Häuser Ideen und Design

Perspektive von Süden
Perspektive von Süden
Alexander Huf - M.Sc Architekt
HUF HAUS GmbH u. Co.KG
Zweistöckiges, Weißes Modernes Einfamilienhaus mit Mix-Fassade und Flachdach in Sonstige
Modernes Holzhaus am Samerberg
Modernes Holzhaus am Samerberg
Lebensraum Holz GmbH
Auf einem traumhaften Grundstück am Samerberg entstand dieses moderne Holzhaus. Die einfarbige Fassadengestaltung wurde bewusst gewählt, damit das Gebäude nach außen ruhig wirkt. Auch das Gästehaus/Ferienhaus als Nebengebäude wurde so gestaltet. Die Häuser wurden so im Grundstück platziert, dass sich die Lebensräume mit großen Fensterflächen zum Garten und zum traumhaften Blick auf die Berge hin öffnen können. Im Innenraum wird die schlichte, nur aus Trittstufen bestehende Treppe als zentrales Objekt inszeniert, um die herum sich die verschiedenen Räume drapieren. Durch Lufträume, Glasbrüstungen im OG und perfekt gewählten Fensteröffnungen bieten sich immer wieder andere Blickbeziehungen und spannende Raumerlebnisse. Im Erdgeschoss findet im großen Koch-, Ess- und Wohnbereich, zum Teil komplett offen bis unter das Dach, das öffentlichere Leben statt. Im Obergeschoss sind die zurückgezogenen, privaten Bereiche. Oben sind die Verglasungen nicht bodentief, um die Privatsphäre zu schützen, aber Eckverglasungen bieten trotzdem den kompletten Bergblick. Die edle Innenausstattung mit Lignotrend-Holzdecken, Massivholzeinbauten, hochwertigem Parkettboden und geschmackvoll ausgestatteten Bädern unterstreichen den modernen, eleganten und einzigartigen Stil des Hauses. Baujahr 2019/2020 Wohnfläche 161 m² + 45 m² Leistungen Entwurf, Fachplanung, GU-Ausführung Entwurf Hubert Steinsailer (Lebensraum Holz) in Zusammenarbeit mit Clemens Bachmann (CBA Architekten) Heizsystem Luft-/Wasserwärmepumpe mit Fußbodenheizung Website zum Ferienhaus www.paradies-samerberg.de Aufnahmen: Bernd Ducke
Neubau / Einfamilienhaus / Landkreis Rosenheim / PROJEKT J.S.K.T.
Neubau / Einfamilienhaus / Landkreis Rosenheim / PROJEKT J.S.K.T.
Stoeger Architekten
Neubau / Einfamilienhaus / Landkreis Rosenheim / PROJEKT J.S.K.T. Nach intensiver Vorbereitungszeit und variantenreicher Entwurfsphase entstand dieses architektonische Einfamilienhaus am Ortsrand in Thansau der Gemeinde Rohrdorf. Wunsch des Bauherrn war eine kubische Flachdachvilla mit Vor- und Rücksprüngen, die für Dynamik und Maßstabslosigkeit sorgen. Wir begrüßten diese Haltung und sorgten dafür, dass diese Elemente auch eine Funktion erhielten. Die Herausforderung war, die Wünsche des Bauherrn, den vorgegebenen Budgetrahmen, die Architektur sowie den konventionellen Bebauungsplan für ein oberbayerisches allgemeines Wohngebiet (WA) in Einklang zu bringen. Das Ergebnis zeigt, dass traditionell gestaltete B-Pläne durchaus Möglichkeiten für gute Architektur bieten. Aus dem gewünschten Flachdach wurde baurechtlich motiviert ein gleichschenkeliges Satteldach, das im Innenraum durchaus Vorzüge bietet (z.B. eine Schlafgalerie im Kinderzimmer im Dachspitz, sowie mehr Luftraum in den restlichen Obergeschoss-Räumen). Formgebende Vorsprünge wurden in einem ortstypischen Vordachmaß realisiert. Diese Vorsprünge dienen neben der Skulpturenbildung als Vordächer, Regen- und Sonnenschutz sowie als eine Art Pergola für die großzügige West-Terrasse. Diese Maßnahme vergrößert das räumliche Empfinden im Innenraum. Unterstützt wird dieser Eindruck auch durch das „Ineinanderübergehen“ des Wohnbereichs mit der Terrasse. Die Grenzen von Innen und Außen verschwinden – Außen ist Innen und Innen ist Außen. Um den skulpturalen Eindruck zu verstärken zeigt sich das Gebäude mit einem kontrastreichen, zweifärbigen Farbanstrich. Der architektonische Fassadenanspruch setzt sich im Inneren fort. Eine auskragende Stahl-Faltwerk-Treppe verbindet Skulptur und Funktion, sowie die Geschosse. Multifunktionsmöbel ersetzen Raumtrennwände. Der Küche-, Ess- und Terrassenbereich zeigt sich gemütlich, aufgeräumt und detaildurchdacht und lässt viel Platz für Persönliches. Der tiefer liegende Wohnbereich erinnert an eine Art Koje und eignet sich bestens als Rückzugsort zum Wohlfühlen. Das Obergeschoss strukturiert sich in einen Eltern- und einen Kinderbereich. Die Fassadenöffnungen leiten sich funktional ab. Richtung Nachbarbebauung sind die Öffnungen äußerst dosiert eingesetzt. Richtung Süden und Westen offenbart das Grundstück sein Potential – nämlich den unverbaubaren Bergblick. Was für unsere Architektur bedeutete, das Gebäude Richtung Bergblick maximal zu öffnen und somit die Natur mit dem Wohnraum zu verweben. Um die gestalterischen und funktionalen Ansprüche auch in Hinblick auf das Budget realisieren zu können, wählten wir für die Konstruktion eine Holz-Massiv-Bauweise. Diese spart Konstruktionsflächen und erhöht somit die Wohnfläche – höhere Spannweiten werden bei geringem Konstruktionsvolumen erreicht. Außerdem erlaubt diese – im Gegensatz zur Massivbauweise mit Ziegel und Stahlbeton – Bauteile von innen nach außen zu führen und geht mit einem geringen Dämm- und Abdichtungsaufwand einher. Des Weiteren bietet diese Konstruktionsart einen erhöhten Wärmeschutz bei nur geringen Schalleinbußen sowie eine schnellere Rohbauerstellung (durch Verbauen von vorgefertigten Elementen), kürzere Austrocknungszeiten und dadurch eine kürzere Bauzeit. Bei diesem Bauprojekt verkürzte sich die Bauzeit im Vergleich zur Ziegel-Massiv-Bauweise um ca. 3 Monate. Nicht zuletzt konnten wir durch die Holz-Massiv-Bauweise die Geschossdeckenstärke kompakter halten und erzielten somit höhere Wohnräume. Architektonisch hervorzuheben ist bei der Holz-Massiv-Bauweise außerdem, dass durch die innenseitige Trockenbauverkleidung bereits mit dem Rohbau sämtliche Wände eben und glatt sind. Mittels einer Q3-Spachtelung entsteht eine äußerst hochwertige Endoberfläche die im Vergleich zu einem Ziegelhaus mit gespachtelter Endoberfläche nur einen Bruchteil kostet. Bei einem Haus mit innenarchitektonischem Anspruch hat ein toleranzenger Rohbau Priorität. Jedes Anschlussgewerk kann nur so toleranzgetreu arbeiten wie das Vorgewerk es zulässt (z.B. beim Einbau von Blockzargen mit Schattenfugen, sockelloser Fußbodenanschluss etc.).
Ein Schwedenhaus in Blau
Ein Schwedenhaus in Blau
Fjorborg Häuser
Einstöckiges, Blaues Landhausstil Einfamilienhaus mit Satteldach und Ziegeldach in Sonstige
Kundenhaus U120
Kundenhaus U120
TALBAU-Haus
In der kleinen Abstellkammer hinter dem Carport finden Fahrräder und Mülltonnen ihren Platz.
Geräumige, Weiße, Zweistöckige Moderne Doppelhaushälfte mit Mix-Fassade, Satteldach und Ziegeldach in Stuttgart
Musterhaus Satchmo
Musterhaus Satchmo
Büdenbender Hausbau GmbH
Zweistöckiges, Weißes Modernes Einfamilienhaus mit Putzfassade und Flachdach in Sonstige
Villa Wien
Villa Wien
Planungsbüro Radloff
anspruchsvolle Planung von Architektur & Innenarchitektur
Dreistöckiges, Weißes Modernes Einfamilienhaus mit Flachdach in München
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
ARCHITEKTUR ArTELIER
Vereinbarkeit von Zeitgenössischer Architektur und traditionellen Bebauungsplänen. ARCHITEKTUR ArTELIER
Zweistöckiges, Weißes Modernes Einfamilienhaus in Stuttgart
Fenster Bayerwald
Fenster Bayerwald
Fiku Fischinger GmbH
Großes, Dreistöckiges, Mehrfarbiges Modernes Einfamilienhaus mit Mix-Fassade und Flachdach in Stuttgart
Wohnhaus Hofgut
Wohnhaus Hofgut
DIA – Dittel Architekten GmbH
Zweiseitig umliegende Terrasse Richtung West und Nord | Fotograf: Martin Baitinger © DITTEL ARCHITEKTEN GMBH
Zweistöckiges, Mehrfarbiges Landhaus Einfamilienhaus mit Mix-Fassade und Satteldach in Sonstige
Einfamilienhäuser
Einfamilienhäuser
Konzeptstudio Grossmann GmbH
Vorder Ansicht mit Satteldach, Klinker und verputzter Garage
Einstöckiges, Rotes Landhausstil Einfamilienhaus mit Satteldach und Backsteinfassade in Sonstige
Haus am Bodensee _ Ein Haus -zwei Gesichter
Haus am Bodensee _ Ein Haus -zwei Gesichter
Atelier H2A - Prof. DI. MSc. Mona Bayr
Haus am Bodensee Fotograf: Solarlux
Zweistöckiges, Weißes Modernes Einfamilienhaus mit Flachdach in Stuttgart
Fensterbau
Fensterbau
Karl Moll GmbH
Graues Modernes Einfamilienhaus mit Holzfassade und Pultdach in Stuttgart
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.