Nach einiger Zeit der Planung und 100 Arbeitsstunden war meine erste Lampe vollendet und leuchtet in einer noch nicht dagewesenen Form. Da ich in einer Region wohne wo es viel Schiefer gibt, hatte ich die Möglichkeit in einer Schiefergrube zu arbeiten. Das hat mein Interesse geweckt. Ich hatte die Idee das schöne Gestein zum Leuchten zu bringen. Das ist mir gut gelungen. Schiefer aus der Gruppe der deformierten Sedimentgesteine, sehr feinkörnig (englisch shale) mit hohen Anteilen an Tonmineralen. Der korrekte Name ist heute Tonstein, nur für den an organischem materialreichen Ölschiefer wird der alte Name noch verwendet. english: A very old rock, that was deposited around 400 million years ago caught his interest in 2012. David Diener lives in a region which is rich in slate/shale deposits and here he spent 3 years working in a quarry. The idea for his lamp was born. Historically shale/ slate was used in construction, for roof tiling and flooring.

Dienstleistungen:

Schieferdesign

Einsatzorte:

deutschlandweit, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Schweiz, Österreich..

2 Projekte von dirowdesign
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.