Houzz Logo Print
sandrasci

Vorhänge/Gardinen vor "schwierigen" Fenstern im Schlafzimmer

Sandra
Vor 2 Monaten

Hallo liebe Community,


es wird Zeit, dass wir unser Schlafzimmer einrichten. Ich möchte gerne Vorhänge/Gardinen anbringen.


Allerdings bin ich mit den Fenstern tatsächlich gar nicht glücklich. Die Außenansicht aufs Haus ist zwar stimmig, da direkt drunter

im EG genau die gleichen Fenster in der Garderobe sind. Aber im Schlafzimmer selbst ist es einfach unpassend.


Die Brüstung ist für meinen Geschmack viel zu hoch (103cm Unterkante Fensterbank) und die Über-Eck-Lösung find ich in Verbindung mit der Möbelanordnung auch ungeschickt. Das Bett/der Nachttisch sollen aber weitestgehend an Ort und Stelle bleiben.


Was für eine Stange/Schiene würdet ihr anbringen? Eine Über-Eck-Lösung oder zwei einzelne? Und wie weit soll ggf. die Stange/Schiene über das kleine Fenster hinausragen? Normalerweise macht man das ja dann mit etwas Überstand für die Seitenschals, damit sie das Fenster nicht verdecken. Aber das wäre bei uns ja dann hinter dem Kopfteil...


Oder würdet ihr was ganz anderes machen? Ich finde halt Plissees oder ähnliches fürs Schlafzimmer viel zu steif und ungemütlich.


Mir hätte ein zweiflügeliges Fenster in der Wandmitte mit niedrigerer Brüstung gut gefallen. Vor allem für die Anbringung von Vorhängen/Gardinen. Aber das haben wir während der Bauphase verschlafen.










Ich danke euch schon mal für Tipps und Anregungen.


Grüße, Sandra

Kommentare (14)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.