alexandra_oertel

Wohnen im Denkmal – welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Alexandra Oertel
vor 3 Jahren

Ein Baudenkmal ist ein schützenswertes Zeitzeugnis – darin zu wohnen, etwas Besonderes. Ob in einem Schloss, Bauernhaus oder klassischen Wohnhaus, welche Vor- und Nachteile hat das Wohnen in einem denkmalgeschützten Gebäude? Stellen etwa ein schlechter Netzempfang durch dicke Wände, ein empfindlicher alter Dielenboden oder Vorgaben zur Balkonbepflanzung im Alltag Herausforderungen für Dich dar? Wie gehst Du mit ihnen um? Was genießt Du am Wohnen im Denkmal?


Kommentare (20)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.