Kommentare (3)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
petrakober

Eine Sanierung meiner rückwärtigen Fassade war dringend notwendig, weil die beim Hauskauf vorhandene Schindelfassade aus den 50er Jahren verwitterte. Ein Anstrich kam für mich nicht in Frage, gewünscht war eine neue Fassade.

Da mein Haus unmittelbar am Waldrand liegt und das Risiko der Vermoosung gegeben ist, kam leider ein Naturstein nicht in Betracht. Von Isolierklinkerriemchen, die mit aufgebrachter Dämmschicht verklebt werden im sogn. Fugenleitsystem wurde mir abgeraten von einer Firma, die dieses Verfahren aufgegeben hat. Es könnte zum Verrutschen und damit auch zur Undichtigkeit kommen.

Leider habe ich 2016 die Houzz-Comunity mit dem geballten Fachwissen noch nicht gekannt.

Der Artikel ist bestens recherchiert und gibt eine hervorragende Übersicht zu den alternativen Fassadengestaltungen.

Entschieden habe ich mich 2016 für hinterlüftete, mineralisch gedämmte Glasfiber-Kunststoffpaneele in einer besandeten Klinkeroptik. Die Optik ist in Ordnung und die Fassade zeigt auf der Wetterseite keine Anzeichen von Vermoosung. Der all inclusive Preis von 18.000,-- € für 115qm Fassadenfläche incl. Fensterbänken ist vergleichbar mit einer Styropor gedämmten Putzfassade. Leider hat mir die ausführende Firma, eine Empfehlung des Herstellers Vinylit, keinen Plan über die Lattenkonstruktion gefertigt, so dass jede Befestigung: Vordach etc. zum Abenteuer wird.. Da diese Firma ihren Sitz auch weit entfernt von meinem Wohnort hat, sieht es mit der Gewährleistung nicht gut aus und der Hersteller, die Firma Vinylit, hält sich ebenfalls bedeckt, auch bzgl. meiner Bitte um Aussagen zum U-Wert, Taupunkt etc. der Fassade.

Mein Resumee: Als baufachlicher Laie hätte ich besser einen Architekten beauftragt, der mit ortsnahen Fachfirmen zusammenarbeitet, statt dem Fassadenhersteller zu vertrauen, der mir durchaus eine ausführende Firma in meiner Nähe hätte empfehlen können.

2 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
grynplan darmstadt

Man sollte Fassaden in den meist relativ dicht bebauten Neubausiedlungen gscheit dämmen und verputzen, das ist sinnvoll und teuer genug. Anstrich ist nicht unbedingt notwendig. Man sieht leider immer wieder "originell" gestaltete Häuschen in dichtest zugestellten Baugebieten, die im Verband mit den anderen "Hasenställen" einfach furchtbar aussehen, aber gemäß "Schöner Wohnen" oder Architectural Digest" aufwendig gepimpt wurden. Leute, es wirkt nicht, vergeßt es. Man braucht dazu ein entsprechend großzügiges Haus mit großem Grundstück, möglichst in Alleinlage.

Ich persönlich würde mir auch nie Holz an die Fassade hängen, weil es nur neu ganz nett ist, in wenigen Jahren aber aussieht wie eine verkommene Baracke. Es wird schwarzgrau, rissig - gut, wem das gefällt...

Eine energetisch interessante Sache sind übrigens PV-Fassadenplatten. Bei entsprechender Fassadengröße und -exposition könnte das ein guter Beitrag zur Energieeinsparung sein.





3 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Sigrid Herberg

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich benötige auch in nächster Zukunft eine Alternative zu unserer Außenfassade und bin zur Zeit auf der Suche nach Alternativen.

   

Ähnliche Artikel

Beliebte Artikel Kiesgarten anlegen – Ideen, Aufbau und Gestaltungsvarianten
Lust auf Kies? Erfahren Sie, wie man Kiesgärten richtig anlegt, was das kostet und welche Pflanzen am besten dazu passen
Zum Artikel
Beliebte Artikel Wie lässt sich ein schöner Schattengarten gestalten?
Geeignete Pflanzen, Mulchwege, Skulpturen: Mit diesen 15 Tipps wird Ihre schattige Gartenecke zum bezaubernden Elysium
Zum Artikel
Outdoor Rankhilfen und Gerüste für Kletterpflanzen im Garten
Gitter, Drahtseile, Obelisken: Um eine Kletterpflanze im Wachstum zu unterstützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten
Zum Artikel
Beliebte Artikel Kachelraster adé! 10 Bäder ohne Fliesen
Alles andere als kleinkariert – dank Tapete, Tadelakt oder Kunstharz kommen moderne Bäder ohne Fliesen aus
Zum Artikel
Beliebte Artikel Gartenbeleuchtung: Allgemeine Tipps vom Experten
Mit guter Gartenbeleuchtung kann man Akzente setzen und abends länger draußen bleiben. So planen Sie richtig
Zum Artikel
Beliebte Artikel Der Garten im August – was jetzt zu tun ist
Ob Blumen, Obst oder Gemüse: Im August braucht der Garten viele Einsätze, sonst droht er zum Dschungel zu werden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Vorher-Nachher: Ein Siedlungshaus im Rheinland wird modern
Wie lassen sich Gemütlichkeit und Modernität miteinander verbinden? Dieses Haus aus den Siebzigern macht es vor
Zum Artikel
Hausbau Praktischer Klimaschutz: 7 Schritte zum CO2-neutralen Bauen
Die Bauindustrie muss lernen, weniger Kohlendioxid freizusetzen. Diese Ideen könnten bei der Dekarbonisierung helfen
Zum Artikel
Beliebte Artikel Vorher-Nachher: Ein Haus aus den Fünfzigern wird modern
Um dieses alte Einfamilienhaus in Essen aufzufrischen, bedurfte es starker Materialien – und Kompromissbereitschaft
Zum Artikel