stinahh

Bitte um Hilfe bei der Farbgestaltung einer kleinen Küche

stinahh
Vor 3 Monaten

Hallo zusammen,
Nach einem Wasserschaden wird meine Küche saniert und ich muss jetzt schnell die Materialien und Farben für Boden, Arbeitsplatte und Wände aussuchen. Das Budget ist klein.
Die Wohnküche mit 11 m² hat keine direkte Sonneneinstrahlung. Bisher hatte ich an einer Längswand und einer kleinen verwinkelten Wand ein Mangogelb (Foto). Kork kommt natürlich weg, das Gelb möchte ich (Nach langen Überlegungen ob nicht doch weiß oder eine andere Farbe…) wieder haben.
Inzwischen habe ich mich nach langem Zögern (ich habe ewig von einer Holzarbeitsplatte geträumt) dafür entschieden, den Boden mit einem Designbelag in Holzoptik zu gestalten und statt einer Holzarbeitsplatte eine Arbeitsplatte in verwaschene Betonoptik (beide siehe Foto) zu wählen. Erstens, weil mir klar wird, dass es nicht so einfach ist Holz und Holz zu kombinieren, zweitens, weil ich ein bisschen etwas freches drin haben möchte. Andersrum, also zu einem grauen Boden mit Holzarbeitsplatte konnte ich mich irgendwie nicht entschließen.
Nun frage ich mich, ob diese Arbeitsplatte in grau passt, oder ob ich die lieber in einer Sandfarbe wählen sollte. Irgendwie reicht mein Vorstellungsvermögen hier nicht aus. Der Boden wird sicher im Raum selbst auch noch mal anders wirken als auf dem Foto, vermutlich etwas dunkler.
Ich brauche auch noch eine gute Idee für einen Spritzschutz. Momentan denke ich, ich könnte gut die Reste der Arbeitsplatte nehmen und diese an der Wand circa 20-25 cm hoch anbringen lassen. Darüber dann Latex Farbe oder Elefantenhaut.
Ich wäre für Ideen sehr dankbar!

Stinah

Kommentare (22)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.