marie_ann92

Intelligenter Grundriss für ein schmales Doppelhaus

Marie Ann
vor 3 Tagen

Hallo zusammen,


ich bin Marie und plane zusammen mit meinem Freund ein Doppelhaus.

Nachdem ich nun hilfesuchend das Internet gelöchert habe, bin ich gerade durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Was ich bisher kurz gesehen habe, sah bisher schon toll aus :-)


Unser Anliegen:

Wir haben von einem Architekten den ersten Entwurf für das Doppelhaus erhalten, welcher uns nicht zusagt. Dieser hat die Häuser - entgegen unserer Erwartung - hintereinander gezeichnet. Nach seiner Aussage hat er so den Platz vom Grundstück optimal ausgenutzt und natürlich sind diese dann auch eher quadratisch und nicht schmal. Jedoch gibt es dann Parkplatzprobleme, da mein Freund und ich bereits zwei Autos haben. Zusätzlich muss der eine immer vor dem Haus des anderen vorbei und auch der Garten ist dadurch verkleinert.

Da wir uns eher auf eine schmale DHH eingeschossen haben um mehr Privatsphäre zu haben, hänge ich die aktuellen Pläne um Verwirrung vorzubeugen mal nicht an. (Falls jemand daran Interesse hat, wäre das aber kein Problem.)


Die Fakten:

- schmales Doppelhaus (Außenmaße: ca. 6,00 m x 12,00 m)

- Grundstück: insgesamt 597 qm (Maße 19,90 m x 30,00m)
- 2,5 geschossig

Unsere Vorstellungen:

- trotz der schmalen Form wünschen wir uns ein offenes und größer wirkendes Haus
- EG: Wohnen, offene Küche, Essbereich, HWR, Gäste-WC, (evtl. Stauraum unter der Treppe?)
- OG: Elternschlafzimmer mit Ankleidebereich, 2 Kinderzimmer, Badezimmer, Wäschekammer

(Allerdings ist es unklar, ob wir überhaupt Kinder bekommen (können - gesundheitliche Schwierigkeiten... Machen dann 2 Kinderzimmer Sinn? Die Kinderzimmer würden wir dann zunächst als Gästezimmer und 'Zocker'höhle nutzen. )
- DG: Büro, Technik, Abstellraum
- Terrasse: Glasüberdachung
- Parkplatz: Carport mit Abstellraum


Mein Entwurf:

Der Entwurf ist alles andere als fix, sondern dient als Idee. Ich als Laie werde garantiert auch Denkfehler gemacht haben oder irgendwas falsch. Das Bad ist mir tatsächlich auch einen Ticken zu klein und die gerade Treppe ist auch kein Muss.

Ich bin mir auch unsicher, ob es so schlau ist, den Blick von der Straße in der Küche nicht zu haben. Stichwort: Helligkeit.

Das DG habe ich auch mal weggelassen. (wusste nicht, wie ich das darstellen soll)


Ich freue mich über Anregungen, Input und einen schönen Austausch.


Danke für Eure Hilfe, Euer Feedback und konstruktive Kritik.


Viele Grüße

Marie



Kommentare (15)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.