spoorenarchitekten

Kernsanierung eines alten Fertighauses

Eigentlich hätte man das alte OKAL-Fertighaus von
1974 auch abreißen können: kleine, enge Zimmer, ein überdimensionierter
Wintergarten und eine schlecht einzuschätzende Bausubstanz.
Mit einem
sehr hohem Eigenleistungsanteil war es aber doch wirtschaftlich, den
Altbau komplett umzubauen und bis zu einem Effizienshausstandard
energetisch zu sanieren.
Das Gebäude wurde schrittweise entkernt bis
auf das Traggerüst. Die gesamte Dämmung und alle Oberflächen wurden
erneuert. Der Dachstuhl wurde verstärkt.
Ein 7m breiter zum Garten
ausgerichteter neuer Anbau mit einer Lärchenholzverschalung bringt viel
Licht ins großzügige Wohn- und Esszimmer und mehr Platz ins
Obergeschoss. Weiterhin gibt es unten neben dem Gäste-WC ein weiteres
Zimmer. Im Obergeschoss befinden sich drei Schlafräume und ein
Familienbad. Der Spitzboden dient teils zur Belichtung des
Treppenraumes, teils als Schlafkoje für eins der Kinderzimmer und
weiterhin als Technikraum für die Lüftungsanlage. Die restliche Technik
ist im Keller untergebracht.

Eingebaut wurde ein Gas-Brennwertgerät mit
Solarthermie für die Warmwassererzeugung in Kombination mit einer
zentralen Lüftungsanlage und Fußbodenheizung im Erdgeschoss. Die
Asbestzementplatten der Fassade wurden ausgetauscht gegen ein
Wärmedämmverbundsystem aus Mineralwollplatten. Alle Installationen
wurden erneuert und in einer Installationsebene verlegt. Bis auf die
Mittelwand wurden alle Wände neu erstellt. Weiterhin wurde die
Kellerdecke gedämmt, das Dach neu gedeckt und 3-Fach verglaste
Holzfenster eingebaut.

Entstanden sind großzügige 160 m² Wohnfläche für eine junge Familie. Die Bauzeit betrug ca. 2 Jahre.



Kernsanierung eines alten OKAL-Fertighauses · Mehr Info

Kernsanierung eines alten OKAL-Fertighauses · Mehr Info

Kernsanierung eines alten OKAL-Fertighauses · Mehr Info

Kernsanierung eines alten OKAL-Fertighauses · Mehr Info

Kernsanierung eines alten OKAL-Fertighauses · Mehr Info

Kernsanierung eines alten OKAL-Fertighauses · Mehr Info

Kommentare (3)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.