oli_hertel

Garten mit Gefälle

Malina Hpunkt
vor 3 Jahren
Hallo, wir haben vor fünf Jahren ein ca 140 Jahre altes Haus gekauft und schon viel renoviert. Leider stellt auch nach fünf Jahren der Garten ein Problem da.
Das Fachwerkhaus steht auf einem Fels. Nach hinten hatten wir bei Kauf incl. Hof fünf Geländestufen. Wir haben bereits vor Einzug L -Steine (1,50m) auf die bestehende Wiese( tiefsten Punkt) setzen lassen und den Garten mit etwa 70 m3 Erde aufgefüllt. Der Garten hat etwa 220 qm.Ausserdem fällt das Grundstück ab Haus auch noch nach rechts ab mit 30 Grad.
Jetzt ist der Garten etwa eben, auch ganz schön......
Aber: wir müssen vom Haus zwei Etagen runter gehen um in den Garten zu kommen, das ist gefühlt sehr weit, vor allem mit Kindern.
Und schwierig ist folgendes: Die Mauer, die den Hof hält ist von etwa 1950, der Mörtel ist ausgewaschen, sie ist hin.
Jetzt brauchen wir eigentlich eine neue Hofmauer.
Das gestaltet sich sehr sehr schwierig, da die Straße vor unserem Haus 2,20 breit ist und mit max 7,5 Tonnen befahren werden kann.
Hinter dem Haus ist der Garten, danach eine städtische Wiese und dann ein Fahrradweg, der nur bis 3 Tonnen befahren werden darf.
Man kommt also nicht gescheit bei.
Eine neue Stützmauer für den Hof bräuchte ein 80 cm tiefes Fundament, 10 m lang, von Hand ausgehoben......
Alles sehr schwierig.
Ich würde gerne eine weitere Lage L-Steine versetzt über die anderen stellen lassen und den ganzen Garten auf Hofhöhe auffüllen.
Da der einzige Nachbar höher ist, könnte das gelingen, ev. L-Steine noch an die Grenze.....Weiß jemand, ob das geht? Hat jemand bezahlbare Vorschläge?

Kommentare (9)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.