sandrasci

Tipps und Erfahrunt mit Bilderschienen

Sandra
10. Dezember 2019

Hallo zusammen,

in unserem Neubau, in dem wir seit knapp 4 Monaten wohnen, ist es noch ziemlich kahl. Es müssen Bilder her.

Wollen, anders als in der früheren Wohnung, hauptsächlich große Bilder aufhängen (zB Direktdruck auf Acrylglas oä, zB von uns vier oder der Kinder) - und davon auch nicht zu viele.

Wollen aber auch keine Löcher in den Wänden haben. Deshalb haben wir uns überlegt, Bilderschienen an den Wänden ganz oben anzubringen und die Bilder an Seilen/Drähten aufzuhängen, um flexibel zu sein und bei nem Bildwechsel nicht unnötige Löcher zu haben.

Hat jemand damit Erfahrung im Privatbereich?

Kann mir jemand bestimmte Schienen empfehlen, die nicht all zu teuer sind?

Und wie lang müssen die Leisten sein? Sollten diese immer über eine komplette Wand gehen?

Kann man immer alle Bilder so aufhängen? Bei Cewe zB wird diese Möglichkeit der Aufhängung nicht angeboten. Geht das dann gar nicht?

Besten Dank für eure Hilfe,

Sandra

Kommentare (3)

  • PRO
    Nicola Bushuven Interior Consulting

    Hallo Sandra,


    Nielsen hat gute Bilderschienen in diversen Ausführungen. In dem Video ist schön dargestellt, wie es funktioniert.

    Dem Bild ist es egal - an den Schnüren sind Haken, in die die Ösen auf der Bildrückseite gehängt werden.

    Die Schiene sollte von Wand-zu-Wand reichen. Falls Sie für Ihre Gardinen eine Schiene einsetzen, können Sie diese auch für die Bilder benutzen, dann ist es einheitlich. Das Galeriezubehör läßt sich auch an den Gleitern der Gardinenschiene befestigen.


    Ich setze das nur sehr selten ein und auch nur, wenn ich weiß, dass tatsächlich oft gewechselt sind - die Schnüre, auch wenn sie transparent sind - sieht man doch sehr deutlich. Und das empfinde ich als störend, gerade wenn ich viele Bilder ausstellen will.


    Viele Grüße

    NIC

  • Sandra

    Hallo NIC,

    wenn auch spät, möchte ich mich herzlich für die Rückmeldung bedanken. Habe mir die Schienen angesehen. Sehen gut aus und passen auch vom Preis.

    Zur Sichtbarkeit der Schnüre meinte mein Mann, dass ihn das nicht stören wird. Mir ist es egal. Deshalb denke ich, dass wir uns tatsächlich für diese Variante der Bildaufhängung entscheiden.

    Guter Tipp mit den Gardinenschienen. Bin jetzt nur etwas verunsichert, welche Schienen wir letztendlich für die Bilder nehmen sollen. Denn bevor wir uns dem Thema Gardinen (-schienen) widmen, haben viele andere Punkte für uns Vorrang. Dh, dass ich dann eigentlich auch mit den Bilderschienen solange warten sollte. Wobei ich jetzt schon gerne mit Bildern anfangen würde. Denn das wäre mMn schon mal ein erster Schritt in Richtung Wohnlichkeit/Behaglichkeit. Mal sehen...

    Vielen lieben Dank nochmal und Grüße,
    Sandra

  • PRO
    Nicola Bushuven Interior Consulting

    Hallo Sandra,


    immer gerne geschehen.

    Es ist kein Muß, dass die Bilderleisten und die Gardinenschienen einheitlich sind. Wenn die Elemente nicht aufeinandertreffen, können Sie das ruhig unabhängig voneinander lösen.


    Viele Grüße

    NIC


Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.