webuser_411018

Expertenrat für Gartengestaltung/ hinterm Haus

Stella Me
vor 2 Jahren

Guten Morgen,

an diesem stürmischen Morgen überlege ich gerade die weitere Planung unseres Neubaus - weil irgendwie hängt ja alles von einander ab (leider).


Wir haben ein Grundstück, auf dem wir gerade das Bestandsgebäude abreißen. Danach wird ja das ganze Grundstück geglättet.

Macht es Sinn, den hinteren Reil des Grundstücks dann schon grob neu zu gestalten? Damit meine ich neuen Zaun, grobe Anlage von Sitzplätzen, Randsteinen etc? Keinen Rasen oder Bepflanzung oder Holzdeck. Nur die schweren Dinge. Denn jetzt wäre das Grundstück gut befahrbar, was nachher nicht mehr möglich ist? evtl müssen wir nämlich hinter dem Haus den Garten um 1-2 Sufen abfangen, da er aktuell Gefälle nach vorne hat.




Das Grundstück ist 40 m tief, 18,5 m breit. Bebaut bis max 20 m Tiefe.

Grobe Ideen, die gefallen anbei.

Wir würden den Garten professionel anlegen lassen.


Danke im Voraus für eure Einschätzungen.




Kommentare (6)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.