Houzz Logo Print
lalelu21

LED-Deckenspots in vorhandene Betondecke einbauen?

lalelu21
letzter Monat

Hallo liebe Community,

in unserer neuen Wohnung -das Haus steht im Rohbau inkl. Fenster- sollten im Eingangsbereich und einem Teil des Wohnzimmers Deckenspots eingebaut werden.

Durch ein Missverständnis mit dem Bauträger wurden die entsprechenden Aussparungen in der Decke aber nicht berücksichtigt, sondern nur "normale" Deckenauslässe gebaut, siehe Bilder. Die Deckenspots sollten von der Haustür aus geradeaus eingebaut werden und auch links von der Haustür in den Garderobenbereich.


Meine Frage jetzt: Gibt es eine Möglichkeit, nachträglich Deckenspots in eine Betondecke einzubauen? Ich hab mal was von "Aufbaustrahlern" gelesen, bin mir aber nicht sicher, was das genau ist und ob das funktionieren würde...?

Wir sind echt ratlos, weil wir eigentlich keine normalen Lampen/Strahlerleisten haben wollten, sondern eben etwas Neutrales, das man nicht auf den ersten Blick sieht.


Wir hatten jetzt den Gedanken, Wandleisten mit LED-Stripes anzubringen (z.B. https://www.profisockelleisten.de/beleuchtung/lichtleisten-fuer-wand-decke/) , entweder unter der Decke, oder als Sockelbeleuchtung, aber wir sind unsicher, ob das hell genug ist, um eine "Grundhelligkeit" beim Betreten der Wohnung zu schaffen. Hat jemand Erfahrung mit so etwas?


Bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße

Uschi




Kommentare (11)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.