uli_zit

Verschattung Südseite

uli_zit
Vor 8 Monaten

Liebe Houzz-Community,

wir finden leider keine zufriedenstellende Lösung für unser Problem, deshalb wende ich mich nun an euch. Wir sind auf der Suche nach einer Verschattung für unsere Terrasse und das dahinter liegende Wohnzimmer. Beide sind nach Süden hin ausgerichtet.

Unser ursprünglicher Plan war eine Art Pergola mit einem festen Alugestell mit einer nach vorne und auf der Westseite senkrecht verlaufenden Markise (in unserer Lieblingsfarbe Rot) vor dem linken Fenster, wo man im Sommer gemütlich drunter sitzen und bei Bedarf seitlich auch den Westwind, der hier manchmal ziemlich durchpfeift, blockieren kann. Aber im Sommer heizt sich das Wohnzimmer durch die zwei großen Schiebetürenfenster ziemlich auf und die innenliegenden Lamellen halten die Hitze nicht wirklich ab, sodass wir beschlossen haben, vor beiden Fenstern eine Möglichkeit zu machen, um die Sonne aus dem Wohnzimmer zu bekommen.

Der Anschaulichkeit halber habe ich unten Fotos und die Maße der Situation eingefügt, denn genau hier beginnt jetzt unser Problem. Wir haben die Befürchtung, dass eine Pergola über beide Fenster, die dann wahrscheinlich wegen der Länge in der Mitte nochmals ein Gestell benötigt, zu wuchtig ist und vor allem auch ohne gespannte Markise (das sind ja auch einige Monate im Jahr) ziemlich komisch aussieht. Außerdem: Wo sollte sie aufhören – mit Ende des Hauses oder am Ende der Terrasse? Wo nach vorne hin? Bis Ende Terrasse sind 4 Meter, das gefällt uns auch nicht. Wie kann man es machen, dass es symmetrisch wirkt? Wie kann man das Problem anders lösen? Bei Markisen, die uns eigentlich nicht so gut gefallen, muss man auch die Frage nach der Symmetrie klären. Eine Seite Pergola, die andere Markise empfinden wir auch nicht als sehr ästhetisch. Schon öfter habe ich eine vorstehende Konstruktion mit Lamellen gesehen. Aber ich denke, sowas ist mit den Maßen, die wir zum Verschatten bräuchten, nicht möglich.

Habt ihr eine ähnliche Situation bzw. Ideen, wie man das Problem lösen kann. Über Anregungen, Fotos und Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Ulrike









Kommentare (10)

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    Vor 8 Monaten

    Vielleicht würde ich eher eine Außenbeschattung der Fenster wählen, dann sind Sie mit der weiteren Gestaltung der Terrasse frei. Vielleicht kann man den Vorsprung des Obergeschossen nutzen, um die Lamellen hinter einer unauffälligen Blende (in Wandfarbe) verschwinden zu lassen.

    uli_zit hat Garten Design - Design Garten gedankt
  • PRO
    Grünes Herzstück
    Vor 8 Monaten

    Warum sollte eine Pergola komisch aussehen ohne Sonnensegel drunter? Im Idealfall hast du ja oben ein Glasdach drauf.

    Wenn die Fassade es hergibt, würde ich mich über Sonnensegel informieren. Da hast du wenig Gestell, es gibt welche, die du bis fast ganz unten ziehen kannst. Ich habe welche für ein Projekt benötigt und war überrascht, wie preiswert die Dinger sind (zumindest im Vergleich zu Pergolen etc.). Möglich sind auch mehrere in unterschiedlichen Winkeln und mit unterschiedlichen Ansatzpunkten.

    Auf Wunsch kannst du auch eins mit 100% UV-Schutz haben und wasserdicht. Im Winter werden sie abgebaut und eingelagert. Nur bei Sturm hast du eine Sicherung, dass sich das Ganze von selber abrollt. Aber im Westen kannst du ja auch eine Hecke oder Sträucher gegen Wind setzen. Genauso wie nochmal unterstützend im Süden ein schöner Kleinbaum oder Laubgehölz.

    uli_zit hat Grünes Herzstück gedankt
  • PRO
    Kessler Lifestyle GmbH & Co. KG
    Vor 8 Monaten

    Hallo Uli,


    vielleicht könnte hier auch eine sogenannte Gelenkarmmarkise Sinn machen. Die benötigen kein Standgestell und die gibt es auch in relativ breiter Ausführung. Alternativ eventuell auch zwei Stück, um über 7m Gesamtbreite zu kommen. Hier mal Kontakt aufnehmen, um konkrete Infos zu erhalten: https://www.houzz.de/pro/markiluxcom/markilux


    Ich hoffe Ihr findet eine gute Lösung.


    uli_zit hat Kessler Lifestyle GmbH & Co. KG gedankt
  • PRO
    Wintergarten Konstanz
    Vor 8 Monaten

    Den Platz ist perfekt für eine Sommergarten mit Überdachung.

    uli_zit hat Wintergarten Konstanz gedankt
  • PRO
  • uli_zit
    Ursprünglicher Verfasser
    Vor 8 Monaten

    Puh, es bleibt schwierig!

    Vielen Dank für eure Kommentare, wir werden uns das alles nochmal genau durch den Kopf gehen lassen! Hoffentlich kommen wir vor diesem Sommer noch zu einer Lösung ;-)

    Die Pergola-Variante mit Glasdach scheue ich ein bisschen. Meine Freundin hat sowas und das Glas ist oben immer dreckig. Ganz grauselig sieht das während der Zeit des Pollenfluges aus. Da wir keinen Balkon haben, wäre es bei uns nicht mal eben schnell möglich, das Glasdach zu reinigen...

  • PRO
    Grünes Herzstück
    Vor 8 Monaten

    Die Pergola sollte einen guten Winkel nach unten hin aufweisen und reinigen kann man sie ja auch mit einem Schlauch vom 1. OG aus. So ein Ansatzstück für den Wasserhahn und ein guter Wasserdruck sollten da reichen. Vielleicht kann man auch kärchern mit einem passenden Aufsatz.

  • PRO
    Wintergarten Konstanz
    Vor 8 Monaten

    Ja, das mit dem Winkel stimmt.Auch dazu es gibt spezielle Glasbeschichtung gegen Dreck und nicht am lätztens die sind VSG Glässer und obendrauf kann man laufen.

  • Girasol
    Vor 7 Monaten
    uli_zit hat Girasol gedankt
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.