christo

UMFRAGE: Das nützlichste Küchen-Accessoire?

Christo Mitov
vor 4 Jahren
zuletzt bearbeitet:vor 4 Jahren

Mit guten Küchenutensilien kocht man am einfachsten und leckersten! Welches findest Du am nützlichsten? Was benutzt Du am häufigsten? Stimme unten ab und teile Deine Erfahrung in den Kommentaren!

Creative Utensil Storage · Mehr Info

Sieb
Zange
Reibe
Pfannenwender aus Holz oder Silikon
Schneebesen
Sonstiges (Kommentar hinterlassen!)

Kommentare (29)

  • PRO
    Zimmerei BBM
    vor 4 Jahren

    Messer!

  • midmodfan
    vor 4 Jahren

    Danke für den Lacher, AdNidum!

  • myownstyle13
    vor 4 Jahren

    Alles! Kann auf kein Utensil verzichten.

  • PRO
    SieMatic - moebelplus Deutschland GmbH & Co KG
    vor 4 Jahren

    Nichts geht über das richtige Messer-Set!

  • tineliesch
    vor 4 Jahren
    Mit guten Messern und einem Schneidebrett fängt doch alles an, oder?
    Dann braucht man erst die anderen Dinge!!!
  • S. K.
    vor 4 Jahren

    Meine scharfen Messer und ein Holzrührlöffel in Gabelform.

  • PRO
    Anthell Electronics
    vor 4 Jahren

    V-Hobel

  • PRO
    Architektin Imke Hillmann
    vor 4 Jahren

    scharfe Messer muß man unbedingt haben

  • jo1hanna
    vor 4 Jahren
    Unbedingt Gute Messer!
  • PRO
    Martin Lautenschlager Küchen & Innenausbau
    vor 4 Jahren

    Gute Messer und Pfannen in denen nicht alles fest klebt.

  • danielagruber76
    vor 4 Jahren
    Kochlöffel
  • PRO
    Blöchle und Schwaller GbR
    vor 4 Jahren

    Mein liebstes Küchenutensil ist ein Zwiebel-, Knoblauch und Kräuterzerkleinerer, genannt Finecut. Es arbeitet nach dem Prinzip der Salatschleuder, nur dass er viel kleiner ist und ziemlich scharfe Messer drin sind. Absolut genial - besonders wenn man mal mehr als eine Zwiebel zu schneiden hat (Gulasch), oder diese besonders fein werden sollen für eine nette Sauce. Mein Mann muss nur immer lachen, wenn ich ihn verwende, weil es für ihn so aussieht und auch ein bißchen so anhört als würde ich einen alten Benzinrasenmäher starten wollen....

  • richterclan
    vor 4 Jahren
    Messer, Brett, Pfanne, Reibe und Stabmixer/Pürierstab.
  • Corinna K
    vor 4 Jahren
    Meine Zestenreißer. Den feinen für die Zesten zum Kochen. Den großen für einen fetten Orangenschalenkringel für den GT.
  • PRO
    Rolf Kirchgäßner GmbH
    vor 4 Jahren

    Zauberstab

  • Van Lanh
    vor 4 Jahren

    Ich weiss, es klingt jetzt wie ein Klischee! Typisch Asiate! :D Aber Holzstäbchen sind für alles gut. Zum Wenden, Braten, Umrühren... sogar zum Abwaschen von Karaffen perfekt. ;D

  • hockylanetixx
    vor 4 Jahren
    Und das ist die Variante für Nicht-Asiaten ;-)
  • Christo Mitov
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Haha @hockylanetixx da wäre aber eine Gabel vielleicht besser :D Ich finde Stäbchen übrigens auch sehr praktisch @Van Lanh

  • Van Lanh
    vor 4 Jahren

    Hahaha... @ hockylanetixx: das stimmt. Aber mit etwas Übung bekommst auch du das mit Stäbchen hin. ;D

  • PRO
    Treppen Roland
    vor 4 Jahren

    toller Auszug

  • eljonore
    vor 4 Jahren

    so ein auszug ist toll, nur brauch ich dann nicht noch zeug doppelt auf dem counter....

  • Andres Taddicken
    vor 4 Jahren
    Messer
  • PRO
    Rösslein Architekten
    vor 4 Jahren

    eine küchenpinzette ist super praktisch

  • PRO
    Emamil GmbH
    vor 4 Jahren

    super

  • PRO
    Küchenstudio Erich Pohl
    vor 4 Jahren

    nichts geht ohne Pfannenwender

  • PRO
    DesignkonzeptamSaugnapf
    vor 4 Jahren

    Barbara Manz Designkonzeptamsaugnapf

    und zum platzsparenden Aufbewahren Alles an die Fliesen, auf Augenhöhe.

  • PRO
    desmondo.de
    vor 4 Jahren

    als Koch hab ich hierzu natürlich auch eine Meinung. Auf das wichtigste Accessoire würde ich mich nicht festlegen aber folgendes ist für mich in der Küche nicht wegzudenken: ( Klar Töpfe, Schüsseln und Pfannen etc...)

    • ordentliches Messerset inkl. Gabel

    • der Zauberstab / Pürierstab

    Pfannenwender und Schneebesen sind schön aber es geht auch ohne.



  • PRO
    Ute Latzke ART | TEXT
    vor 4 Jahren

    ein wirklich gutes und scharfes Brotmesser. Ich kaufe Brot immer am Stück (und in der Papiertüte) und schneide mir individuelle Scheiben zu Hause. Dadurch hält es wesentlich länger als geschnittenes Brot in der Plastiktüte. Dazu nutze ich ein Schneidebrett mit Krümelfang :-).

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.