simbecker_md

Idee zur Raumaufteilung gesucht

simbecker_md
3. Juli 2018
Guten Abend,
Ich war bisher stiller Mitleser und nun trifft es mich auch. Beigefügt der Grundriss meiner Wohnung. Mir fällt einfach nichts ein. Ich habe schon viele Raumänderungen erstellt, aber nichts gefällt mir.
Eine Änderung habe ich bereits vermerkt.
Ansonsten hätte ich gern eine offene Küche, in die 6,25 lfm Küchenmöbel integriert werden müssen und ein 1,80m Esstisch. Das Bad soll nur noch mit einer großen Dusche, WC und einem einzelnen Waschtisch ohne Waschmaschine/Trockner auskommen. Dazu muss irgendwo ein kleiner Platz + Vorratsschrank integriert werden.
Es wird auch noch ein kleines Arbeitszimmer benötigt.
Das Problem, ich habe die Wohnung nur einmal besichtigt. Sie wird noch von den jetzigen Mietern bewohnt.
Hat jemand eine coole Idee?
Im Bad und in der Küche sind normale Fenster, die übrigen sind Bodentief.
Viele Grüße Simone

Kommentare (11)

  • Stella Me

    Hallo,

    ein laienhafter Vorschlag:

    Die Küche in Schlafen, vllt einen Durchbruch zu dem länglichen Raum - dort Essen und Wohnen. dann hat man ja auch anscheinend direkt Zugang zur Terrasse.

    Kind könnte Schalfen werden.

    Jetzige Küche dann Arbeitszimmer.

    Viele Grüße

  • simbecker_md
    Danke für deine Idee. Durchbruch geht leider nicht, da tragende Wand und Zustimmung der Eigentümergemeinschaft erforderlich. Ansonsten können alle Wände raus. Viele Grüße Simone
  • ankestueber

    Hi, mir sind die Anforderungen noch nicht ganz klar.

    Ich habe es jetzt so verstanden:

    3 Schlafzimmer

    1 Büro

    gerne offene Küche

    Bad mit Dusche

    Waschmaschine kommt anderweitig unter – im Keller?

    Die Küchenmöbel hast du und möchtest du mitnehmen?

  • simbecker_md
    Wohnzimmer und Schlafzimmer könnten dorthin, wo ich es schon eingezeichnet habe. Die tragende Wand darf nicht verändert werden. Der restliche Trockenbau kommt raus und soll neu angeordnet werden. Benötigt wird eine Küche für die vorhandenen Küchenmöbel + 1,80m Esstisch, kleines Arbeitszimmer, kleiner Abstellraum mit Waschmaschine und Trockner(übereinanander), Bad mit Dusche, WC und Waschbecken. Eingangsbereich mit Garderobe. Der Flur wird nicht benötigt. Kann mit integriert werden.
    Problem sind vielen dicht stehenden Fenster...
  • ankestueber

    Also nur ein Schlafzimmer?

  • K.B.

    Tragend sind die beiden leicht schrägen Wände parallel zur linken Gebäudewand oder?

    Also könnte man die Küche auch nicht zum (neuen) Wohnzimmer öffnen.

  • simbecker_md
    Anke, ja nur nur ein Schlafzimmer.
  • simbecker_md
    Ja das ist die tragende Wand und es bleibt nur der Durchgang von 1,10 m.
  • PRO
    FINDHUS

    Hallo, mein Vorschlag wäre hier folgender:

    Die Wohnung öffnet sich mit einem abgegrenzten und doch offenen Dielenbereich. Diesen könnte man gestalterisch abheben. In dem Grundriss als gestrichelte Linie dargestellt. Hier ein Beispiel:


    Interior VA · Mehr Info



    FINDHUS Grundrisse · Mehr Info


    Die Laufmeter der Küchenmöbel finden an der tragenden Wand Platz. Der große Esstisch bildet das Zentrum des offenen Raumes. Seitlich ist ein Arbeitsbereich abgetrennt. Im Flur ersetzt ein großer und deckenhoher Schrank die Abstellkammer. Das Duschbad ist so groß gewählt, dass WM und TR als Turm in einer Nische mit eingeplant werden konnten und zusätzlich genug Bewegungsfreiheit zum Aufstellen eines Wäscheständers bleibt.

    Der Vorteil dieser Planung besteht darin, das Küche und Bad an Ort und Stelle bleiben und dennoch Großzügigkeit im Raumgefüge besteht.

    Freundliche Grüße, Sigrid Gutberlet von FINDHUS

  • simbecker_md
    Wow, Sigrid, das ist eine tolle Idee!!!
    Das erleichtert auch die Neugestaltung, da die Anschlüsse nicht auch noch verlegt werden müssen. Herzlichen Dank!
    Viele Grüße Simone
  • PRO
    FINDHUS

    Sehr gerne geschehen :-)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.