kristina_minich

Küchenfußboden - Alternativen

Kristina Minich
letzten Monat

Hallo,

nachdem ich hier lesen durfte, wie toll hier beraten wird, möchte ich nun nicht mehr nur Bilder schauen, sondern auch selbst eine Frage stellen.


Ich bin vor kurzem in ein Haus aus dem Jahr 1939 zur Miete eingezogen. Das Erdgeschoss wurde recht gut saniert, wenn auch eher mit einfachen Materialien. Keller und Dachgeschoss wurden nur äußerlich ein "wenig" hergerichtet. Da wir hier lange wohnen möchten, möchte ich doch so einiges in den kommenden Monaten verändern.


Die aktuelle Küche ist leider einfach nur furchtbar. Daher möchte ich mir eine weiße Ikea-Küche kaufen. Die Arbeitsplatte sollte entweder aus Eiche oder schlichtes weiß sein.

Ich habe immer von einer schwarzen Küche geträumt. Leider ist der Raum dafür zu klein. Daher möchte ich gerne den Fliesenspiegel in schwarz gestalten.


Nun zu meinem eigentlichen Problem. Die Fliesen in der Küche sind einfach nur furchtbar. Sie sind ca. 30x30cm groß und weiß meliert. Ich habe überlegt, einen Boden darüber zu legen, kann mich aber weder hinsichtlich Material noch Farbe wirklich entscheiden. Darüber hinaus sollte es nicht zu teuer sein. Holzoptik finde ich schwierig, da im Flur ein günstiges ahornfarbenes Laminat liegt. Würde grau passen? Hell oder eher dunkel? PVC oder Vinyl?


Als Alternative denke ich daran, den Boden so zu lassen und eventuell mit dem größeren Küchenteppich zu arbeiten






Ich würde mich über eure Ideen und Vorschläge wirklich sehr freuen.


LG Kristina

Kommentare (4)

  • ullachr

    Hallo,

    was gibt der Vermieter denn vor? Darf ausgetauscht werden? Muss bei Auszug wieder der Altzustand hergestellt werden?

    Bei den Küchenmöbeln könnte versucht werden, nur mit dem Austausch der Fronten etwas gefälligeres herzustellen.

    Und beim Boden? Alte Fliesen raus, neue Fliesen rein? Das bedeutet Eingriff in die Bausubstanz und ist ohne Einverständnis des Vermieters nicht machbar.


  • Kristina Minich

    Danke für deine Antwort.


    Der Vermieter ist schon sehr alt und tut sich mit Veränderungen schwer.


    Die Küche darf ich ausbauen, muss sie allerdings im Keller lagern (Raum des Vermieters, nicht mit gemietet), so dass ich sie nach Auszug wieder einbauen kann. Meiner Meinung nach wird das aber niemals passieren, weil kein Nachmieter diese abgewohnte Küche haben will und die wird auch in 7-10 Jahren nicht mehr besser werden...


    Da ich meine alte Küche zu einem guten Preis verkaufen konnte, werde ich mir eine Ikea-Küche mit weißen Fronten (Kungsbacka) kaufen. Dazu gibt es eine eichefarbene Arbeitsplatte (Karlby) und einen schwarzen, matten Fliesenspiegel aus Acrylglas zum Verkleiden. Die restlichen Wände bleiben weiß


    Die Fliesen darf und will ich auf keinen Fall entfernen. Mein Glück ist, dass es ein Stufe in den Flur gibt, die ca. 1 cm hoch ist. Die Tür ist auf dem Niveau des Flures. Somit müsste es möglich sein, die Fliesen zu überdecken.


    Welcher Bodenbelag und vor allem in welcher Farbe eignet sich hierfür? PVC (billig), Klickvinyl, selbstklebendes Vinyl? Ich möchte eher nichts in Holzoptik, da dies wohl nicht zu dem günstigen Laminat im Flur passen wird.


    Ich glaube, dem Vermieter und vor allem seiner Frau (er Mitte Achtzig, sie Anfang Siebzig) wird das dann schon gefallen. Aber wenn man ihm das Gefühl gibt, dass sein Eigentum verbesserungswürdig ist, kann er das nicht so gut abhaben.

  • Hey There

    Hi Kristina,

    Holz fände ich persönlich am schönsten, verstehe aber dein Argument mit dem Flur - oder könnte man gleich beides einheitlich gestalten?

    Alternativ:
    Wie wäre es mit einem PVC Boden in Betonoptik?
    Oder Petrolfarben, um etwas Farbe ins Spiel zu bringen?
    Es gibt auch PVC in Zementfliesen oder Terrazzooptik - würde zum Baujahr passen, habe ich aber noch nie in echt gesehen und kann nicht sagen, ob es zu "fake" aussieht.

    Alles Gute fürs sanfte Umgestalten!

  • Kristina Minich

    Danke für die Antwort.


    Ich habe mir jetzt ein paar Materialproben für günstigen PVC-Boden in Betonoptik bestellt.


    Leider darf ich den Boden im Flur nicht rausreißen. Außerdem ist der Boden noch gut. Vielleicht irgendwann mal.


    Mittlerweile überlege ich auch, die Fliesen so zu lassen und mit einem Küchenteppich aus Vinyl zu arbeiten, da die Fliesen gut erhalten sind.

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.