simon_mau

Schlafzimmer - Ideen für kreative Wandgestalltung

Xxx Mau
12. Oktober 2017

Hallo liebe Holz-Community,


wir sind gerade dabei ein Einfamilienhaus in Ha bürg zu bauen.

Aktuell planen wir unser Schlafzimmer und sind noch auf der Suche nach der richtigen Gestaltung der Wand. Aktuell überlegen wir eine Wand gezielt (z.B. durch eine Tapete) hervorzuheben.


Wir sind ein Paar Anfang 30 und haben einen Sohn 2,5 Jahre

Alt Schlafzimmer haben wir Möbel der now! Serie in Weiß und Eiche. Hierzu ein kleines Bild...

Zur besseren Vorstellung habe ich einen Grundriss mit angefügt.


Ich freue mich auf Eure Ideen.

Viele Grüße




Kommentare (13)

  • PRO
    3aART

    Hallo Xxx Mau,

    wir von 3aART bieten ein Wechselbildsystem für Größen bis zu 9 Meter an. Vielleicht wäre so ein Bild eine gute alternative zur Tapete? Der Stoff kann immer wieder durch ein neues Motiv ersetzt werden.

    Außerdem würden wir bei der Motivauswahl beratend zur Seite stehen.

    Hier mal ein Beispiel von einem XXL Bild.

    Weitere Infos findest du auch unter www.3aart-bildsystem.com

    Ich freu mich auf dein Feedback!

    das 3aART Team


  • PRO
    Holzconnection

    Schön finden wir auch immer Stadtkarten im Retro-Look. Sie könnten z.B. jeweils eine Karte aus dem Heimatort von Ihnen und Ihrem Mann anfertigen lassen, von der Stadt in der Sie sich kennengelernt haben etc. Dies ist definitiv eine Lösung die recht langlebig ist und die Kosten nicht all zu sehr in die Höhe schießen lässt.

  • PRO
    FINDHUS

    Hallo, denken Sie an eine Tapete für die ganze Wand oder soll sie einen Akzent setzen und wie ein Bild eingesetzt werden?

  • Xxx Mau
    Hallo, es soll am liebsten eine ganze Wand gestaltet werden. Wir haben etwas an so etwas wie angefügt oder auch an ein Bild gedacht. Problematisch ist dabei, dass die rot eingezeichnete Linie die 2m Höhe anzeigt. Das heißt wir haben eine Schräge in dem Zimmer.
  • PRO
    FINDHUS

    Bei Ihrer Schräge wäre es in der Tat gut. sehr genau auf das Tapetenmuster zu achten. Ich vermute, dass der Kniestock recht niedrig sein dürfte. Ist das Muster zu wirr oder zu kräftig "fällt" es Ihnen auf den Kopf. Nicht ohne Grund werden solche Tapeten stets an langen, hohen, geraden Wänden präsentiert...

    Vielleicht wäre es ja eine spannende Variante für Sie das Bett in Schrankbreite mit einer dezenteren Tapete rundherum zu versehen. Also hinter dem Schrank über die Wand hochzuziehen, unter der Decke lang laufen lassen und hinter dem Bett herunter ziehen. Die ca. 1m breiten Seiten könnten dann in der in der Tapete vorkommenden Grundfarbe gestrichen werden. Damit geben Sie Bett und Schrank eine Art Rahmung oder Betthimmel. Hier ist es besonders wichtig Schrank und Bett zu zentrieren und auf die Musterrichtung der in Frage kommenden Tapete zu achten, denn sonst macht es unter der Decke keine Sinn und läuft hinterm Bett über Kopf herunter.

    Hier nur ein Beispiel wie schön die Fortführung der Wand über die Decke auch als einfach gestrichene Variante sein kann:

  • Xxx Mau
    Guten Morgen,
    Vielen Dank für den hilfreichen Kommentar an diese Option habe ich so noch gar nicht gedacht. Ich kann mir diese Option aber gut vorstellen. Haben Sie Ideen für ein strukturiertes Muster, welches nicht zu viel ist aber durchaus in ein modernes Schlafzimmer passt?
  • PRO
    FINDHUS

    Hallo,

    da Ihre beiden Mustertapeten hell/grau sind könnte Ihnen vielleicht ein zartes graphisches Muster in Grautönen gefallen. Es streckt den Raum und wirkt fast wie ein Stoff, der das Bett umhüllt. Die moderne Interpretation des Himmelbettes ohne Gardinen waschen zu müssen :-)

    Diese Tapete gibt es auch mit hellgrauen Rauten:

    Wenn Sie wie auf diesem Foto als "Seitenfarbe" den exakten Grundton der Tapete aussuchen, werden die Rauten zum alleinigen Blickfang.

    Stöbern Sie gerne einfach mal auf der Seite von Tapetenagentur. Da werden Sie mit Sicherheit fündig. Diese Tapete macht über Kopf vom Muster Sinn. An der Stoßkante (Übergang Schrankwand/Decke) muss das Muster passgenau zusammenkommen, damit es nahtlos weiterläuft. Kennt man an der Wand ja auch vom Rapport.

    Aber Rautenmuster ist nicht gleich Rautenmuster... Diese Beispieltapete ist ein wenig tricky, denn das scheinbar gleichlaufende Muster unterscheidet sich gedreht.

    Dies bedeutet, dass die Dreiecke verkehrt herum im Übergang Decke/Wand aneinander gestoßen eine andere Optik erzeugen. Wenn Sie dies vermeiden wollen würden und die Tapete einfach an der Schrankwand drehen, ist auf der gegenüberliegenden Wand das Muster über Kopf. Fällt bei dieser Tapete in Ihrer Raumsituation (Kniestock mit Betthaupt und Schrank) vielleicht nicht sonderlich auf, wollte nur auf die Problematik oder Feinheiten dieser Tapeziertechnik hinweisen ;-)

    Viel Spaß bei der Suche nach der richtigen Tapete und bin gespannt, wie es bei Ihnen weitergeht.

    Herzlicher Gruß, Sigrid Gutberlet von FINDHUS

  • Xxx Mau

    Hallo Sigrid Gutberlet,

    danke für die Anregung und die Idee, welche tatsächlich mal etwas anderes ist. Ich finde den Gedanken sehr spannend, bin mir aber nicht sicher, ob es bei der Decke (Drempelhöhe 1m) vielleicht zu gedrungen wirken kann. Auch ist die Tapete dann von einem nicht mittig positionierten Dachflächenfenster unterbrochen.

    Die Idee, die Farbe mit der Wandfarbe noch einmal aufzunehmen ist super.

    Wir suchen noch einmal weiter und lassen uns gerne noch weiter inspirieren.

    Viele Grüße

  • PRO
    FINDHUS

    Gerne geschehen und viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer finalen Idee :-)

  • PRO
    KOLORAT

    Hallo,

    in dem Schlafzimmer bietet sich meiner Meinung nach besonders die farbige Gestaltung der Bettrückwand an. Dadurch lässt sich ein toller Akzent setzen.

    Mit den weißen Möbeln und dem Eiche-Boden lassen sich sehr viele verschiedene Farbtöne gut kombinieren. Stöbert doch einmal durch die Farbpalette

    Bei Fragen stehen wir euch gerne mit Rat & Tat zur Seite.

  • sophia_schmidt_seidel

    Hallo,


    Also ich habe mein Schlafzimmer einfach umgestaltet indem ich einen orientalischen Wandteppich aufgehängt habe. Das ist nicht wirklich ein Teppich, sondern eher eine Art Tuch. Das macht den Raum etwas gemütlicher und ist an sich ein schöner Hingucker. Außerdem kann man viel mit Lichterketten dekorieren. Sieht super gemütlich aus und ist alles in allem sehr preisgünstig. Vielleicht ist das ja was für dich. Auf Amazon gibt es viele von diesen Wandteppichen in allen Formen und Farben.


    LG

  • PRO
    Daniela Neumann

    Wir sind mit unserem Schlafwäldchen sehr glücklich. Liebe Grüße!

  • ideenlos

    Von mir kommt die Empfehlung, erstmal so einzuziehen, ohne viel Farbgestaltung. Vieles ergibt sich einfach später, viele Ideen entwickeln sich vor Ort weiter.

    In meinem Schlafzimmer war ich erst auch voller Tatendrang, viel geplant und Muster bestellt. Aber die Wand ist immer noch weiß. Diese langweilige Wand bringt gerade so schöne Ruhe ins Zimmer:-)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.