smillikatze

Pool – kurzer Zwischenbericht

Bea
vor 5 Jahren
zuletzt bearbeitet:vor 4 Jahren

Hallo ihr lieben! Hier ein kurzer Zwischenbericht! Viel Arbeit aber es wird! Wenn ihr Ideen für den Höhenunterschied habt, her damit! Rund um den Pool kommt später gelber Travertin, wie bereits auf der vorhandenen Terrasse ! Lg Bea


Kommentare (53)

  • PRO
    Droll & Lauenstein
    vor 5 Jahren
    Mmh, ok, meinen Sie, wir sollten uns wegen unseres bescheidenen Namens umbenennen oder hat da nur Ihre Autokorrektur erbarmungslos zugeschlagen ?
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    @ droll & lauenstein ich finde Ihren Namen sehr besonders! Mein iPad hingegen macht was es will u momentan ist meine unkonzentrierte, überarbeitete Lage, nicht gerade förderlich mich zur Wehr zu setzen! Entschuldigung, in Zukunft werde ich darauf achten!!!!

    Meinen sie, dass Betonkantsteine zu dem eher mediterranen Ambiente aussehen würden? Darüber nachgedacht hab ich bereits! Eine Treppe aus Travertin Blockstufen soll das Gefälle ( zwei Meter breit) zum rasen überbrücken. Schön wäre es, das komplette Gefälle mit Blockstufen aus Travertin zum rasen auszustatten. Da diese Blockstufen ihren Preis haben, fällt diese Variante aus!

    Liebe grüße Bea
  • Ähnliche Diskussionen

    GEWINNSPIEL: Beschreibe die perfekte Sommerparty!

    Q

    Kommentare (45)
    Grillparty im Sommer mit Bratwürste und Steaks und gegrillten Fisch, dazu viel verschiedenes Weissbrot mit und ohne PAPRIKA und auch mit CHILLI passt perfekt dazu. Natürlich auch Schwarzbier und ein guter Riesling dazu. LG URSULA SAUER
    ...mehr

    Hilfe bei Badaufteilung?!

    Q

    Kommentare (43)
    Also ich liebe K8 Radiatori. Weiß aber nicht inwieweit und welche man auch für den elektrischen Betrieb nuzten kann. Die Website gibt da leider nicht so viel preis. Sie haben jedenfalls einen, der nur elektrisch betrieben wird: Reflex.
    ...mehr

    Außenanlagen und totales Blackout

    Q

    Kommentare (8)
    Ich würde von einem Terrassenprovisorium mit Splitt abraten. Warum? Essensreste, Laub und andere z.B. bei Wind herangetragene Vegetationsreste lassen sich äußerst schwer entfernen. Barfußlaufen ist absolut unmöglich, Möbel lassen sich schwer versetzen, mal ganz abgesehen von der Optik...... Splitt ist ein guter Belag für Einfahrten, Wegeflächen etc. und auch als Verlegebett für z.B. Terrassenplatten oder Feinsteinzeug. aber als reiner Terrassenbelag m.E. vollkommen ungeeignet. Sie sparen hier auch nicht wirklich Kosten ein, denn ein fachgerechter Unterbau müsste ja trotzdem erstellt werden. Ich rate Ihnen, Ihren Garten in mehreren Teilschritten zu verwirklichen, wenn das Budget knapp ist. Schaffen Sie sich eine Gesamtplanung/ Masterplan, den Sie nicht aus den Augen verlieren und setzen Sie dann Prioritäten bei dessen Ausführung. Bei einem Hanggrundstück würde ich hierbei auch immer zu professioneller Unterstützung raten, um die Potentiale des Grundstückes gestalterisch voll ausnutzen zu können. Eine Terrasse hat hier m.E. oberste Priorität. Diese sollte man nicht innerhalb kurzer Zeit zwei mal bauen. Das schont das Budget und auch die Nerven :) Sie werden noch so viel mit dem Haus zu tun haben, wenn gerade erst der Rohbau steht, dass Sie m.E. eines Tages froh sein werden, auf einer fertiggestellten Terrasse zu sitzen, anstatt auf einem Provisorium.
    ...mehr

    Whirlpool oder kleines Schwimmbad ?

    Q

    Kommentare (50)
    Hallo, anbei ein paar Erfahrungen zum Betrieb eines 9200 L. Swimspa. Seit 2. Dezember läuft unser Swimspa auf 29,5 Grad. Wir benutzen ihn mindestens jeden 2. Tag nach der Arbeit, um ca. 30-45 Minuten zu schwimmen. Die Doppel Turbinen erfüllen ihren Zweck und sorgen für eine optimale Wasserlage beim Schwimmen. Wir haben nur drei Whirlpool Düsen, die nur nebenbei genutzt werden. Die Aktivität, der Sport steht bei uns im Vordergrund! Der Betrieb läuft nicht auf Energieparen, damit findet eine kontinuierliche Aufwärmung statt, wenn die Temperatur nicht gehalten werden kann. Der Stromverbrauch bei 2 notwendigen Starkstromanschlüssen (Turbinen und Heizung) liegt bei täglich mindestens 30KW bei Temperaturen Zwischen -5 und +2 im letzten Monat. Bei einer Nutzung ist der Verbrauch zwar etwas höher, aber nicht durch den Wärmeverlust, sondern durch den Betrieb der Turbinen. Die Angebote zum Einbau hätten den Preis mehr als verdoppelt, da haben wir lieber eine tolle Abdeckung (Covana-Legend) und einen halbwegs ansehnlichen Swimspa genommen, der als nettes Monster nun unseren Garten "verziert". Verschönerungsarbeiten zur Gartenintegration werden rundherum im Frühjahr erledigt. Der winterliche Stromverbrauch des Swim Spa ist vergleichbar mit unserer Heizung die über eine Wärmepumpe läuft. Wir finden der ganzjährige Nutzen rechtfertigt die Stromkosten, denn der Spaß und die Bewegungsvielfalt (Gymnastik, Laufen, Kraulen, Aquabike) ist grenzenlos. Da wir im Besitz einer PV Anlage sind, wird der Großteil des Stroms hoffentlich bald von uns selbst produziert. Wir haben im letzten Jahr 77% unseres produzierten Stroms eingespeist, wirklich bei unseren Netzwerkbetreibern nicht notwendig. Leider war der Monat Dezember und der Anfang es neuen Jahres alles andere als hell und sonnig ! Die Beurteilung des Stromverbrauch ist für uns bei unseren Wechselrichter und der verbundenen App sehr gut nachvollziehbar. Wir können's wirklich als Erlebnis empfehlen, aber der Kostenfaktor Strom sollte nicht unterschätzt werden!
    ...mehr
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    Die Treppe

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 5 Jahren

    Schauen Sie mal auf der Website der Firma Traco (traco.de) unter Referenzen, Villa Königstein. Dort wird ein ähnliches Gefälle mit Travertin-Borden abgefangen. Dies dürfte deutlich günstiger als Blockstufen sein und wirkt auch etwas leichter. Da Sie schon viel Travertin verbauen, würde ich nicht unbedingt Beton als zusätzlichen Werkstoff einbringen, der eine ganz andere Optik hat.

    Bea hat Garten Design - Design Garten gedankt
  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Meinen Sie das?

    Bea hat ankestueber gedankt
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    Danke für die Vorschläge! Nur mit den schmalen Kanten wird mein Rasen-Roboter nicht klar kommen!

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 5 Jahren

    Das das Gelände offensichtlich auch zur Seite abfällt, kann man keine umlaufend gleichhohe Kante setzen (ohne größere Geländeverfüllungen). Man könnte eine Travertin-Trockenmauer setzen, die dem Geländeprofil folgt, dann kann der Roboter auf der oberen Ebene mähen...

    Bea hat Garten Design - Design Garten gedankt
  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    @ Bea & Sorry, Leute! Auch wenn das Folgende nicht wirklich Thema
    dieses Threads ist, aber: Großen Respekt gerade angsichts der,
    an anderer Houzz-Stelle von Dir angemerkten Schlammschlachten in diesem Sommer! Ich habe noch im Hinterkopf, dass
    Ihr das Poolprojekt in Eigenregie stemmt. (Fällt bei uns u.a. wg. Knie,
    Rücken und diesbezüglich linker Hände leider aus ;-)) Hier mal ein
    Hilfsmittel unseres Poolbauers, der meinte, dass er ohne dieses in diesem
    Sommer sonst keinen Pool fertig bekäme. . . Wir warten jetzt eigentlich nur noch auf den Rollladen ;-( Alles andere läuft. Kopf hoch, es wird werden!

    Vielleicht ein Gedanke. . .

    So, und nun doch noch zum Thema: Ich finde die Idee mit den (soweit ich es errinnere) vorrätigen Travertin-Blockstufen sehr schön. Was den Rest des Gefälles betrifft: Ich habe keine Ahnung, in welchem Kostenrahmen es sich abspielt, aber könnte man den Rest des Geländes nicht auch mit Betonteilen abfangen und diese mit Travertin verblenden? Wir haben selbst insgesamt ca. ca. 4 m Gefälle vom höchsten bis zum tiefsten Punkt des Gartens abfangen müssen und dies zum Teil mit Gabionen, zum Teil mit schräg abfallenden Sichtbetonmauer-Elementen getan. (Muss natürlich auch zum Stil des Hauses passen.) Aber bei Euch sind das ja bei weitem kleinere Ausmaße und es müßte auch kein teurer Sichtbeton sein, wenn man anschließend verblendet.

    Liebe Grüße & weiterhin viel Erfolg!

    Bea hat Lasse G gedankt
  • Lasse G
    vor 5 Jahren
    Hi Bea! Wie geht's voran mit dem Poolbau? Wie habt Ihr Euch hinsichtlich des Hangs entschieden? Habt Ihr die "Matsche-Pampe-Phase" überwunden? Oder erst einmal Urlaub und von den Strapazen erholen? Bin gespannt, wie es bei Euch weitergeht!

    Ich kann für heute endlich "Wasser Marsch!" melden und bis morgen Mittag ist das "Ding" wohl hoffentlich voll. (freu, freu, freu! ;-)) - Soll ja gegen WE wieder heißer werden... ;-)

    Liebe Grüße!
  • cwasch
    vor 5 Jahren
    Hallo Lasse, hallo Bea, bzgl des Wassereinlaufs kann man manchmal auch die freiwillige Feuerwehr vor Ort fragen. Mit nem C-Schlauch geht es schneller. Wasser wird dann trotzdem bezahlt.:-)
  • Lasse G
    vor 5 Jahren
    Guten Morgen! Die C-Rohr-Option hätten wir durchaus haben können (- war eigentlich alles schon soweit geklärt, aber...) Der Poolbauer hat dringend davon abgeraten! Hintergrund: Durch das langsame Befüllen "setzt" sich die Folie besser. Kleine Falten ziehen sich raus und die Wände werden absolut glatt. Bei dem, was ich bisher sehe, muss ich ihm absolut recht geben. Und da später ein Roboter einen Großteil der Reinigung übernehmen soll, braucht es möglichst faltenfreie Wände & Boden. Es empfiehlt sich also Geduld zu haben. LG!
  • cwasch
    vor 5 Jahren
    Hallo Lasse, das leuchtet ein. Ich kenne diese Möglichkeit im Zusamenhang von Teichbefüllung und da muss mM nach nicht so sehr auf Faltenfreiheit geachtet werden
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Hallo ihr lieben! Hallo lasse, dass sieht ja Mega gut aus bei euch! Also der Matsch wurde Gott sei dank überwunden! Probleme gibt es gerade mit dem Baggerführer, der die Gräben wieder zuschütten soll. Durch das schlechte Wetter und den vielen Matsch hat sich alles immer weiter nach hinten verschoben. Die Baggerführer u Gärtner haben Hochkonjunktur u so wurde jetzt ein Termin für nächsten Donnerstag ausgemacht. Es zieht sich alles ganz schön u gleich mach ich mich wieder an die Selbstbau Solaranlage !!!!!! Mit mehr Zeit werde ich euch mit Bericht u Fotos weitere infos geben! Ich hab mich schon manches mal gefragt, wer den Pool eigentlich wollte! Trotz aufwändiger Küche , unser größtes Projekt bisher! Lasse ich wünsche mir bombastisches Wetter für euch, damit ihr euren sensationellen, fertigen Pool ausgiebig genießen könnt! Euch allen einen tollen Tag!
  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Vielen lieben Dank & weiterhin viel Erfolg!!!

  • cwasch
    vor 5 Jahren
    @Droll&Lauenstein, muss/sollte man nachträgliche Pflasterarbeiten wie hier die Poolumrandung beim Kreiswasserwerk wegen versiegelter Fläche anmelden? Vielen Dank LG
  • Jana Tirling
    vor 5 Jahren

    Hallo Zusammen, da es gerade passt. Über dem Pool des frisch erworbenen Häuschens ist eine Kunststoffabdeckung im Halbbogen, die man durch 3 Elemente zusammenschieben kann. Leider verdeckt die Poolabdeckung auf Grund der Form aber den schönen Ausblick aus dem Wohnzimmer über den Pool in den Garten. Gibt es Erfahrungen/Ideen wie man das eleganter und dennoch mit der Funktion der Abdeckung (Wasser sauber halten und Temperatur des Wassers halten) lösen kann? Ich bin dankbar für jeden Hinweis, gern auch "do it yourself". Lieben Gruß, Jana

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 5 Jahren

    Viele Poolabdeckungen verschiedenster Anbieter liegen direkt auf der Wasseroberfläche und haben auch eine Isolationsfunktion. dabei gibt es verschiedene Varianten z.B. Luftpolsterplanen, Tragplanen und Rolladenabdeckungen.

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Hallo Jana.

    Ich schließe mich Garten Design an.

    Und wie Sie schon feststellten: Vermutlich verfolgten die Vorbesitzer mit dieser Kuppel - neben einer verlängerten Badesaison - sicher auch das Ziel den Heizaufwand (und Chemikalien-Einsatz) in Grenzen zu halten. Insofern würde mich an Ihrer Stelle zunächst einmal die Poolheizung und deren Energiebedarf interessieren. - Denn in puncto Isolation kann´s vermutlich kein Rollladen so gut wie eine Kuppel. Zudem haben Sie mit einer Überdachung nochmal weniger Schmutz- u. Regenwasser-Eintrag, als z.B. mit Luftpolsterfolie und (Unterflur-)Rollladen und damit auch weniger Bedarf an Chemie und erheblich weniger Reinigungsaufwand. Wir hatten beim alten Pool eine Luftpolsterfolie und haben jetzt einen Unterflurrollladen, lassen aber auch mehrmals wöchentlich den Roboter fahren, um den Boden vom Schmutzeintrag zu reinigen (vielleicht bin ich aber auch einfach nur pingelig. . .;-)) Das wird bei einer Überdachung sicher weniger der Fall sein.
    Langer Vorrede kurzer Sinn: Je nachdem, wie Ihr mitgekaufter Pool beheizt wird, macht die Überdachung energetisch vielleicht richtig Sinn. In diesem Falle würde ich dazu raten, ggf. nach einer anderen/ flacheren Form zu suchen, die Ihnen weniger den Blick verstellt. Anbei sende ich Ihnen mal beispielhaft einen Link, unter dem Sie m.M.n. eine ganz gute Übersicht über die verschiedenen Formen (von halbhoch bis flach) erhalten. -> Pool-Überdachungen.

    Vielleicht können Sie aber auch in Erfahrung bringen, wer der Hersteller der "Bestandskuppel" ist. Hintergrund: Es könnte ja sein, dass dieser Hersteller eben auch flachere Elemente anbietet, die Ihnen weniger die Sicht verstellen, aber in den bestehenden Schienen laufen können. Dann hält sich der finanzielle Aufwand (auch fürs zukünftige Heizen) ggf. in überschaubareren Maßen. Viele Grüße!

  • Jana Tirling
    vor 5 Jahren

    Super Lasse, lieben Dank!

  • Lasse G
    vor 5 Jahren
    Sehr gerne! Ich hoffe es hilft bei der Entscheidungsfindung. VG & gute Nacht!
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Hallo ihr lieben, kurz mal zwei Fotos zum jetzigen Stand der Dinge. Beigefarbene Folie ist verlegt und wird mit Wasser Türkis ergeben. Bin gespannt!
    Liebe grüße Bea
  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Wow, Bea! Sieht gut aus und ich muss gestehen: ich bin gespannt auf die Farbe! Beige Folie hab ich ehrlich gesagt noch nie im Pool gesehen. . . . das ist mal was anderes und paßt sicher super zu Euerm Travertinboden! Und zwei (!) Skimmer oberhalb des Rollladens + Einströmer gegenüber = kurzer Weg für den Dreck vom Rollladen. . . Auch ne Lösung und macht sicher Sinn! (Haben wir genau umgekehrt). Da ist ja das Ende der Bauarbeiten abzusehen! Weiterhin toi.toi, toi & möge das Wetter halten!!!

  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Lasse g dann sind wir schon zwei! In natura noch nie beige, farbenen Pool gesehen, nur auf Fotos! Den mutigen gehört die Welt! Das Wetter hält! Du bist ja schon fertig, genießt das Badewetter! Lg Bea
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Lasse zwei weitere Einströmdüsen befinden sich noch auf der gegenüberliegenden Seite!
  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Hallo Bea, danke für das Bild!

    Aber ich dachte mir das bereits, dass Ihr bei der Beckengröße zwei Einströmer habt ;-) Wollte mit meinem Kommentar eigentlich nur sagen, dass ich die Lösung mit den zwei Skimmern über dem Rollladen interessant finde. Es macht natürlich
    Sinn, da dann der Schmutz vom Rollladen gleich in die Skimmer getrieben
    wird. => Kürzerer Weg.

    Wir haben das im Grunde genommen gespiegelt, also zwei Einstömer und Gegenstrom auf der Rollladenseite mit Sitzbank und (allerdings nur einen) Skimmer neben der Treppe.

    Mittlerweile habe ich mir auch mal Bilder mit beiger Folie angesehen: das wirkt gut und sieht auch recht natürlich aus. Echt ne schöne Alternative und, wie ich finde, sehr passend zum Umfeld mit Travertin!

  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Danke lasse! Es sind vier Einströmdüsen. Rechts und links unter dem Rollladen , sie sollen den Bereich sauber halten und die beiden auf dem letzten Foto. Ich denke auch, das der Travertin und die Poolfarbe ganz gut harmonieren werden. Genießt das schöne Badewetter . Lg
  • PRO
    User
    vor 5 Jahren

    Hallo Zusammen,

    ich kann nur bestätigen, dass eine beigefarbene Poolfolie zusammen mit Wasser herrlich türkisfarbenes Wasser ergibt. Bei unserer Ferienwohnung war es der Fall - siehe Foto:

  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Kurzer Zwischenbericht, des Zwischenberichts. Poolrandsteine zum Teil verlegt! Die Wasserfarbe einfach herrlich, wie ich finde! Es erwarten uns ja wunderbare , heiße Tage, da ist das ein oder andere Bad sehr willkommen.
  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Super! Freut mich total, dass ihr jetzt noch Baden könnt. Wünsche viel viel Freude und Spaß! Da hat sich die Arbeit doch gelohnt!

    Vielen Dank auch für die Infos und Bilder. Freue mich auch auf noch mehr. ;-)

  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Hallo ihr lieben, wieder einen Schritt weiter. Am Ende des Pools ist eine Treppe entstanden, die zum Rasen hoch führt. Seitliche Einfassung mit Travertin, dahinter entstehen Beete. Bin mir noch nicht sicher, womit ich sie bepflanzen werde. Anregungen sind willkommen. Wir sind auf Zielgeraden! Höchste Wassertemperatur heute 23,4 grad. Euch ein schönes Wochenende
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Ich sehe gerade, dass der Pool auf den Bildern blau wirkt. In natura grün!
  • Lasse G
    vor 5 Jahren
    Hallo Bea!
    Sieht schon mal klasse aus und ich hoffe, Ihr schwimmt schon (das Drumherum tut ja den "Wasserspielen" keinen Abbruch - hoffe ich;-))) Zur Bepflanzung: Ich kennenden Rest Eures Gartens und die Lichtverhältnisse nicht, aber zum südländischen Travertin würde ich vermutlich Lavendel, rosé-farbene Fairy-Rosen, Salbei und ein paar Gräser wählen. Vielleicht auch noch ein, nicht zu hoch werdender Baum oder ein aufgeasteter Strauch, der ein schirmartiges Blätterdach über einen Teil des Beetes ausbreitet. Zwischen den Stauden würde ich ein paar Zwiebeln mit Schneeglöckchen /Märzenbecher od. ähnlichen vergraben, damit Du schon im späten Winter/ Frühjahr einen Hingucker hast. Ich finde es klasse, wenn's zu jeder Jahreszeit einen blühenden Fleck im Garten gibt... Aber die Profis werden sicher noch mehr Ideen haben. Bin gespannt! Liebe Grüße & schönes Wochenende (im Pool;-)).
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Hallo Lasse!

    Lieben Dank für deine Ideen! Die wie wie ich finde, sehr professionell sind
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Wieder das Problem, schreibe einen ellenlangen Text und beim Abschicken erscheint nur der erste Satz
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Lasse danke für deine Ideen. Bei wie ich finde arktischen Temperaturen von 22,4 grad, waren wir schon Baden. Pünktlich zum Anbaden, kämpfe ich mit einem grippalen Infekt. Der Rollladen ist noch nicht zu Schließen, dadurch ist der Wärmeverlust auch nicht zu unterschätzen. Die Niveauregulierung funktioniert
  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Gebe auf. Zweimal wurde nur ein Bruchteil meines Textes gepostet.
  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Hallo Bea,

    zunächst wünsche ich einmal gute Besserung !!! 22,4 Grad wären für mich auch noch eher "sportlich". Mein Mann tickt da
    komplett anders, der geht auch bei 18 Grad ins Wasser. . . da bekomm ich
    nur vom Zusehen Frostbeulen. ;-)

    Ich hatte am Wochenende aber auch Probleme mit Houzz (bei mir haben Verlinkungen irgendwie nicht geklappt) und die von Dir beschriebene Sache mit den Texteingaben hatte ich in der Vergangenheit auch immer mal wieder. Deshalb schreibe ich mittlerweile fast immer in Word vor und kopiere dann nur noch ins Kommentarfeld. Sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber es ist echt ärgerlich, wenn man einen Text geschrieben hat dann nur ein Bruchteil davon erscheint. . . Man widmet sich ja gerne den Houzz-Themen, aber manchmal läuft einem auch die Zeit davon. ;-)

    Wünsche Euch weiterhin gutes Gelingen & noch viele Tipps für die Bepflanzung! VG & schönen Abend!

  • hockylanetixx
    vor 5 Jahren

    Mein Tipp zu den Texteingabe-Problemen:

    Ich schreibe ganz normal hier im Forum meinen Text, bevor ich auf "Senden" drücke markiere ich den ganzen Text und kopiere ihn mit in die Zwischenablage. Damit spart man sich das Hantieren mit einem zusätzlichen Tool, kann es aber bei einem Problem einfach nochmal versuchen und den Text schnell wieder in´s Textfeld reinkopieren.

  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Ich habe fast fertig!!! Wollte euch schon mal zeigen, wie es jetzt aussieht, bevor das drohende Gewitter uns die Sicht nimmt! In den Beeten von der Treppe habe ich mich für Gräser entschieden. Der Hecke entlang sind leuchten gesetzt, sowie rechts und links an der Treppe.
  • PRO
    Droll & Lauenstein
    vor 5 Jahren

    Na, das schaut doch gut aus! Auch wenn mir die Travertin-Platten in der Optik ein bissi laut sind. Aber das sind Nuancen. Als Gräser würde ich z.B. Miscanthus, Panicum oder Achnatherum nehmen. Immer in Flächen von 10 bis 15 St. einer Art.

  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Droll & Lauenstein auf den Bildern sieht es tatsächlich ein bisschen wild aus! Der Travertin wurde zum rütteln maß gemacht. Habe noch mal ein Bild im Trockenen Zustand gemacht. In natura sind sie schön hell.
  • PRO
    GIFFEL GMBH - GARTEN.POOL
    vor 4 Jahren

    Hallo Bea, Toller Poooooool ! Da bekommt man absolut Lust auf gutes Wetter und Schwimmen. Ich wollte mal fragen, wie ihr das mit der Folie gelöst habt?

    Wurde diese per Vakuum angesaugt oder geklebt?


    Danke euch :)

    Team Aquawerk.com


  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren
    Hallo, Dankeschön! Die Folie wurde von einem Profi verklebt, da man uns dringend davon abgeraten hat es selbst zu versuchen. Im Nachhinein bin sehr froh über unsere Entscheidung. Selbst für den der darauf spezialisiert ist, waren es drei Tage Arbeit. Die Treppe war sehr aufwendig! Liebe Grüße Bea
  • PRO
    GIFFEL GMBH - GARTEN.POOL
    vor 4 Jahren

    Danke für die Info Bea, deshalb hab ich gefragt, da die Treppe zum reinen Kleben und vor-Ort schweißen echt nicht leicht ist! Gute Entscheidung. D.h. ihr habt den Pool bis auf die Folie komplett selbst gebaut ?


    Grüße


  • Bea
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren
    Wir haben nicht ausgebaggert. Ansonsten haben wir alles selbst gemacht, mit der unermüdlichen Unterstützung unserer Freunde, die sich Gott sei dank mit den verschiedenen Gewerken besser auskannten als wir. Lg Bea
  • PRO
    GIFFEL GMBH - GARTEN.POOL
    vor 4 Jahren

    Hut Ab ! Alles selber zu bauen ist schon echt eine sehr Starke Leistung!

    Falls Ihr mal Fragen zur Nutzung von Poolpflegeprodukten oder allgemein ein paar andere Fragen zum Thema Garten und Pool habt, könnt Ihr euch jederzeit mit uns in Verbindung setzen. :)


    Da der Herbst jetzt ja nicht der aller schönste ist, wünsche ich euch eine schöne Saison 2018 ! Und bitte gut "Einwintern" soll kalt werden dieses Jahr.

    Grüße Team Aquawerk.com



    http://www.aquawerk.com/allgemein/ihren-pool-winterfest-machen/

  • ankestueber
    letztes Jahr

    Hallo Bea, bei der Hitze musste ich neidisch an deinen Pool denken. ;-))) Wie sieht es denn jetzt aus? Seid ihr weiterhin zufrieden? Hat sich alles so bewährt oder würdet ihr etwas anders machen? Würde mich freuen, von dir zu hören.

    Liebe Grüße, Anke

  • Houzz-Nutzer 77498013843
    Vor 4 Monaten

    Wirklich beeindruckend. Wer es etwas einfacher haben möchte, der kann den Pool auch mit einem modularen System bauen. Auch viel Arbeit, aber nicht eine ganz so große Herausforderung :)


    Schönen Gruß und Anerkennung vom Poobau Team!

    https://poolbau.com/

  • Adrian Segmund
    Vor 4 Monaten

    Hey Bea, Pool sieht super aus. Leider habe ich hier die Möglichkeit nicht, einen Pool aufzubauen, aber falls Möglich würde ich etwas Ähnliches zu deins haben wollen.

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.