Kommentare (11)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
nofrete

Auf den Bildern wird deutlich: Eine Pergola gewinnt deutlich durch das Beranken/Bewachsen mit Pflanzen. Ohne siehts doch recht kahl aus...

   
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
grynplan darmstadt

Baurechtliche Relevanz einer Pergola:

Je mehr es ein "Aufenthaltsraum" wird, also überdeckt ist und +/- ganzjährig nutzbar, könnte es die Bauaufsicht interessieren. Das geht dann Richtung Wintergarten, und der braucht einen Bauantrag/ Bauanzeige. Grundsätzlich zählt ein offenes Rankgerüst, das ist eine Pergola, zur Gartengestaltung und ist nicht baugenehmigungspflichtig. Ausnahmen können bestehen, wenn das Umfeld oder das denkmalgeschützte Gebäude selbst verändert wird.

Für wesentlich wichtiger als die Prüfung, ob man einen Bauantrag braucht, halte ich das Nachbarrecht. Man kann so eine Klamotte nicht einfach an die Grenze betonieren, ohne die Zustimmung des Nachbarn vorher einzuholen. Abhängig von der Höhe und Größe der Anlage ist ein Abstand einzuhalten, es sei denn, der Nachbar ist mit dem Standort an der Grenze einverstanden - man kann ja vielleicht im beidseitigen Interesse zwischen die Stützen Rankgerüste o.ä. hängen, da haben beide bißchen Sichtschutz und vertikales Grün.

Auch in anderen Dingen der Gartengestaltung in Grenznähe, auch beim Pflanzen von höheren Gehölze und Bäumen, sollte man unbedingt mit den Nachbarn sprechen. An deutschen Gerichten sind massenhaft Nachbarklagen gegen Bäume, Gartenhütten, Kompostbereiter uvam. "anhängig". Das muß nicht sein; arbeitslose Rechtsanwälte sollen sich sinnvollere Beschäftigungen suchen und ein persönliches, gutes Einvernehmen mit Nachbarn ist immer vorteilhaft. Dann braucht man keine Rechtsschutzversicherung bemühen.

1 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
patricia_klewitz







Wie schön meine selbstgebaute Pergola zu sehen, hier noch ein wenig Ergänzung.

Neu, aber leider habe ich nur ein einziges Foto, ist eine Pergola von ca. 7 Meter Länge an der einer Seite des Hauses. Dort wachsen drei verschiedene Kletterrosen und eine Clematis, es gibt eine Sitzplatz mit Hortensie, da ein alter Apfelbaum Schatten spendet.

4 „Gefällt mir“    

Ähnliche Artikel

Balkongestaltung Idea to steal: Vorhänge als Sichtschutz für Balkon & Terrasse
Wer sich im Freien vor Sonne, Wind und neugierigen Blicken schützen möchte, bleibt mit Stoffvorhängen flexibel
Zum Artikel
Balkongestaltung Balkon- und Terrassenbeleuchtung: Experten-Tipps für Outdoor-Highlights
Sie möchten Balkon oder Terrasse beleuchten? Ein Lichtplaner gibt Ihnen Tipps für stimmungsvolle und praktische Außenbeleuchtung
Zum Artikel
Beliebte Artikel Gartenbeleuchtung: Allgemeine Tipps vom Experten
Mit guter Gartenbeleuchtung kann man Akzente setzen und abends länger draußen bleiben. So planen Sie richtig
Zum Artikel
Beliebte Artikel 11 Tipps für kleine, rechteckige Gärten und Reihenhausgärten
Gartenteile betonen, diagonale Wegführungen oder Ebenen schaffen: Diese Gestaltungsideen lassen Gärten hinter dem Haus zur Oase werden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Step by step: Ein vertikales Kräuterbeet für den Balkon anlegen
Der eigene Kräutergarten war bisher ein Traum? Mit dieser senkrecht bepflanzten Palette wird er schnell Wirklichkeit
Zum Artikel
Deko-Ideen 12 der schönsten großen Zimmerpflanzen
Ob Palme oder Geigen-Feige: Diese großen Zimmerpflanzen können den entscheidenden dekorativen Akzent im Raum setzen
Zum Artikel
Beliebte Artikel 6 wunderschöne architektonische Stauden und Sommerblumen
Diese Pflanzen haben aufregendere Formen als andere – sie setzen Akzente im Allerlei und verleihen Bepflanzungen das gewisse Etwas
Zum Artikel
DIY-Ideen Alles senkrecht!? Ideen & Tipps einen vertikalen Garten anzulegen
Ob mit Blumen oder Gemüse, in Kästen, Paletten oder Pflanzsystemen – es gibt viele Möglichkeiten fürs vertikale Gärtnern
Zum Artikel
Beliebte Artikel 12 der schönsten Kletterpflanzen für den Garten
Von Clematis bis Efeu: Diese Kletterpflanzen schützen vor Blicken, begrünen Wände, beranken Zäune und manche punkten mit Blüten und Früchten
Zum Artikel