Wohnzimmer

Repräsentatives, Kleines, Abgetrenntes Nordisches Wohnzimmer ohne Kamin mit weißer Wandfarbe, hellem Holzboden und beigem Boden in München —  Houzz
Ähnliche Fotosammlungen:
Zu diesem Foto wurden 2 Fragen gestellt
der_balzebub schrieb:12. Februar 2020
  • der_balzebub
    letztes Jahr

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

  • PRO
    StageItUp
    letztes Jahr

    Sehr gerne:)

christian_kujat schrieb:13. Februar 2020
  • PRO
    StageItUp
    letztes Jahr

    Hallo! Der Teppich ist von Böhmler im Tal aus München.
    Es gibt diese Teppiche aus Schurwolle aber auch bei Kibek,

    Liebe Grüße,
    Almuth

Was Houzz-Contributor dazu sagen:

thomas_helbing
Thomas Helbing hat dies zu Wie muss ein Wohnzimmer aussehen, um Houzz-User zu begeistern? hinzugefügt22. Juli 2020

2. Wo gibt es das?Das Schwerlast-Regal für Bücher und der helle Teppich aus Schurwolle kamen bei diesem von StageItUp gestalteten Wohnraum besonders gut an.

thomas_helbing
Thomas Helbing hat dies zu Best of Houzz 2020: Die beliebtesten Projekte und besten Experten hinzugefügt10. Februar 2020

Best of Houzz für Interior Designerin Almuth Widera von StageItUp, die dieses Wohnzimmer auf Vordermann brachte.Noch mehr prämierte Wohnzimmer sehen Sie hier

catherine_hug
HyggeLiG hat dies zu Hygge Wohnen: 10 Tipps für dänische Gemütlichkeit im Wohnzimmer hinzugefügt14. November 2018

3. Naturmaterialien erdenApropos warme Materialien: Hygge beinhaltet auch einen engen Bezug zur Natur, deshalb ist Holz ein fester Bestandteil eines gemütlichen Wohnzimmers im Hygge-Stil. Eine vertäfelte Decke, Wand oder gleich beides ist nicht altbacken, sondern typisch skandinavisch. Modern sind helle Vertäfelungen aus Kiefer, Fichte oder Birke, aber auch Teak für Mid-Century-Flair oder aufgearbeitetes Altholz für einen raueren Look passen gut ins hyggelige Wohnzimmer. Auch am Boden findet man in skandinavischen Wohnzimmern selten kalte Fliesen. Dielen oder Parkett halten nicht nur die Füße warm, sie spenden dem Raum gleich ein wohnliches Ambiente.

catherine_hug
HyggeLiG hat dies zu 6 Faustregeln: So gehen Sie beim Einrichten eines Zimmers vor hinzugefügt4. Oktober 2018

Die richtige Reihenfolge in der RaumgestaltungAuch wenn es verlockend ist, den noch unmöblierten Raum vor dem Einzug in der Lieblingsfarbe zu streichen: Damit die Raumgestaltung aufgeht, wählen Sie erst textile Oberflächen und orientieren Sie sich dann bei der Wandgestaltung an den vorhandenen Textilien – und nicht umgekehrt. Denn die Auswahl an Möbelbezügen, Teppichen und Vorhangstoffen ist erfahrungsgemäß kleiner, der passende Farbton für Wände und Lacke für Einbauten, Türen und Fensterrahmen lässt sich hingegen leicht nachmischen. In diesem Zusammenhang gehören übrigens Tapeten auch zu Textilien.

Was Houzz-User dazu sagen:

r_whouses
R W hat dies zu Ideen von R hinzugefügt8. Dezember 2020

Tischidee und Teppich aus Schurwolle

mailsbemm
Bonnemaeh hat dies zu Eltern Wohnzimmer hinzugefügt23. Oktober 2020

Viele Rahmen mit Fotos alle sw oder entsättigt hinter sofa

Fotos im Projekt Wohnung, München

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.