christopher_rilk

Treppen auf den bald ausgebauten Dachboden - Aber wie?

Christopher Rilk
vor 17 Tagen

Hallo!


Meine Freundin stehen bei der Haussanierung vor einem Problem was wir nicht alleine lösen kommen.

Wir möchten unseren Dachboden als zusätzlichen Wohnraum ausbauen. Das läuft auch ganz gut soweit. Wir stehen aber vor dem Problem, das wir nicht wissen wie man komfortable dorthin gelangt.

Die momentante Treppe/Leiter soll weg. Die ist ziemlich eng und steil aber vorallem stört es, das man nicht durch die abgebildete Tür gehen kann ohne den Kopf einzuziehen.

Wir dachten erst an so eine Treppe mit versetzten Stufen. Nachdem wir die bei Nachbarn die ein baugleiches Haus haben getestet haben denke wir das solch eine Treppe zu gefährlich ist wenn man die nachts im Halbschlaf herauf oder herunter steigen muss. Nächste Idee war eine platzsparende Spindeltreppe. Die können wir aber wohl nicht so installieren das man in den Raum „raustritt“ sondern direkt denen die Dachschräge laufen würde. Ein ausreichend dimensioniertes Trampolin sowie eine Feuerwehrrutschstange als Alternative zur Treppe hat meine Freundin leider abgelehnt.

Gibt es vielleicht eine Lösung die wir übersehen haben? Das Fenster wird noch getauscht und könnte noch verändert werden. Das Geländer im Treppenhaus sollte so bleiben wie es ist und auf die Tür können wir auch nicht verzichten.





Wir würden uns über Ideen freuen.

Kommentare (24)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.