adina_man18

Schlafzimmer Innendesign

Adina Man
vor 23 Tagen

Meine Familie und ich werden in ca. 6 Monaten umziehen. Ich muss das Wohnzimmer in einem Schlafzimmer umdekorieren. Der Raum beinhaltet viele Holzelemente mit denen ich arbeiten muss. (Boden, Decke,...) Ich möchte aber ein helles Raum haben. Soll ich moderne Elemente einbauen oder sieht auch helles Holz in Kombi mit dunkles gut aus? Am besten gefallen mir skandinavische, moderne und antike Raumdesigns. Schreibt eure Vorschläge in den Kommentaren. Am besten kann ich mir eine Vorstellung machen, wenn ich Fotos sehe, also bitte schickt mir welche. DANKE SEHR!!!


Kommentare (24)

  • Helvi
    vor 21 Tagen

    Darfst du die Holzdecke entfernen?

    Adina Man hat Helvi gedankt
  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 21 Tagen

    Nein, leider nicht. :/

  • Helvi
    vor 19 Tagen

    ist das eine Mietwohnung?
    Was genau dürft ihr ändern?

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 19 Tagen

    Wir kaufen das Haus aber es ist momentan nicht in unserem Budget so große Veränderungen zu unternehmen. Außerdem hat sich einiges verändert und mein Zimmer wird im ersten Stock sein. Es ist ein Raum mit Dachschräge.

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 19 Tagen

    so sieht es a? Plan aus.
    10,42 m^2
    Länge 4,20m
    Breite 2,48 m

  • ankestueber
    vor 19 Tagen

    Und wo ist da jetzt die Schräge?


    Budget ist natürlich eine Sache, aber ich rate gut zu überlegen, mit was man anfängt und was an Eigenleistung oder mit Hilfe machbar ist. Ich persönlich halte es so, dass ich immer zuerst mit den substantiellen Dreckarbeiten anfange, damit man das hinter sich hat.


    Wenn es Eigentum ist, kannst du die Decke natürlich streichen.


    Ich würde die Arbeit dran hängen, wenn sie mir nicht gefällt und runter holen. Das kann man gut selbst machen. Wenn ihr die Arbeit des Decke spachteln scheut, dann kann man die Unterkonstruktion auch nutzen und beplanken.

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 19 Tagen

    Ich hoffe man kann es erkennen. Es ist auf der Seite wo das Fenster liegt. Danke für die Tipps! Daran hätte ich nicht gedacht, die Decke zu streichen. Die Holzdecke mag ich sehr, nur es ist ein relativ kleines Raum und die Farbe des Holzes verdunkelt das Zimmer relativ stark und das mag ich nicht. Also die Decke zu streichen, wäre sicher eine Option! Danke 👍

  • ankestueber
    vor 19 Tagen

    Also ist das jetzt ein anderer Raum wie auf dem Foto? Kannst du mal ein neues Foto einstellen?

  • Peter
    vor 19 Tagen

    Ich würde die Decke definitiv runter holen. Eine solche Holzdecke macht den Raum unglaublich dunkel, und wenn die schonmal weg ist dann wirkt der Raum ganz anders.

    Ansonsten finde ich den Boden sehr schön. Mit skandinavischer Einrichtung meinst du sicher weißes oder helles Holz und einige farbige Akzente?

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 19 Tagen

    @ankestueber Ja, es ist ein anderes Zimmer. Leider habe ich keine Fotos von dem Raum :(

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 19 Tagen

    @Peter Danke für den Tipp. Ja genau. Ich mag helles Holz und farbige Akzente sehr👌Es hat sich im Laufe des Gesprächs einiges verändert. Das erste Bild das ich gepostet habe, wird ein Gästezimmer sein. Ich habe den Plan von meinem Raum auch noch hinzugefügt. Es ist 10m^2 und es hat eine Dachschräge. :))

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 19 Tagen

    Das ist ein Konzept den ich erstellt habe. Leider konnte ich die Schräge nicht einzeichnen. Ebenso würde ich die Farbe des Schranken in der selben Farbe wie die Kommode, der Schreibtisch, das Bett usw. kaufen.

  • ankestueber
    vor 19 Tagen

    Weißt du denn , wie der Kniestock ist, wie viel cm nach der Außenwand die Schräge endet und wie die Steigung ist?


    Wir wird das Zimmer denn genutzt? Wie wird der Raum denn genutzt? Ist es ein Jugendzimmer? Studentenzimmer oder ein Rückzugsort?

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 18 Tagen

    Es soll als Schlafzimmer/Studentenzimmer dienen. Leider kann ich Ihnen die Steigung nicht schreiben. Alles was ich momentan besitze ist der Bestandsplan. :( Ich hoffe das könnte Ihnen ein wenig helfen.

  • Helvi
    vor 18 Tagen

    Es tut mir leid, aber ich habe das jetzt nicht verstanden: das Foto, das du geschickt hast, zeigt das besagten Raum oder einen anderen Raum?
    Falls es der Raum auf dem Foto ist, dann sehe ich das genau wie Peter: ich würde auch die Decke entfernen.

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 18 Tagen

    @helvi Es zeigt ein anderes Raum. Das erste Foto spielt jetzt keine Rolle mehr. Das Zimmer, das ich designen möchte ist 10m^2 und es hat eine Dachschräge die aber minimal ist.

  • ankestueber
    vor 17 Tagen

    Hi, in der Regel duzen wir uns hier. Ist das ok?

    10qm sind nicht viel. Ich würde es also eher hell halten. Für mich ist der skandinavische Stil helles Holz, weiß und schwarz. Ich schlage also vor alles weiß zu streichen und den Boden (Ich gehe da jetzt auch mal von Holz aus) abzuschleifen und zu ölen.

    Ein ganz helles grau für die Wände wäre auch denkbar.

    Und dann ist die große Frage, wie hoch ist das Budget? Hast du oder jemand in der Familie/Freundeskreis handwerkliches Geschick oder gibt es sogar Fachleute? Wie lange wirst du dort wohnen oder ist mit einem schnelleren Umzug zu rechnen. Danach ist zu entscheiden, was macht Sinn und sind die neuen Möbel so flexibel, dass sie sich auch in einem anderen Umfeld gut einpassen.

    Und dann steht da die ziemlich wichtige Frage, was man alles unterbekommen muss und welche Unterbringungen man dafür benötigt, also z.B. wieviel Kleiderstange ist wirklich notwendig?

    Hier mal ein paar Fotos:


    Döbelnsgatan 13 · Mehr Info


    Döbelnsgatan 13 · Mehr Info


    Anmerkung: Ich würde nicht den ganzen Boden mit einem Teppich bedecken oder dann einen mittelgrauen komplett auslegen. Sonst ein kleiner Teppich, der z.B. die Sitzgruppe definiert. Möchtest du ein Bett oder lieber ein Schlafsofa oder kann man das Bett einfach mit vielen Kissen in ein Sofa umwandeln (Ich habe die Bettdecke gerollt, ganz an die Wand geschoben und davor Kissen platziert).

    Für so kleine Räume ist es auch eine schöne Idee, wenn man Sachen kombinieren kann. Also für den Schreibtisch könnte man z.B. eine Variante wählen, die sich bei nicht Gebrauch über das Sideboard schieben lässt und dann Raum frei gibt, s. Beispielfoto.


    San Francisco · Mehr Info


  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 17 Tagen

    Zuerst möchte ich mich bei dir für deinen Input bedanken. Alles weiß zu streichen wäre sicher kein Problem. Ich habe einen Budget von 700 €, wobei ich ein Ausziehbett und ein Teppich bereits besitze. Es ist in einem guten Zustand, deshalb würde ich es weiterhin behalten. 90x200


    Weil mein Bett weiß ist, würde ich den Rest der Möbel auch weiß kaufen, aber ich verlasse mich auf deinen Vorschlag. Ich besitze relativ viel Bekleidung, deshalb ist der Schrank einer der wichtigsten Dinge. Da habe ich mir einen PAX Schranksystem beim IKEA online zusammengestellt. Wie am zweiten Foto zu sehen ist, hat der mittlere Schrank eine Tür mit Spiegel. Es ist nicht in meinen Budge, dass ich überall Türen einbaue, aber mir gefällt das offene Konzept sehr. (habe es natürlich noch nicht bestellt, sondern nur zusammengebaut um mir eine Idee zu machen)
    250 x201x58 111x201x58






    Ich werde die nächsten 4 Jahre höchstwahrscheinlich noch dort wohnen.


    Der Teppich sieht ungefähr so aus . Ich werde dir dann morgen ein genaueres Foto schicken und auch die Größe. Somit fallen weitere Kosten weg.


    Was ich noch besitze ist eine weiße Kommode. 80x100x48 Die würde ich als Stauraum für meine Schulsachen und Makeup usw. benutzen.


    Das wichtigste was mir noch fehlt ist ein Schreibtisch. Ebenso würde ich noch 2 Wandregale über den Schreibtisch stellen, wo ich alle meine Lesebücher platzieren kann. Und natürlich alle Dekorationen usw. müssen noch besorgt werden. Nachdem ich so viele weiße Möbelstücke besitze, möchte ich mit der folgenden Farbpalette arbeiten:



    Tut mir leid, dass ich so unentschieden bin. Ich habe aber nicht damit gerechnet, dass es so viel Arbeit hinter dem Designen eines Raumes steht. Danke für dein Engagement und die vielen, tollen Ideen.

    LG

    ADINA

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 17 Tagen



  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 17 Tagen



  • Helvi
    vor 17 Tagen

    ich finde, dass Anke tolle Vorschläge gemacht hat! Farblich Stimme ich ihr zu und würde mich eher zurückhalten. Weiß finde ich für kleine Räume auch immer toll. Mit dem bunten Farbkonzept würde ich mich eher zurückhalten - letzten Endes musst du dich aber darin wohlfühlen ;)

  • Adina Man
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 17 Tagen

    Danke für dein Tipp. Es wäre für mich kein Problem den vorgeschlagenen Farbkonzept wegzulassen. Ich verlasse mich auf euch, schlussendlich seid ihr die Profis. Wie du auch gesagt hast, muss man sich aber drin wohlfühlen. Bei mir geht es nicht darum, mein Zimmer mit bestimmte Farben zu gestalten, sondern ein bisschen Farbe reinzubringen..sei es helle oder dunkle...also ich bin offen für alle Vorschläge

  • byrslf
    vor 12 Tagen

    Ich finde Anke hat echt tolle Vorschläge gemacht! Ich würde die Decke auf jeden Fall weiß streichen, damit es nicht so bedrückend wirkt. Ansonsten denke ich auch, mit weißen Möbeln, passend zu deinem Bett, kannst du nichts falsch machen. Und bezüglich der Dekoration würde ich mich auf eine Farbrichtung festlegen, damit es nicht zu bunt und voll wirkt.

    Bezüglich des Budgets ist es immer gut, mal bei Ebay Kleinanzeigen zu schauen, da kann man echt gut erhaltene, günstige Sachen finden!

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.