbare Pflanzen online erstanden, z.B. Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin oder Gaisssmayer. Rosen habe ich schon bei David Austin in England bestellt - klappt immer fantastisch!
  • PRO
    Tischlerei Detlef Linke & Möbel
    vor 4 Jahren

    Ich würde immer versuchen bei den Gartencenter in der Region einzukaufen.


  • Linus Reimann-Kaißer
    vor 4 Jahren

    Pflanzentauschbörse!

  • PRO
    TBS Schmidt GmbH_lifestyletreppen
    vor 4 Jahren
    Beim Pflanzenkauf tendiere ich eher zum Gartencenter. Die Pflanzen sind in der Regel kräftiger. Rosen die ich vor Ort nicht gefunden habe, habe ich aber auch schon online gekauft und war mit der Qualität sehr zufrieden.
  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    So, Statusreport: Maulbeere, Pfingstrose, Maiglöckchen, Sauerampfer, Rhabarber vom Online-Händler waren in Top-Qualität und Kondition. Die Kräuter allerdings waren leider enttäuschend. Die eine Thymian-Pflanze ist auch zu halb gestorben. Die Erdbeeren sind auch nicht so toll wie versprochen. Ich musste ein paar Kräuter bei Pflanzen Kölle (neben Berlin) nachkaufen – die Qualität und der Preis waren unschlagbar – die Beratung natürlich auch!

  • Nadja Torte
    vor 4 Jahren
    Ich kaufe in ein zwei sehr guten Gärtnereien, die es in Mainz gibt (Stinner und Klehr), die Qualität der Stauden und Gehölze ist super und auch die Beratung ist phantastisch, selbstverständlich bestellen diese auch auf Wunsch.
    Außerdem habe ich einen großen Teil meiner Stauden bei Stauden Stade im Internet gekauft; auch hier ist die Qualität hervorragend. Die Pflanzen kommen gut geschützt und umweltfreundlich verpackt daheim an. Wobei auch im Gartencenter immer mal wieder das ein oder andere Pflänzchen im Einkaufswagen landet.
    Man sollte, egal wo gekauft, aber immer bedenken, dass viele Stauden erst im dritten Jahr ihre volle Pracht entwickeln, bevor man sie als schlechtes Gewächs abtut.
  • PRO
    Sauerland & Zirbel UG &Co. KG
    vor 4 Jahren

    Ich kaufe immer bei Pflanzen Kölle

  • PRO
    Tischlerei Benecke
    vor 4 Jahren

    Gartencenter

  • Nico Menn
    vor 4 Jahren
    Wie fast alles. Im lokalen Fachhandel.
  • PRO
    Kremkau Raumbegrünung
    vor 4 Jahren

    Direkt beim Spezialisten

  • PRO
    Freiraumkonzepte - Landschaftsarchitektur
    vor 4 Jahren

    Ich kaufe, wann immer es möglich ist, in der Staudengärtnerei.

  • Linus Reimann-Kaißer
    vor 4 Jahren

    Baumarkt

  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    @Linus Reimann-Kaißer was für welche hast du gekauft?

  • Linus Reimann-Kaißer
    vor 4 Jahren

    Auberginen, Zucchini, Butternut, Minze, Petersilie, Schnittlauch... und natürlich Mörtelwannen :)

  • PRO
    L+P Planen, Beraten, Baumanagement
    vor 4 Jahren

    Ich kaufe beruflich wie auch privat beim Spezialisten. Gehölze beispielsweise bei der Baumschule Bruns, Stauden bei Gaissmayer.

  • Linda Üxheim
    vor 4 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 4 Jahren

    Ich bin auch für online, ahb jetzt sogar was wildes gefunden und das beste ist, das Set besteht aus einem biologisch abbaubare Balkonkasten, Erde und Samen. Die ersten Blümchen sprießen bereits =) Pflanzset japanischer Blumenrasen.


  • PRO
    Stefan Tripp Garten- & Landschaftsbau
    vor 4 Jahren

    Um unsere regionalen Gartencenter zu unterstüzten kaufen wir gerne im Gartencenter und schätzen die Beratung vor Ort.

  • PRO
    Baumschule Minis
    vor 4 Jahren

    Wir empfehlen beim Fachhändler!

  • PRO
    Gartenplanung Wittmann
    vor 4 Jahren

    Ich würde den Pflanzenkauf grundsätzlich vor Ort bei einem Staudengärtner empfehlen. Es ist einfach besser, die Pflanzen live zu sehen und sich professionell beraten zu lassen. Mit dem Internetversand habe ich gute Erfahrungen mit der Staudengärtnerei Gaissmayer gemacht.

  • PRO
    Tischlerei Stefan Philipp
    vor 4 Jahren

    Gartencenter in der Region

  • PRO
    Stefan Wentzel – Neues Gartendesign
    vor 3 Jahren

    Ich will sehen was ich kaufe und suche mir das beste raus, das funktioniert nicht oneline.

  • PRO
    Gärten von Heininger
    vor 3 Jahren
    Wir als Garten- und Landschaftsbaubetrieb sind auf eine Gärtnerei oder Pflanzenfachmarkt (wenn möglich in der Nähe) angewiesen. Wir wollen die Pflanzen vor Ort aussuchen - oft auch mit dem Kunden - und können bei Bedarf Pflanzen auch zurückgeben oder umtauschen. Der persönlich Kontakt zum Lieferanten ist uns wichtig.
  • Linus Reimann-Kaißer
    vor 3 Jahren

    Die Pflanzen kommen bei mir immer ganz von alleine in den Garten. Und da man ja regionale Pflanzen im Garten haben soll, weil die nicht so pflegeintensiv sind, ist das eine super Sache. Ps.: der Giersch gedeiht bei mir ganz prächtig und das ohne große Pflege!

  • PRO
    grasgrau - GARTENDESIGN
    vor 3 Jahren

    Giersch ist übrigens auch ein toller Begleiter diverser Salatsorten. Ein bisschen off Topic: Ordentlich Vitamin C ist ebenso beinhaltet und der Geschmack ist ein wenig nussig im Abgang. Unsere angelsächsischen Freunde schätzen diesen Bodendecker sehr und schon die Römer waren im Verzehr nicht sparsam.

    on Topic: Baumschulpflanzen, aber in Teilen auch Gartencenter-Pflanzen. In einer Großstadt wie Berlin ist ein ad hoc Kauf sonst nicht anders möglich.

  • PRO
    Sinowenka Landschafsarchitekten
    vor 3 Jahren

    Besser im Gartencenter, da man hier direkt Infos über die Qualität der Pflanzen erhält.

  • PRO
    Kachelofenbaumeister Udo Koppitsch
    vor 3 Jahren

    Immer im Gartencenter.

  • PRO
    My Carrara
    vor 3 Jahren

    Wir empfehlen Gartenpflanzen immer vor Ort im Gartencenter zu kaufen!

  • PRO
    Max Winzer
    vor 3 Jahren

    Nur vor Ort ist ein sicherer Kauf.

  • Annett Schmidt
    vor 3 Jahren

    Vor Ort, aber auch in der (auch Bio-)Staudengärtnerei meines Vertrauens in Illertissen online. Habe dort immer 1a-Ware erhalten.

  • info497241
    vor 3 Jahren

    Wer einen naturnahen Garten hat - oder haben möchte - dem empfehle ich unbedingt die Gärtnerei Strickler in Alzey, die auch online verkauft. Riesige Auswahl an Wildstauden (biologisch, heimisch) und Kräutern. Firma Hof Berggarten, Firma Ahornblatt, Fa. Staudenspatz. Fa. Gaissmeyer auch sehr gut. Ich habe mit Onlineversand bisher nur beste Erfahrungen gemacht. Die Auswahl im Gartencenter ist leider meist sehr begrenzt vor allem wenn man nach Pflanzen sucht, die für die Tierwelt von Nutzen sind - ist eben auf "OttoNormalVerbraucher" angelegt. Als Naturgartenplanerin bin ich in keinem Gartencenter bisher zufriedenstellend fündig geworden.

    Wer Lust hat sich seltene und alte Gemüsesorten selbst zu ziehen, die wesentlich besser im Geschmack und Inhaltsstoffen sind als alle angebotenen Sorten im Gartencenter, kann sich über Tauschbörsen im Internet Samen besorgen.

    Man unterstützt dadurch nicht nur den Erhalt von alten Gemüsesorten (nicht gentechnisch verändert, nicht hybrid, Pilzresistenter...) sondern sorgt noch dafür, dass wieder mehr (Geschmacks)Vielfalt in unsere Gärten kommt.

    www.neue-gartenperspektiven.de

  • Ulrich Bernd
    vor 3 Jahren

    Ich schätze natürlich die persönliche Beratung im Gartencenter vor Ort, oftmals finde ich dort aber nicht die speziellen Pflanzen, die ich zum Beispiel in "Mein schöner Garten" oder so empfohlen bekomme. Ein größeres oder sogar riesiges Sortiment findet man natürlich online, ich habe hinsichtlich der Qualität gute Erfahrungen mit www.annas-garten.de gemacht. Die Pflanzen kommen aus dem Ammerland, ich habe bei bisher 5 Bestellungen immer tolle Pflanzen erhalten. Wenn man einigermaßen "Ahnung" von Pflanzen hat und Besonderheiten wie zum Beispiel Rhododendron online kaufen möchte, würde ich durchaus eine Online-Bestellung empfehlen, weil man im Falle schlechter Ware ja auch immer ein Rückgaberecht hat.

    Bei Ebay habe ich auch schon einmal Ware bestellt, da war ich allerdings nicht so zufrieden.

  • nica
    vor 3 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 3 Jahren

    Wir haben uns auf eine Mischform eingependelt. Im Herbst bestellen wir oft bei der Baumschule Horstmann wurzelnackte Pflanzen. Alle bisherigen Pflanzen haben sich prächtig entwickelt - prächtiger als manche Containerware aus den umliegenden Gärtnereien. Dann gibt es noch sehr spezielle Kräuter- und Gewürzpflanzen, die wir ebenfalls über das Netz bestellen. Nutzpflanzen säen wir zum Großteil selbst aus (Bingenheimer Saatgut, Saatkartoffeln und Tomaten- und Chilisamen selbstgezogen oder aus dem Netz) - und für Impulskäufe oder mal was Hübsches für die Saison gehen wir in die Gärtnerei.

  • PRO
    Gartendek - etranz GmbH
    letztes Jahr
    Zuletzt geändert: letztes Jahr

    Wir kaufen unsere Pflanzen immer online! Man muss natürlich immer vorsichtig sein und Bewertungen lesen. Manche Händler verkaufen ganz schlechte Samen und beschädigte Pflanzen...

  • sophia_schmidt_seidel
    letztes Jahr

    Ich hab beides schon gemacht. Wenn ich keine Lust habe in ein Gartencenter zu fahren, dann auch gerne mal online. :)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.