Houzz Logo Print
webuser_996722089

separater Elternbereich mit 2 Ankleiden

Ravija Issa
Vor 2 Monaten

Hallo liebe Experten…wir planen eine umfassende Sanierung und den Umbau unseres Hauses. (Das Dach muss neu, teilweise soll der bestehende Drempel ausgebaut werden und ein Anbau ist vorgesehen). Ein Teil im oberen Stockwerk bereitet uns seit langem Kopfzerbrechen. Wir wissen einfach nicht, wie wir die Raumaufteilung für uns sinnvoll und unseren Bedürfnissen entsprechend umsetzen können. Vielleicht hat jemand eine tolle Idee, wir sind für jede Hilfe dankbar.

Es geht um einen Teil der 1. Etage, hier möchten wir gerne unseren Elterntrakt haben (Schlafzimmer, großes Bad mit eventuellem Wellnessbereich und 2 voneinander getrennte Ankleiden). Der geplante Anbau soll ebenfalls zu unserem Elternbereich gehören.
In einem Teilbereich wird der Drempel ausgebaut, so dass hier auch noch etwas mehr Raum gewonnen werden kann.
Auf der Skizze: grün = neuer Anbau, lila = gesamter Elternbereich, blau = 2 Kinderzimmer, Kinderbad und HWR.

Der Anbau kommt auf die Gartenseite. Die Maße des Anbaus sind noch etwas flexibel, aber in etwa 3,5 x 4m oder größer werden es sein. Hier besteht die Möglichkeit für ein großes Fenster mit Blick ins unbebaute Grüne, in Richtung Norden. Diese schöne Aussicht ist für uns ein Grund, dort eventuell das Schlafzimmer hinzulegen. Allerdings kann man mit der tollen Aussicht ja nicht sehr viel anfangen wenn man schläft…
Eine andere Überlegung wäre hier daher für ein Wellness-Badezimmer mit Sauna und Badewanne, vielleicht sogar mit einem kleinen Balkon in Richtung Westen.
Aber auch da sind wir uns nicht sicher.

Wichtig wäre uns, dass wir einen Platz für das Schlafzimmer finden, wo wir nicht zwischen 2 Türen/Durchgängen schlafen, sondern sich am besten nur an einer Wand 1 Tür (oder auch 2 ) befindet. Es wäre wünschenswert, wenn das Badezimmer (oder eine separate Toilette) an das Schlafzimmer angrenzt und wir 2 separate Ankleiden unterbringen könnten. Es soll eigentlich alles miteinander verbunden sein, trotzdem hätten wir nichts dagegen, die einzelnen Bereiche mit Türen schließen zu können.

Es würde uns nicht so sehr gefallen, immer durch die Ankleiden laufen zu müssen, um ins Schlafzimmer zu gelangen.
Ein Bad „en Suite“ kommt nicht in Frage, weil sich unser Schlafrhythmus zu sehr unterscheidet.

Puh… hat hier vielleicht jemand einen Rat für uns? Wir wären sehr froh, wenn uns hier jemand unterstützen könnte.

Kommentare (2)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.