reif_a

Hangabstützung (Findlinge) bepflanzen

Vera Witt
10. Juli 2019

Hallo zusammen,
Gibt es eine insektenfreundliche und pflegeleichte Möglichkeit die Zwischenräume zu bepflanzen?
Dankeschön!

Kommentare (7)

  • PRO
    Droll & Lauenstein

    Wenn die Zwischenräume zwischen den Felsen bepflanzbar sind und nach Süden exponiert sind, gibt es eine Menge Polsterstauden, die diese Situation mögen. Von Sedum-Arten
    über Aubrieta, Alyssum, Capanula portenschlagiana, Saxifraga,
    Iberis etc. Viele werden von Insekten angeflogen.

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Polster-Thymian, Rotmoossedum und Schleifenblume werden sehr gern von Bienen und Insekten angeflogen und sind zudem immergrün. Sie bieten also auch eine gute Winteroptik.

  • PRO
    Stefan Wentzel – Neues Gartendesign

    Steingartenpflanzen wie Sedum Steinbrech Hauswurz, Lewisien ,Mittagsblumen, Teppichthymian, Blaukissen Hebe usw..

    planting, plants, Pflanzungen · Mehr Info


    noch mehr Gärten · Mehr Info


    planting, plants, Pflanzungen · Mehr Info


  • Vera Witt

    Vielen Dank! Wahrscheinlich hätte ich schreiben müssen, dass dies nach Norden geht...
    Ich geh mit Euren Vorschlägen einfach mal in die Gärtnerei!

  • PRO
    Garten Design - Design Garten

    entscheidend für die Pflanzenauswahl sind ja die Lichtverhältnisse., d.h. wieviel Sonne hat der Standort tatsächlich. Das kann bei relativ freiliegenden Standorten auch bei einer Nordausrichtung für viele Pflanzen ausreichend sein. Schauen Sie z.B. mal bei der Internet-Gärtnerei Gaissmayer nach Blühstauden für den absonnigen oder halbschattigen Bereich. Viele Stochschnabel-Sorten kommen auch gut mit weniger Sonne zurecht und bilden dichte Teppiche, die kein Unkraut zulassen.

    Viele Steinbrechgewächse oder Purpurglöckchen mögen Halbschatten ebenfalls sehr gerne.

    Wichtig ist natürlich auch die Bodenfeuchtigkeit - Hanglagen können häufig etwas trocken sein.

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Unter den Steinbrechgewächsen Saxifraga gibt es Sorten, die mit wenig Sonne gut auskommen.

    Allerdings bekommen viele nach Norden ausgerichtete Situationen trotzdem Sonne von Osten und Westen.

    Ich würde an Ihrer Stelle also erst einmal genau prüfen, wieviel Sonnenstunden tatsächlich vorhanden sind, bevor Sie in eine Gärtnerei gehen.

    Ansonsten würde ich zur Bepflanzung der Fugen ausschließlich sog. steinbrechende Pflanzen und hängende Polsterstauden verwenden, Bei sehr engen Fugen lässt sich auch sehr schön mit Samen arbeiten.

    Besonders im ersten Jahr der Pflanzung sollte gut gewässert werden. Außerdem ist es sehr wichtig, beim Pflanzen keine Hohlräume entstehen zu lassen, welches die Pflanzen vertrocknen lassen würde.

    Sie können ansonsten für kleine oder schmale Fugen die Ballen der Pflanzen auch in mehrere Teile schneiden und diese dann in die Fugen „hinein stopfen“.


    Viel Freude und Erfolg bei Ihrem Projekt!

  • Vera Witt

    Dafür liebe ich Houzz: fachlich hochwertige Antworten innerhalb kürzester Zeit. DANKE!

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.