webuser_995443005

Holzfliese mit echtem Parkett kombinierbar?

Jutta Eifler
letzten Monat

Hallo zusammen!

Für unsere Neubauwohnung muss ich Bodenbeläge aussuchen - und habe die Qual der Wahl.

Kopfzerbrechen bereitet mir der große offene Küchen- Wohn- Essbereich, der auch noch den Blick in eine offene Diele freigibt. Dazu kommt noch eine riesige Dachterrasse, die von den großen Wohnzimmerfenstern sichtbar und begehbar ist ist, und den Raum quasi nach außen vergrößert. Es wird eine Fußbodenheizung geben.

Ich hätte es gerne harmonisch, hell, modern und gleichzeitig gemütlich.

Da alle Bereiche offen sichtbar sind, denke ich, dass wenigstens der Boden ruhig sein, und irgendwie alles zusammenhalten sollte.

Deshalb hatte ich erst überlegt, alles mit hellen Steinfliesen auszulegen. Jetzt befürchte ich aber, dass das zu steril aussieht, zumal die Küche auch in weiß-hochglänzend ist. Inzwischen bin ich bei Fliesen in Holzoptik angelangt, und kann zu keiner Entscheidung kommen.

Fliesen in Holzoptik könnte ich mir in Diele und Küche gut vorstellen, aber im Wohnzimmer wäre wahrscheinlich doch echtes Parkett angenehmer unter den Füßen - auch wenn wir Fußbodenheizung bekommen.

Deshalb meine Frage: Könnte man Fliesen in Holzoptik und echtes Parkett miteinander kom?

Evtl. farblich passend zueinander, oder lieber mit kontrastierenden Fliesen arbeiten? Oder, oder????

Hier noch ein paar Infos:

Der Wohnraum ist groß und hell. Er hat eine Länge von insgesamt 13,00 m und eine Breite von 4,50 .

m. Die offene Küche mit mittiger Kochinsel ist am linken Ende, der Eßbereich in der Mitte und der Wohnbereich am rechten Ende.

Ich bin sehr gespannt auf Eure Vorschläge!

Herzliche Grüße

Jutta


Kommentare (12)

  • ankestueber
    letzten Monat

    Für mich wäre das eine ganz einfache Entscheidung: Parkett überall. Kein Problem.


    Wenn Fliesen dann würde ich einen Kontrast wählen. Denn eine Fliese neben echtem Holz, das sieht man, selbst wenn es eine wirklich gute ist.

    Jutta Eifler hat ankestueber gedankt
    Beste Antwort
  • PRO
    REFUGIUM - Interior Design
    letzten Monat

    Ich bin da ganz bei Anke, ich würde auch durchgehend Parkett bzw. Holz verlegen.


    In einem meiner letzten Projekte haben wir das mit einer schönen Landhausdiele gemacht. Die bringt sehr viel Gemütlichkeit, gerade bei sehr hellen Räumen und wenn die Küche in weiß Hochglanz ausgeführt wird.



    Wohn- und Esszimmer · Mehr Info


    Liebe Grüße,

    Tino

    Jutta Eifler hat REFUGIUM - Interior Design gedankt
  • Jutta Eifler
    Ursprünglicher Verfasser
    letzten Monat

    Hallo Tino, hallo Anke!

    Das sieht natürlich sehr sehr edel aus. Vielen Dank. Ich bin nur unsicher aus zwei Gründen:

    1. Wir wollen die Wohnung vermieten.

    2. Darf man dann in der Küche auch so richtig kochen? Da fällt doch oft etwas herunter, oder Wasser spritzt auf den Boden. Ich sehe ja auf meinem Parkett, wie Wasserflecken helle Flecken hinterlassen, und Fettflecken dunkel werden. Mhh. ??

  • PRO
    Nicola Bushuven Interior Consulting
    letzten Monat

    Hallo Jutta,

    es spricht aber nichts gegen eine Kombination von Fliesen und Parkett, das kann sogar sehr reizvoll sein und muss nicht nach Kompromiss aussehen.

    Viele Grüße,
    NIC

  • viki1991
    letzten Monat

    Hallo,

    Ich persönlich würde mich auch für ein Material entscheiden - ganz gleich ob Parkett oder Fliesen.

    Wir haben auch einen großen offenen Wohn-Essbereich und Diele mit gesamt über 70 qm. Und haben uns überall für denselben hellen Fliesenboden entschieden.
    Bislang haben wir das auch noch keinen Tag bereut: kühl im Sommer, warm durch Bodenheizung im Winter, und auch im Wohnzimmer durch einen grossen Teppich keineswegs ungemütlich.
    Ich finde mit einer geeigneten Fliesengröße, Verlegetechnik und Fugenfarbe muss das auf keinen Fall kühl oder hart wirken. Weil es auch schon echt schöne Haptiken bei Fliesen gibt...

    Auch Mitgrund für unsere Entscheidung war die Pflegeleichtigkeit und dass sich das Feinsteinzeug nicht abnutzt - möglicherweise auch ein Argument zum Weitervermieten...?

    Trotz alledem spricht nichts gegen einen schönen, alternden Holzboden mit Patina :-)

  • Jutta Eifler
    Ursprünglicher Verfasser
    letzten Monat

    Liebe Viki,

    danke für Deine Unterstützung. Die Gestaltung mit Fliesenboden interessier mich sehr, wegen der Vermietung und auch weil mein Mann gerne große helle Fliesen möchte, ich aber Angst habe, dass das zu steril wirkt.

    Könntest Du mir evtl. mal ein Foto schicken? und vielleicht auch den Namen Eurer Fliese mitteilen?

    LG


  • ullachr
    letzten Monat

    Das soll eine Mietwohnung werden?! Ich hatte das so verstanden, dass die Wohnung von euch selbst bezogen wird.


    Dann kann ich mir Fliesen in der Küche und Parkett in den anderen Räumen gut vorstellen, allerdings nicht Parkett und Fliesen in Holzoptik, das wirkt so, als ob . . .

    Wir haben auch Fliesen im gesamten Erdgeschoss, mit Fußbodenheizung, ich bin sehr zufrieden damit.

    LG

  • PRO
    BRÜNING INTERIORS
    letzten Monat

    Ich würde auch Parkett nicht mit Holzfliesen kombinieren - das geht gar nicht. Da schließe ich mich den anderen Meinungen an. Es gibt so tolle und hochwertige Parketts, die kommen auch in der Küche mit den Gegebenheiten klar.

  • viki1991
    letzten Monat

    Liebe Jutta,

    Unsere Fliese ist vom Hersteller Atlas Concorde, Serie Brave, Farbton Pearl
    (ich hoffe ich darf das so hier posten? :-/

    Hier ein paar Fotos, wo der Boden zu erkennen ist. Die Maße einer Fliese ist 150 x 75 cm, die Fugen in einem "lichtgrauen" Farbton..

    Ich hoffe ich konnte euch damit helfen!

  • viki1991
    letzten Monat

    Liebe Jutta,

    Unsere Fliese ist vom Hersteller Atlas Concorde, Serie Brave, Farbton Pearl
    (ich hoffe ich darf das so hier posten? :-/

    Hier ein paar Fotos, wo der Boden zu erkennen ist. Die Maße einer Fliese ist 150 x 75 cm, die Fugen in einem "lichtgrauen" Farbton..

    Ich hoffe ich konnte euch damit helfen!

    Jutta Eifler hat viki1991 gedankt
  • PRO
    KB Fliesenhandel e.K
    letzten Monat

    Sehr geehrte Frau Eifler,


    da wir aktuell neu auf der Seite sind und wir entnehmen konnten das Sie eine durchgehende Verbindung der Räume wünschen (zur Terrasse) mal ein Tip bzw. der Hinweis.

    Warum nicht eine Serie der Fliese die sowohl die Inneren Eigenschaft abdeckt und sich genauso für Draußen als Terrassenplatte/Terrassenfliese wiederfindet. Wir tendieren/empfehlen auch einen Feinsteinzeugbelag da die Wohnung vermietet wird. Ein heller Boden eignet sich ideal da viel Gestaltungsräume an Wand und Möbel möglich sind.




    Ich hoffe wir konnten Ihnen mit dem Beitrag ein wenig behilflich sein.

  • PRO
    Parkett Kessel
    vor 22 Tagen

    Hallo Frau Eifler,


    es ist ein Neubau und da sollten die Fußböden doch gleich für die nächsten 10 Jahre feststehen.

    Von daher kommt es drauf an: ist es zur Miete oder Selbstnutzung.


    Wird fremd vermietet würde man wohl in Anbetracht der Umzüge eher dazu resultieren, Fliesen einzubauen und gerade "Holzfarbig" ist und bleibt Neutral.


    Nutzt man es allerdings für sich selber, entscheidet man sich doch eher für einen Boden in alle Räume gleich, also ein schönes edles Parkett. Bei Fußbodenheizung bis max. 15 mm, nicht Massivparkett von 22 mm - das ist eher ungünstig wegen dem Wärmedurchlass.


    Und Eiche ist neutral, stabil und sehr gut geeignet für Fußbodenheizung. Keine Weichhölzer bzw. nervöses Holz: wie Ahorn, Buche, Esche auswählen.

    Von daher findet sich bestimmt eine Fliese, die dem Farbton der Eiche gleichkommt, dennoch einen Kontrast liefert.

    Daher ist es eine persönliche eigene Entscheidung.

    Können Sie in der Küche mit Parkett und Pochern leben?

    Wenn ja, gibt es keinen Einwurf warum nicht die gesamte Fläche mit dem Parkettboden gemacht wird.


    Jedoch wenn Sie Kontraste lieben und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, lassen Sie im Wohnbereich einen schönen Parkettboden verlegen und nehmen für die Küche eine wunderhübsche Fliese. Beide Bodenbeläge müssen nur entsprechend durch Schienen getrennt werden.

    Da kennen sich die Fachleute aus.


    Von daher gibt es 3 Varianten aber am Ende ist es Ihre persönliche Geschmacksnote.


    Wir persönlich haben Zuhause alles mit Parkettböden, inkl. Küche und Hauseingang.

    Haben aber keine Kleinkinder mehr und keine Haustiere.


    herzliche Grüße und eine tolle Entscheidung

    Parkett Kessel aus Thüringen

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.