mona_garziella

Wohnen oben, Schlafen unten? Neubau für Familie & DG-Liebhaber

Mona Garziella
Vor 3 Monaten

Ihr Lieben! Hallo!


Ich bin Mona. Mein Mann, unsere beiden Kinder (2 + 4) und ich haben ein kleines Grundstückchen erworben mit 310qm, wunderbar in der Natur gelegen mit angrenzendem Naturschutzgebiet.

Der Bebauungsplan ist etwas tricky aus unserer Sicht: 0,3 GRZ (=96qm), I-Vollgeschoss, 40° DN UND 3,50 maximale Traufhöhe. Heißt im Klartext 10cm Kniestock. Giebel erlaubt, aber mit 1m Abstand und nur 1/3 der Gebäudelänge.

Laut Architektin haben wir hier noch die gute Chance auf 35-40cm den Kniestock zu erhöhen.

Das Grundstück hat leichte Hanglage.


Nun komme ich aber mal zum Punkt:

Wir haben die erste Planung schon vorliegen. Klassische Aufteilung: EG Ess- und Küchenbereich (Ost- und Südostausrichtung), Wohnbereich (Süd/Südwestausrichtung), kleines WC (West) und kleines Arbeitszimmer (West). Im DG dann 2 Kinderzimmer, 1 Schlafzimmer und ein Bad, im Kellergeschoss wird ein Hobbyraum (ca 16qm) ausgebaut (zusätzlich zu den Technik und HWR-Räumen).

Wir wohnen aktuell in einer wunderschönen Dachgeschosswohnung und LIEBEN den Ausblick, die Abendsonne und dass einem hier einfach keiner reinschauen kann. Das hat uns auf die Idee gebracht, ob es nicht Sinnvoll wäre in unserem kleinen Häuschen vom klassischen "oben-Schlafen" "unten-Wohnen" abzuweichen und total verrückt "oben zu wohnen" und "unten zu schlafen".


Wir stellen es uns gerade ganz toll vor: Oben den Raum zur Decke hin offen zu lassen, einen schönen großen Balkon in SüdWest-Ausrichtung. Dachschräge könnte durch zwei (max) 3,64m breite Flachdachgauben an der Süd und Nordseite für z.B. die Küche ausgenutzt werden. Schöne Glasfronten an den Giebelseiten (v.a. in den Osten mit Blick ins Naturschutzgebiet).

PLUS: Irgendwann kann im EG ebenerdig gewohnt werden, wenn das Alter die Treppen blöd findet.


Wer hat Lust sich mal meine Zeichnungen anzuschauen und mit uns und mir zu diskutieren, ob das eine total bescheuerte Idee ist? Und wenn nicht, wie sowas vielleicht aussehen kann. Tatsächlich habe ich bei Internetrecherche recht wenig "Erfahrungsberichte" gefunden :-)


Also, was meint ihr?

Lasst mich gern wissen, wenn ihr noch mehr wissen wollt zum Grundstück und dem Baufenster (9,9x9,7m). Der Plan ist NICHT maßstabgetreu, hoffe aber, dass er einen Eindruck gibt.


Ich freue mich auf eure Meinungen und Ideen.

Liebe Grüße!

Mona





Kommentare (15)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.