Haus am Hang

www.sawicki.de

Geräumiges, Weißes Modernes Haus mit Mix-Fassade und Flachdach in Dortmund —  Houzz
Ähnliche Fotosammlungen:
Zu diesem Foto wurde 1 Frage gestellt
timsphynx schrieb:21. Juni 2016
  • hockylanetixx

    Moin,

    da gibt es eine ganze Menge Möglichkeiten - Eternit, Trespa, Rockpanel, etc. Am besten mal nach "Fassadenplatten" googeln.

    LG, TH

  • PRO
    STUFE 4 ARCHITEKTUR

    Hello!

    Bei diesem Objekt wurden großformatige Aluminium Verbundplatten (4,00 x 1,50m) von Prefa, bzw. Reynobond eingesetzt.

    Beste Grüße,

    Frank Zeising

Was Houzz-Contributor dazu sagen:

josefinea
Josefine Andrae hat dies zu Bauwissen: Was ist eigentlich… der U-Wert? hinzugefügt22. August 2019

Wie berechnet man den U-Wert?Im Netz lassen sich zahlreiche U-Wert-Rechner finden, in die man die genauen Materialien eingeben muss, aus denen eine Wand oder ein Dach zusammengesetzt sind. Die Werte, die der Berechnung zugrunde gelegt werden, lassen sich beim Hersteller finden. Es gibt sie für alle Bauteile, von der Dämmung über die Mineralwolle bis hin zu den Ziegeln. Allerdings ist die Berechnung für Laien nicht ganz einfach.

webuser_972537724
Thomas Eichhorn hat dies zu Ungetrübter Anblick: So bleiben Fassaden algenfrei hinzugefügt7. November 2018

Auch eine Verkleidung aus beschichteten Aluplatten mit inwändiger Wärmedämmung ist vor Grünbelag nicht gefeit, wenn auf ihrer kalten Oberfläche Wasser kondensiert und aufgrund mangelnder Sonneneinstrahlung kaum trocknetAlgen wachsen auf jedem Untergrund In jedem Kubikmeter Luft finden sich rund 3000 Algenzellen und bis zu 10.000 Pilzsporen. Sie besiedeln praktisch jeden Untergrund, der sich ihnen bietet: Putz, Farbe, Holz, Metall, Glas, Klinker, Kunststoff oder Sichtbeton. Und sie sind sehr genügsam: Wasser, Staub und Licht sind bereits ausreichende Lebensgrundlagen. Licht kommt von der Sonne, Staub von Wind oder Regen. Daher kommt es auf jeder Oberfläche, die lange genug feucht ist, früher oder später zu einem Bewuchs durch Mikroorganismen.Konstruktiv kann man organischer Verschmutzung schon bei der Hausplanung vorbeugen, indem man einen großen Dachüberstand wählt, die Wasserabführung von Dächern, Abdeckungen und Fensterbänken sorgfältig ausführt (das verhindert Ablaufschlieren als Grundlage für Grünbeläge) und auch eine dicht angrenzende Begrünung meidet, die das Haus zu stark beschattet. Zusätzlich sollte der Sockelbereich der Fassade mit einem Schutz vor Spritzwasser versehen werden. Experten (Architekten, Bauunternehmer, Energieberater) sollten sich über entsprechenden Fassadenschutz bereits in der Entwurfsphase Gedanken machen. Das Thema „Vermeidung von Grünbelag“ durch Baukörper, Konstruktion, Baustoffe und Standort gehört auf jeden Fall zum Bauauftrag.

Was Houzz-User dazu sagen:

madeleine_brock
Madeleine Brock hat dies zu Exterior Front 19 hinzugefügt7. November 2019

I like how the windows wrap around the edge

hayden_echols
Hayden Echols hat dies zu Exterior Front 19 hinzugefügt7. November 2019

I like the style of this design.

Fotos im Projekt Haus am Hang

Nutzern gefallen auch folgende Fotos:
Haus am Hang
Pavillonvilla in Bayern
Entrée I Fassade
WaW12
Haus H
Villa Linari
WaW12
Haus am Hang
Häuser mit ähnlichen Farben
Wycliffe Residence
Daniel Island Custom Home- Golf Course
villor
Exklusive Häuser
憧れのオープンキッチン×収納力!上質なシンプルハウス
Simms
Ca Marichín Vivienda unifamiliar
Contemporary Exterior
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.