Houzz Logo Print
michel_renfordt

Einmal fast alles! :-P Offene Küche / Wohnzimmer / Balkon

Michel Renfordt
Vor 5 Monaten

Hallo liebe Houzz Gemeinschaft,


dieses jähr möchten auch wir (Sie 30, ich männlich 39) es angehen.


Unser Wohnzimmer / Küche soll offener gestaltet werden.


Des Weiteren ist geplant den Balkon zu sanieren.


Je länger ich über das Projekt nachdenke, desto komplexer scheint dieses Unterfangen.


Unsere Ideen / Gedanken bisher:


Die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer soll fallen (statisch kein Problem).


Eine neue Küche, am liebsten mit kleiner Kochinsel, wünschen wir uns, ist aber auch kein muss.


Das große Fenster soll gegen ein bodentiefes, z.B. zum Klappen, welches dann auch als Zugang zum Balkon dienen könnte, ersetzt werden.


Die jetzige Balkontür bräuchte man dann nicht mehr unbedingt und diese könnte z.B. durch ein Fenster ersetzt werden (Lichteinfall sollte erhalten bleiben).

Der Hintergedanke wäre, dass man so ggf. mehr Spielraum / Platz bei der Küchengestaltung hat?!


Fußböden (Parkett, schwimmend verlegt, darunter alte Fliesen und Fußbodenheizung) in Küche und Wohnzimmer dürfen gern erhalten bleiben (ist aber auch kein muss).


Achja, die Türen unserer Wohnung müssen auch mal neu (4 Stück), aber das ist ein anderes Projekt.


Was unsere Möbel angeht muss der alte Schrank definitiv bleiben, den Tisch und die Stühle mögen wir auch, sind wir aber nicht mit „verheiratet“. Hätten auch gerne mal eine Bank ;-)


Couch war nicht teuer da wären wir auch flexibel.


Der Balkon wird saniert. Der Dachdecker wird sich darum kümmern, so dass wir in der Gestaltung des Bodenbelags relativ frei sind.


WPC, Holz, Fliesen oder Steinplatten, alles wäre denkbar und möglich.


Die Decke des Balkons ist seit 1982 in Rohbauzustand. Wir hatten man mal dran gedacht, eine Art Rigips für Außen anzubringen, wenn es so etwas gibt? Vlt. aber auch eine Holzdecke? Bitte kein 80er Jahre Profilholz.


Ich tendiere zu Steinplatten auf dem Boden und Holz (unter der Decke und an der Hauswand, sowie es jetzt modern ist).


Zu erwähnen wäre noch, dass wir leider einen Steinbruch in unmittelbarer Nähe haben und täglich etwa 400 Lkws die Straße vor unserem Haus passieren. Staub- & Lärmbelästigung sind somit auch ein Thema.


Den gesamten Balkon als Wohnraum umzugestalten und zu nutzen ist somit auch nicht abwegig, aber bestimmt sehr kostspielig, weshalb wir von dieser Idee bisher Abstand genommen haben.


Energetisch mit Sicherheit auch nicht so schlau, wenn ich mir vorstelle, dass ich diesen „Glaskasten“ dann im Winter irgendwie warm kriegen muss.


Vlt. überzeugt mich aber jemand vom Gegenteil?! Die Glasfenster sollten dann aber groß sein und so zu öffnen, dass man noch das Gefühl hat auf dem Balkon (im freien) zu sitzen. Auf keinen Fall soll es aussehen wie ein Wintergarten!


Budget:


Das Motto: "So viel wie nötig, so wenig wie möglich!" :-D


Ich fürchte zwischen 30.000 und 100.000 könnte es werden je nach Umfang.


Wir haben keine konkrete Vorstellung. Daher wäre es schön, wenn man mal verschieden Angebote / Kostenvorananschläge für verschiedene Möglichkeiten der Umgestaltung erhalten würde.


Vielleicht fällt die Entscheidung dann auch leichter.


Fotos und Skizzen habe ich irgendwann mal laienhaft erstellt. Ich hoffe die helfen weiter.


So richtig wissen wir aber auch nicht wer der richtige Ansprechpartner für unser Projekt sein könnte.

Architekt, Raumausstatter, Innenarchitekt, Handwerker?


Vielen Dank euch allen bereits jetzt für Tipps, Anregungen und Antworten.



P.S: Ja, die Küche und den Balkon hätte ich mal aufräumen können :-P


Herzliche Grüße,


Michel











Kommentare (8)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.