Kommentare (4)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Linus Reimann-Kaißer

Mein Haus soll einlandend und nicht abschreckend wirken. Wir haben ein gastfreundliches Haus und jeder ist willkommen. Sichtbare Fenster müssen sein.

4 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
Polia Imperial Feng Shui Beratung

Aus Feng Shui-Sicht versucht der Mensch mit dieser introvertierten Architektur der auslaugenden Energie unserer Zeit zu entfliehen.

Überall herrscht Hektik, Unsicherheit, Stress und Aggressivität. Es ist eine Zeit des Cocooning.


Bei nach vorne geschlossenen Häusern benötigt man zur Lichtzufuhr auf der Rückseite große Fensteröffnungen. Diese bedingen, dass sich das Leben in allen aktiven und passiven Bereichen hier abspielt. Die Vorderseite beherbergt dem entsprechend eher untergeordnete Räume.

Nach Feng Shui ist diese Anordnung nicht vorteilhaft. Denn die für das Wohlbefinden erforderliche Stabilität eines Hauses kommt von einem geschlossenen, beschützenden „Rücken“ genannt Schildkröte. Hier liegen die ruhigen Bereiche die zur Regeneration benötigt werden.

Die aktiven Bereiche wie Küche und Arbeitszimmer sollten im vorderen Bereich des Hauses sein. Hier kommt auch die meiste Energie an, die wir für Aktivitäten brauchen. Gleichzeitig verleiht der Blick von innen nach außen den Bewohnern die erforderliche Perspektive.

Das Problem bei solchen, nach vorne geschlossenen Häusern ist, dass hier keine Aktivität stattfinden kann.

Zusätzlich entweicht durch die großen Fensterflächen im Rücken die Energie sehr schnell und das ist der Regeneration nicht zuträglich.


Die Lösung für das Dilemma mit der aggressiven zeitlichen Energie liegt nicht darin, die offene Architektur mit verglasten Wohnräumen, durch einer vollkommenen Abschottung zu ersetzen. Das Yin und Yang sollte im Haus ausgewogen und an der richtigen Position sein: Ausreichende Transparenz zum aktiven Leben vorne, aber auch abgeschlossene Nischen und Bereiche zum Rückzug und der Regeneration hinten. Nur so werden die Voraussetzungen geschaffen, um uns mit allen Bedürfnissen wohl fühlen zu können.

2 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Jan Kröger

Kommt darauf an, ob man mit architektonischen Mittel (Oberlichter, etc..) noch genügend Tageslicht in den Innenbereich bekommt. Generell finde ich es schön, wenn das Haus zur Straße hin einen geschlossenen Eindruck erzeugt.

...... und meistens fällt das ein zu pflegender Vorgarten weg (HURRA!!!)

   

Ähnliche Artikel

Messen & Ausstellungen Zukunft des Wohnens: Japanische Star-Architekten zeigen ihre Ideen
Bei der Schau „House Vision“ zeigen Größen wie Shigeru Ban und Sou Fujimoto, wie Architektur auf den rasanten Wandel der Welt reagieren kann
Zum Artikel
Vorher-Nachher Houzzbesuch: Altes ligurisches Bauernhaus wird zum Wochenendtraum
Was fast schon eine Ruine war, ist zum minimalistischen Kleinod geworden: Ein altes Steinhaus, gefüllt mit modernen Ideen und Kunstwerken
Zum Artikel
Beliebte Artikel Architektur: 19 qm Wohnen – im serienmäßig produzierten Holzhaus
Wie ein Selbstversuch, aus Wohnraumnot geboren, zur Geschäftsidee für vorgefertigte, energieautarke Kleinsthäuser wurde
Zum Artikel
Beliebte Artikel 24 Tipps für einen pflegeleichten Garten
Ein pflegeleichter Garten, das bedeutet für jeden etwas anderes. Diese Anregungen zur Arbeitserleichterung können helfen
Zum Artikel
Beliebte Artikel 26 Fassadenmaterialien mit beeindruckender Haptik und Optik
Holz, Ziegel oder Stahl? Fassadenmaterialien können zurückhaltend sein, auffällig – oder etwas dazwischen. Eine Auswahl im Direktvergleich
Zum Artikel
Beliebte Artikel Pimp my Ikea: Diese 5 Firmen tunen Möbel von der Stange
Ikea-Möbel sind hübsch und praktisch – aber auch uniform. Diese Firmen verpassen Küchen, Schränken und Co. einen individuelleren Look
Zum Artikel
Beliebte Artikel Houzzbesuch: Praktisches 28qm-Apartment in Berlin
Ausgestattet mit dem Notwendigen. Renoviert mit viel Sinn für Architektur. Bewohnt von einem, der das schätzt.
Zum Artikel
Australien & Neuseeland Architektur: Wo australische Viehhüter ihren Feierabend genießen
Kühle Räume trotz sengender Hitze: Tief im australischen Outback bieten diese preisgekrönten Lehmbauten Rinderhirten komfortable Unterkunft
Zum Artikel
Beliebte Artikel Vorher-Nachher: Ein Haus aus den Fünfzigern wird modern
Um dieses alte Einfamilienhaus in Essen aufzufrischen, bedurfte es starker Materialien – und Kompromissbereitschaft
Zum Artikel