webuser_51280007

Raumaufteilung Bad mit Sauna - Schlafzimmer

Hilde S
13. Januar 2020

Hat vielleicht jemand eine Idee zur besseren Raumaufteilung?Wir planen für einen Neubau das Elternschlafzimmer mit angrenzendem Bad. Zum Bad soll dann später mal noch eine Sauna dazu kommen, die aber jetzt schon in der Raumaufteilung einzuplanen ist. Eine tragende Wand zwischen beiden Räumen ist nicht notwendig, so dass hier entweder ganz auf eine Wand verzichtet werden kann oder die Trennung durch die Sauna und Schrankwand erfolgen kann. Wichtig ist uns nur, dass das Bad zum Schlafzimmer eine abschließbare Tür bekommt! Diese könnte in die Schrankwand integriert sein und optisch vom Schlafzimmer aus nciht als Zimmertür auffallen. Zum Bad hin könnte sie z.B. innen verspiegelt sein. Neben einer bodenebenen Dusche ist eine Japanische Badewanne gewünscht. Im Plan ist uns die Wanne zu nahe an der Dusche und wir befürchten, dass beim Duschen immer die ganze Wanne mit nass wird. Unser Architekt hat zum besseren Lüften in den Duschbereich ein zusätzliches Fenster in die Westwand geplant. Wir hätten gerne, sofern erforderlich, ein 60 cm hohes Fensterband an der Nordwand gegenüberliegend zu den bodentiefen Fenstern im Süden. Oder sind die Süd-Fenster alleine ausreichend? Wir wollen eine kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung im Haus einbauen und im Schlafzimmer Luft zuführen und im Bad absaugen. Das Südfenster im Schlafzimmer kann nicht geöffnet werden (davor soll eine Sitzbank, so dass der Eindruck eines Sitzfensters entsteht). Hier könnten wir uns z.B. vorstellen, dass dieses Süd-Fenster nicht die gesamte Wandbreite einnimmt und von einer Mauerscheibe eingerahmt wird. Es gibt ein 60 cm hohes Fensterband in Überkopfhöhe in der Nordwand. Deckenhöhe ist derzeit mit 3m geplant.



Unser Architekt meint, es sei das Beste, einen Saunaschlauch von 140 x 270cm zu machen. Wir möchten gerne die Saunagröße geringer halten, aber zwei Liegeflächen von ca. 180 cm und 140 cm innen sollten es schon sein. Wir könnten uns auch eine Form von 180 x 140 cm und abgeschrägtem Eck vorstellen. Wenn die lange Saunabank 70cm tief ist, darf die andere auch nur 60cm tief sein;-)

Auch eine parallele Anordnung der beiden Bänke wäre denkbar.


Da die aufzuteilende Fläche schon üppig ist, sind wir mit der jetzigen Aufteilung nicht zufrieden, kommen aber irgendwie nicht richtig weiter.

Kommentar

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.