judit_bernazzawilms

Flur streichen und Terrazzo ueberarbeiten

Judit Bernazza-Wilms
Vor 2 Monaten
zuletzt bearbeitet:Vor 2 Monaten

Unser Flur soll gestrichen werden. Er ist zehn Meter lang und circa 2.70 breit und hat neun Türen. Die Haustüre wurde gerade erneuert und nun muss gestrichen werden. Die Terrazzo Fliesen sind grün schwarz altweiss grau. Müssten aufpoliert werden. Kann man das selbst machen? Und welche wandfarbe wäre am günstigsten? Sollte ich eine Stirnseite dunkler streichen inkl. Der Türe? Vielleicht nur halbhoch streichen?

Kommentare (10)

  • ankestueber
    Vor 2 Monaten

    Ohne Fotos ist das schwierig.

    Ob man etwas selbst machen kann, hängt davon ab, wie geschickt man ist und ob man die Maschine leihen kann. Die Aufgabe ist auch mit viel Kraft verbunden. Ich persönlich würde Terrazzo immer nur vom Fachmann bearbeiten lassen.


    Ohne Fotos ganz ins Blaue, würde ich eine Farbe aus den Fliesen (tendiere zu grün, wenn es dunkel ist – aber halt blind geraten jetzt...) aufgreifen und sowohl Wände als auch die Türen damit streichen/lackieren. Ich gehe auch mal von hohen Decken aus, daher würde ich nicht ganz bis oben streichen, sondern einen breiten Rand in Deckenfarbe lassen und mit einer Stuckleiste den Übergang absetzen.

    Alternativ alles in der Farbe streichen, also auch die Decke.

    Oder nur unten eine Art Sockel streichen, dann wahrscheinlich schwarz und mit einer Holzleiste absetzen.


    Nachstehend ein paar Beispielbilder von Pinterest:









  • ankestueber
    Vor 2 Monaten

    Das ist ein Test, ob der Post angezeigt wird. Bisher sieht es so aus, als hätte noch niemand geantwortet, habe ich aber. Ich kann es auch sehen. Seht ihr es auch? LG Anke

  • ankestueber
    Vor 2 Monaten

    Jetzt sehe ich zumindest, dass es einen Kommentar geben soll...

  • Christine Marmont
    Vor 2 Monaten

    Ich sehe die zwei Kommentare von Anke Stueber. Darüber hinaus hat noch niemand geantwortet. Eine bitte an den User/die Userin: Vielleicht machen Fotos der Situation es einfacher einen Rat zu geben. Danke.

  • ankestueber
    Vor 2 Monaten

    Danke Christine für die Rückmeldung. Es sind eigentlich drei. Dann poste ich meinen Text noch mal und zwar getrennt von den Fotos, vielleicht liegt es daran...

  • ankestueber
    Vor 2 Monaten

    Das ist der Text meines ersten Post, der anscheinend nicht sichtbar ist:


    Ohne Fotos ist das schwierig.

    Ob man etwas selbst machen kann, hängt davon ab, wie geschickt man ist und ob man die Maschine leihen kann. Die Aufgabe ist auch mit viel Kraft verbunden. Ich persönlich würde Terrazzo immer nur vom Fachmann bearbeiten lassen.

    Ohne Fotos ganz ins Blaue, würde ich eine Farbe aus den Fliesen (tendiere zu grün, wenn es dunkel ist – aber halt blind geraten jetzt...) aufgreifen und sowohl Wände als auch die Türen damit streichen/lackieren. Ich gehe auch mal von hohen Decken aus, daher würde ich nicht ganz bis oben streichen, sondern einen breiten Rand in Deckenfarbe lassen und mit einer Stuckleiste den Übergang absetzen.

    Alternativ alles in der Farbe streichen, also auch die Decke.

    Oder nur unten eine Art Sockel streichen, dann wahrscheinlich schwarz und mit einer Holzleiste absetzen.


    Ich versuche auch noch die Fotos separat zu posten.

  • Christine Marmont
    Vor 2 Monaten

    Hallo Anke, gerne. Text und auch die Fotos sind nun sichtbar. Sehr schöne Beispielfotos. LG aus dem Norden

  • ankestueber
    Vor 2 Monaten

    Danke dir. Dann ist ja jetzt gut.

    LG aus der Mitte.

  • birthe x
    letzten Monat

    Wenn es lediglich um eine oberflächliche Aufarbeitung geht, kann man das wunderbar mit einer Einscheibenmaschine und Diamantschleifpads selber machen.

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.