penthesileia

Vorhangprobleme rund um eine Wendeltreppe und große Fenster

Penthesileia
vor 18 Tagen

Hallo liebe Community und Experten!


Die Heizperiode naht ("Winter is coming" :) ) und mich beschäftigt im Hinblick auf effektives und günstiges Heizen in unserer Wohnsituation gerade das Thema VORHÄNGE.


Aber erst mal zur Raumsituation: Wir haben eine dreietagige Eigentumswohnung (Keller, EG und OG), alles verbunden durch eine offene Spindeltreppe, s. Bild. Im EG haben wir einen offenen Grundriss, Küche, Wohnzimmer, Büro. Im OG sind die Schlafzimmer und das Bad. Tagsüber halten wir uns entsprechend überwiegend im EG auf, so dass in der Heizperiode im OG eigentlich nicht sooo viel geheizt werden müsste.


Ich habe keine Ahnung von Thermodynamik, würde aber stark davon ausgehen, dass uns die Wärme - wenn wir im OG die Temperatur relativ niedrig halten - vom EG durch die Treppe nach oben "verduftet" und ob es daher sinnvoll wäre, sie daran zu hindern, etwa indem wir im EG die Treppe mit einem Vorhang "umgarnen".


Dann stellt sich mir die Frage, wie ich das am gescheitesten anstelle. Am schönsten fände ich, wenn die Vorhangschiene an der Decke so wenig als möglich auffiele, also möglichst dezent wäre und auch nicht nervt, wenn außerhalb der Heizperiode der Vorhang weg ist. Und, dass die Schiene rund entlang des Deckenausschnitts der Treppe verliefe. Gibt es quasi runde Vorhangschienen auf Maß (im bezahlbaren Bereich)? Wer macht denn sowas und wo bekomme ich das her?


Und - wo ich schon dabei bin: Wir haben im EG große bodentiefe Fensterflächen. Die Fenster sind etwas über 15 Jahre alt, waren bei der Renovierung aber noch zu gut, um sie auszutauschen (Dichtungen haben wir erneuert, die Rolladenkästen gedämmt). Der Isolierwert des Glases hält sich aber schwer in Grenzen. Wir haben in der Wohnung außer in der Bauphase noch keinen Winter erlebt, fürchten aber, dass es von den Fenstern her fies kühl sein könnte.


Die Lüftungsschlitze würde ich in der Heizperiode natürlich ohnehin abdecken wollen, aber vielleicht wären auch generell Vorhänge für den Winter nicht schlecht. Eigentlich bin ich kein Fan von Vorhängen, aber wenn es um molligwarme Gemütlichkeit geht, nehme ich sie gerne in Kauf.


Problem: Die innenliegenden Rollladenkästen ragen so weit in den Raum rein, dass an der Decke angebrachte Vorhänge auf den Heizungen aufliegen würden. Das sähe sicher eher nicht so prall aus.

Vorhangschienen am Rolladenkasten anzubringen, klingt auch eher ungut. Zum einen eben wegen der Optik, zum anderen weiß ich nicht, um die Einhausung das Gewicht der Vorhänge gut vertragen würde.

Ich grüble nun, wie kann man das geschickt und schön lösen kann.


Freue mich über alle Tipps, Rat- und Vorschläge und bedanke mich schon mal im Voraus ganz herzlich fürs Mitdenken und Eure Mühe!!





Kommentare (3)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.