Welche Farbe für den Bodenbelag?

Cobie
8. September 2016
Guten Morgen liebe Community, wir ziehen in ein neues Miethaus. Für das Bad brauchen wir einen neuen Fußbodenbelag (sollte nicht die Welt kosten, ist schließlich nur ein Miethaus) - welcher Farbton passt denn gut zu den hellgrau melierten Fliesen und den weißen Armaturen (übrige Wand bleibt weiß)? Habt ihr Tipps?
Kommentare (33)
  • PRO
    Franke Raumwert

    Hallo! Ich würde einen Boden in Betonoptik nehmen. Dieser passt zum restlichen Bad, ist recht unempfindlich und pflegeleicht. Stöbert doch mal durch unseren Shop www.franke-raumwert.de

  • PRO
    Raumwerk Wuppertal
    Ich würde einen Boden in Grau wählen, um dem Raum etwas Kontur zu geben. Das kann Betonoptik sein, wie von Raumwert vorgeschlagen, aber auch z.B. ein Vinylboden, den es in allen möglichen Optiken gibt.
  • Nina Bushuven
    Oder aber etwas Ausgefallenes. Uni Linoleum in Giftgrün, Sonnengelb, Swimmingpooltürkis oder Pink. Oder was auch immer in Ihrer persönlichen Farbkarte vorkommt. Das ist doch nur ein kleines Räumchen (und besticht leider nicht durch tolle Badobjekte), da hilft etwas leicht Schräges über die Tristesse der Grundvoraussetzungen hinweg.
  • Annagretel Pein

    Ich schließe mich meinem Vorredner an. - Dann können Sie schön mit passenden farbigen Gegenständen, Handtüchern etc. Schwung ins Bad bringen.

  • cbuescher
    an was für ein Material habt Ihr gedacht? Kann der vorhandene Boden raus (ist das PVC?) oder soll der neue obendrüber?
    Farblich kann ich mir zu den hellgrauen Fliesen und den weissen Sanitärobjekten gut ein dunkles Rot oder ein schönes Anthrazit vorstellen. Der stärkere Kontrast kann die klassische Form der Objekte schön zur Geltung bringen.
    schöne Grüße
    Christiane
  • Nina Bushuven
    Wenn Sie den alten Boden entfernen wollen, brauchen Sie unbedingt das OK Ihres Vermieters, sonst stehen Sie beim Auszug eventuell vor dem Problem, dass Sie den alten Boden wieder herzaubern müssen. Wenn Sie Glück haben, sieht er ein, dass das Bad ein Facelift braucht und übernimmt die Kosten oder gibt etwas dazu.
    Dann haben Sie die Qual der Wahl. Wenn Sie Fliesen haben möchten, sollten die unbedingt ein ganz anderes Format als die Wandfliesen haben, also ganz klein oder ganz groß.
    Ein fugenloser Boden wäre für das Bad am schönsten. Linoleum ziehe ich persönlich diesen fiesen Vinylböden (Sondermüll) vor und das geht auch im Bad - bitte vom Profi machen lassen, die Knibbelei in den Ecken und an den Rundungen ist nichts für Anfänger.
    Wenn der Boden drinbleiben muss, versuchen Sie es mit einem großen Badezimmerteppich. Der kann in die Waschmaschine. Okay, das ist eine Notlösung. Aber einen anderen Boden lose überzulegen - weil er rückstandslos wieder entfernt werden muss - ist im Bad keine gute Idee.
  • PRO
    Carbon Artisan GmbH Carbonheizung International
    Klassisches Rautenmuster, gibt es als PVC, pflegeleicht, und erfrischend. Noch ein paar farbige Handtücher und Dekoelemente und fertig ist der Badezimmer-Spass.

  • lotte312
    Ich würde ein Vinyllaminat in Holzoptik wählen, bei so viel weiß sollte ein warmer Holzton schön aussehen.
  • post43

    Feinsteinzeug in Holzoptik... am Besten im Shabbylook -macht jedes Bad supergemütlich...

  • Annagretel Pein

    Jedes Material, welches versucht, ein anderes Material zu imitieren, empfinde ich geradezu körperlich als eine geschmackliche Zumutung... von der Ziegel - Beton - oder gar "ich - bin - eine - rohe - Wand - Tapete" bishin zu den allgegenwärtigen Holzimitationen auf Vinyl. - Nun gibts also auch schon Feinsteinfliesen in HOLZoptik?! :-)

  • post43

    ... und die sind großartig, wunderschön und pflegeleicht.

  • iriskainz

    Hallo Coble, ich würde hier einen dunkelgrauen Belag wählen, der auch leicht zu pflegen ist. Schlicht und elegant - Farbe kann dann ja durch Handtücher etc. eingebracht werden.

  • PRO
    Beton2

    Unsere Empfhelung wäre eine Überarbeitung mit MSM CREAREV in einem mittleren - dunklerem Grauton.


  • skasnail

    Ich glaube mit einem zweiten Muster aus Rechtecken (erstes wäre das der Wandfließen) muss man in Harmonie mit dem ersten Muster gehen.
    Daher würde ich nicht jedes Mosaik o.Ä. empfehlen. Vielleicht eher uni PVC in einer warmen Farbe?

  • PRO
    die raumplaner

    Ich würde hier ein farbiges Mosaik legen. Dies wertet das sonst sehr schlichte und praktisch ausgestattete Bad auf, ist rutschfest und konkuriert nicht mit dem Fliesenraster an der Wand. Wie wäre es mit petrol? oder aubergine?

    Günstiges und doch auch ansehnliches Mosaik bekommst Du sogar im Baumarkt zu einem kleinen Preis. Viel Freude bei der Umgestaltung!

  • PRO
    Karin Kreidl Dipl. Ing FH Innenarchitektur
    Ich würde vielleicht auch einen anthrazitfarbenen Boden wählen und dann mit den Handtüchern und Accessoires Akzente setzen. Sie sollten zuerst mit dem Vermieter klären, ob er einer dauerhaften Veränderung zustimmt, dann könnte man mit großformatigen Fliesen arbeiten. Ansonsten ein PVC-BELAG. Beide Beläge haben kaum bzw gar keine Fugen, das beruhigt und verleiht eine gewisse Großzügigkeit.
  • PRO
    Regina Basaran Feng Shui & Raumgestaltung

    Meine dringende Empfehlung wäre ein etwas dunklerer Belag. Im Moment schwimmen
    alle Objekte und haben keine Erdung. Der Kontrast fehlt. Farbe ist in Mietwohnungen immer schwierig, da der nachmieter sicher eine andere Farbe bevorzugen würde. Dann ist es in kleinen Räumen
    immer gut, größere Fliesen diagonal zu verlegen, wenn es geht,- das ist auch teurer.
    Die Holzimitierenden Fliesen sind im Moment super gefragt, weil man
    überhaupt nicht erkennt, dass es kein Holz ist, also den
    Gemütlichkeitseffekt hat und trotzdem auch die Pflegeleichtigkeit.
    Ich habe diese Fliesen bereits schon länger im Einsatz und es hat noch KEIN besucher von hunderten gemerkt, dass es kein Holz ist. Allerdings muss man bei der Auswahl schon SEHR genau hinsehen, es gibt darunter gute und
    weniger gute Holzimitationen.

  • PRO
    Belles Maisons

    Ich schlage was dunkles vor das hat ein schönen Kontrast zum weiss da kommt vieles in frage zb. Kiesel grau um es nicht zu sehr dunkel wirken zulassen, auch ein mattes braun oder auch ein etwas helleren Ton je nach Geschmack. Wenn man das ganze noch Struktur geben will passt auch ein Mosaik mit mehreren farblichen Pigmente wo eine ton in ton Farbspiel das ganze harmonisch ausgleicht und interessant wirken lässt. Dazu noch eine heizkörperverkkeidung passend im neuen look und ich würde sagen so kann man aus was kleinem, was ganz grosses und freudiges zaubern.

    lg. BM

  • PRO
    atelier linda kortlepel

    Hier wird ständig von PVC gesprochen, scheint der Standard in den Köpfen zu sein. Ich bekomme bei diesen ganzen Imitaten ein innerliches Schütteln, irgendwann weiß niemand mehr wie sich echtes Holz oder Beton anfühlen... und ihr lauft doch barfuss darauf - da ist doch Kunststoff jeglicher Art für die nackte Haut unerträglich... Ich empfehle hier Fliesen im Großformat, oder als Mosaik, oder wenn das zu aufwändig ist einfach Linoleum, zB Walton UNI, also ohne Marmorierung, gibt es in schönen Tönen...

    http://www.forbo.com/flooring/de-de/produkte/linoleum/walton-uni/bxyhvo


  • PRO
    Wohnharmonie Brenner

    in erster Linie muss das Farbkonzept stehen und da gibt es klare Vorgaben aus dem Fengshui was sich bewährt hat. Zur Materie Wasser passt nun mal sehr gut alle Blautöne, blaugrün, weiß, Türkistöne......., Wenn die Farben stehen, würde ich mich um die Materialien kümmern, in welchen Ausführungen es das gibt. Generell ziehe ich auch Naturmaterialien den ganzen Kunststoffangeboten eindeutig vor. Da man in Mietwohnungen schlecht über die Fliesen streichen kann, arbeiten wir mit lackierten Platten, die wir vor die Fliesen setzen. Gerade im Moment machen wir so ein Bad, dies ist aber leider noch nicht fertig, sonst könnte ich Fotos schicken.

    Man darf mich aber gerne in 14 Tagen dazu nochmals ansprechen, dann kann ich welche schicken.


  • PRO
    Katrin Werbeck Interieur Design

    Vorab sollte überlegt werden wie die restliche Badgestaltung aussehen soll, stellen sie sich Ihr Bad eher mediteran vor oder sollte maskulin werden mit z.B Handtüchern in Braun Grau Tönen silbernen Accessiores dann würde ich einen dunkelgrauen Bodenbelag nehmen

    oder soll es eher verspielt sein Laura Ashley Style in Rose Karos und Blumen dann würde ich einen Boden wählen der in den Hintergrund tritt und hell ist. Möchten sie mit Wannenvorlegern arbeiten oder bleibt der Boden frei?

    Für einen mediteranen Stil eignet sich zB ein Mosaikboden in verschiedenen grau Tönen hier würden dann Handtücher in hellen Tönen harmonieren Accessiores Pflanzen Weidenkörbchen und Für Zahnputzbecher und Zubehör in Findlingoptik.

    Auch ein toller Kontrast ist ein dunkelgrauer Boden und die Deko komplett in kräftigem Grün oder lila mit schwarz und gold kombiniert.

    Mir fehlt ein wenig die Aussage in welcher Stilrichtung sie sich wohlfühlen, lieben sie es eher minimalistisch oder opulent, masculin oder verspielt mediteran oder maritim?

  • PRO
    EXTRAVIEL office & home design

    Ich bin für die schrillere PVC Variante. Eigentlich bin ich Fan von ehrlichen Materialien, aber da wir uns hier im Mietbereich befinden und die Sanitärobjekte auch nicht die hochwertigsten sind, kann man schon auf Venyl zurückgreifen. Ich kann mir hier sehr gut ein Muster vorstellen - entweder geometrisch oder Zementfliesenoptik (siehe Bilder). Auch einen Farbakzent finde ich gut, wobei ich einen Farbton (Blau oder Grün) mit Graustich wählen würde.




  • PRO
    Innovation Colors
    Hallo da Sie in eine Mietwohnung sind würde ich vorschlagen einen Boden aus Polyurethan ( Boden Fliesen mit Spachtel Masse verspachteln [dün] ) beibiege Farbe und Effekt aus unsere Produkt Palette auswählen ( Weiser Marmor, Granit oder Design in 2-3 Farben verlaufe oder grauer Untergrund mit Silber Folieeffekt, je nach wünsch) und mit unseren Polyurethan auf Wasser Basis ( ohne Geruch) versiegeln. Ales zusammen hat eine dicke von cca. 3-4 mm. Sie haben keine große Baustele, kein Staub und Bad ist in 2-3 Tagen komplett fertig.
  • PRO
    Harmsen INNENARCHITEKTUR & ALL-ABOUT-DESIGN.DE

    Grau ist das neue Weiss :-) Ich schliesse mich einigen Vorrednern an und würde den Boden in einem mittleren bis dunklem Grau wählen. Quasi passend zu den Fugen der gefliesten Wände. Mit grauen Handtüchern und Badaccessoires (z.B. Seifenspender von IKEA) wird das ganze richtig stylisch... Wenn Sie sich über verschiedene Bodenbeläge informieren wollen kann ich auch diese Plattform empfehlen: https://www.markenboden.de Evtl, wenn mit Vermieter abgesprochen, ist auch ein gespachtelter Boden eine Möglichkeit.

  • Annagretel Pein

    Oh je! Und alles bei jedem sieht gleich aus. - Richtig "stylisch" mit grau und Ikea. :-)))

  • PRO
    raumimpuls

    Da ich Wohncoach bin, gebe ich Euch keine Farb- oder Materialtipps. Es geht um Euch und nicht was mir gefällt oder jemand Euch empfiehlt!!! Denkt lieber mal darüber nach, was Euch morgens aufheitert? Wo Ihr gerne drauf treten wollt? Was wollt Ihr an den Füssen spüren - etwas warmes oder kaltes? Welche Stimmung soll das Bad bekommen?

    Wäre doch super, wenn der Tag mit diesem Urlaubsgefühl beginnen könnte!!!


  • PRO
    SHAPES GmbH

    In Stein- oder Holzoptik stelle ich mir das ganz schön vor

  • PRO
    mark - RAUMSCHOEN

    Hallo Cobie, grundsätzlich würde ich bei der Bodengestaltung in einer ruhigeren Farbvariante bleiben. Vielleicht nicht unbedingt mit zu viel Struktur, da es sich um einen kleineren Raum handelt. Unser Vorschlag für Dich: eine sogenannte Nichtfarbe, die sich z.B. aus verschiedenen Grau-, Braun-, oder Beigetönen ergibt. Dank der kleinen "Stufe" ringsrum, darf der Ton ruhig etwas dunkler sein. Farbe würde ich dann eher mit Handtuch, Badematte, Duschvorhang, etc. reinbringen. Liebe Grüße und gutes Gelingen. :)

  • PRO
    STEINER Art & Design

    Hallo Cobie, ich empfehle folgende Fliese, das Bad wird dann viel edler aussehen.

    Vielleicht ein anderer Waschtisch und ein paar schöne graue, gerollte Handtücher, moderne Kerzen und aus dem Bad wird ein Wellnessbad.

    Cement tile | Zahara | Grey

    http://shop.zocohome.com

    88,20€

  • PRO
    Feinstwerk Feng Shui & Inneneinrichtung

    Hallo Cobie, mein Vorschlag....setzte ich immer wieder in Mietwohnungen für meine Kunden um...Linoleum in uni Farbe zB. in anthrazit oder in Terrazzo Optik... ist Fußwarm und Pflegeleicht. Handtücher und Accessoires grau und etwas Farbe wie warmes Orange-Rot oder Rosa...je nach Geschmack... Schöne Grüße

  • PRO
    Atelier Markus Petz

    Servus Cobi,


    lass' dir einen Digitaldruck mit einer "Fußbodenfolie" erstellen und verklebe diesen mit dem Boden ( wenn die Oberfläche gerade und ohne große Mängel ist) .

    Du willst zwar nicht's aufwändiges, suchst aber bei Houzz nach Lösungen. Also- denke ich-, das dir der Raum nicht ganz egal ist. So landest du eine Eyecatcher bei Freunden und Bekannten und freust dich selbst immer wieder, beim Betreten des Raums.

    Voraussetzung ist - in deinem Fall- das man den Belag wieder rückstandfrei entfernen kann, ist ja nicht deine Wohnung. Es gibt diesbezüglich gute Folien, die enorm widerstandsfähig sind und auch in Eingangsbereichen großer Kaufhäuser Anwendung finden. Diese Oberflächen halten dem "normalen Betrieb" in deinem -privat genutztem- Bad locker stand.

    Ich würde ein Unterwassermotiv auswählen in dem kein oben -& unten zu erkennen ist, nur ein (tiefe) Blau in der Mitte. Alternativ wäre noch die Möglichkeit eines Sandstrandbodens. Dazu solltest du das Motiv aber farblich, mit dem Photoshop, den Raumfarben "annähern".

    Immer schwer Vorschläge abzugeben wenn man weder die Wohnung noch die Lage und keine Lichtverhältnisse kennt.

    Trotzdem viel Spaß, Markus

  • PRO
    Bernhardt Wohnraum & Design

    Hallo Cobi,

    die Idee von Markus ist schon klasse, sowas gibt es auch als PVC aber ich denke das wird die Kostenplanung sprengen. Sicherlich kannst man auf grau oder Terrazzo zurück greifen. Aber du hast nach Farbe gefrag. Farblich bist du total unabhängig mit weiß und grau. Da du nicht viel Fläche hast kannst du auch knallige Farben verwenden, der Trend 2017 beinhaltet auch schöne Grüntöne.Die bringen frische ins Bad und lassen sich wunderbar mit vielen Accessoires kombinieren.


    Wenn du noch Fragen hast, ruf einfach.


    Viel Spaß in der neuen Wohnung


    Tina Bernhardt

  • PRO
    Fliesen Sale

    Hallo Cobie,

    ich stimme da ganz post43 zu und würde ebenfalls Feinsteinzeug in Holzoptik wählen. Das sieht wohnlich aus und ist pflegeleicht. Viele Grüße

    Elisa

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.