Preisgestaltung

Holen Sie sich Houzz Pro

Unser bestes Tool zur Gewinnsteigerung für Bau- und Wohndesign-Experten

Testen Sie unsere kostenlosen Tools
  1. Houzz Pro Wissen
  2. Business-Management

Markenaufbau im digitalen Zeitalter: So geht‘s

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Online-Branding Ihre Wunschkund*innen anziehen.

Houzz Pro

desk

Stellen Sie sich vor, Sie werden nur noch von Kund*innen beauftragt, die unbedingt mit Ihnen zusammenarbeiten wollen und wissen, dass Sie jeden Cent wert sind. Fühlt sich ziemlich gut an, oder? Das Budget ist oft ein wichtiger Faktor bei der Expertenwahl. Aber es ist sicherlich nicht der Einzige.

Von Anfang an war es Houzz wichtig, seinen Expert*innen die Möglichkeit zu geben, sich jenseits des Preises zu positionieren. Vielleicht ist es Ihr einzigartiges Fachwissen, Ihre Liebe zum Detail oder Ihr tadelloser Kundenservice, der Kund*innen begeistert. Was auch immer Sie mitbringen: Diese einzigartigen Eigenschaften sind genau das, was Sie von der Masse abhebt und für Ihre Kund*innen den entscheidenden Unterschied macht.

Wie können Sie also kommunizieren, was Sie und Ihre Arbeit so besonders macht? Und wie können Sie den Menschen vermitteln, welchen Mehrwert sie bei der Zusammenarbeit mit Ihnen gewinnen?

Dieser Artikel gibt Ihnen alle Werkzeuge an die Hand, die Sie benötigen, um sich im Zeitalter des Online-Marketings hervorzutun. Egal, ob Sie bereits an Ihrer Online-Markenbildung arbeiten oder gerade erst damit anfangen: Mit den folgenden Strategien und Verfahren bauen Sie Ihre Marke so auf, dass Sie von Ihren idealen Kund*innen mühelos gefunden werden.

Es ist viel einfacher, als Sie denken.

Wie können Sie mit Online-Branding Ihre Wunschkund*innen anziehen?

1. Storytelling

Sich online eine Marke aufzubauen kann im ersten Moment wie eine Herkulesaufgabe wirken. Fragen wie „Wie kann ich mich abheben?“ und „Wo soll ich überhaupt anfangen?“ können da schon mal für einiges Kopfzerbrechen sorgen. Aber keine Bange. Niemand kennt Ihr Unternehmen so gut wie Sie selbst, und das ist ein sehr guter Ausgangspunkt.

Wie antworten Sie zum Beispiel auf die Frage: „Warum sollte ich Sie beauftragen und nicht eine andere Fachfirma?“ Formulieren Sie eine Antwort und präsentieren Sie sie prominent auf Ihrer Website und Ihrem Profil. Warten Sie nicht erst, bis potenzielle Kund*innen Sie anrufen, um ihre Fragen zu beantworten. Ihre individuelle Geschichte und Unternehmensphilosophie tragen wesentlich dazu bei, sich von der Konkurrenz abzuheben. Studien zeigen, dass Menschen emotional kaufen und ihre Entscheidung dann rational begründen. Smarte Unternehmen liefern Menschen Fakten und stellen gleichzeitig eine persönliche Verbindung her.

Storytelling kann im digitalen Raum auf vielfältige Art und Weise erfolgen, zum Beispiel in Form einer schriftlichen Profilbeschreibung oder eines Vorstellungsvideos, aber auch als sogenannter Educational Content, mit dem Sie potenziellen Kund*innen Ihre Expertise zeigen.

2. Zeigen Sie Ihre Leidenschaft und Kompetenz

Ihre Website oder Ihre Profilbeschreibung auf Houzz sind oft das erste, was Eigenheimbesitzer*innen sehen, wenn sie nach Fachleuten suchen. Vermitteln Sie einen guten ersten Eindruck, indem Sie Ihre Geschichte erzählen und Ihr Fachwissen und Ihre Leidenschaft für Ihren Beruf rüberbringen. Was ist Ihre Spezialität? Wie lange bauen oder gestalten Sie schon Häuser? Welche Erfahrung und Leidenschaft werden Sie in das Projekt einbringen? Eigenheimbesitzer*innen suchen nicht nur irgendjemanden, der die Arbeit erledigt, sondern einen Partner, dem sie auf ihrer aufregenden Reise vertrauen können.

Jeff King von Jeff King & Company sagt Eigenheimbesitzer*innen von Anfang an genau, was sie bekommen.

„Jeff King & Company bietet preisgekrönte Dienstleistungen rund um umweltfreundliches Bauen und Renovieren. Wir kombinieren sorgfältige Handwerkskunst, einen feinen Sinn für Ästhetik und nachhaltige Baupraktiken, um gesunde, effiziente und schöne Häuser zu schaffen. Wir sind seit 17 Jahren erfolgreich tätig, weil wir uns dem Aufbau langfristiger Beziehungen zu unseren Kunden und Mitarbeitern verschrieben haben – und deshalb kommt der Großteil unserer Arbeit direkt über Empfehlungen. Unser Ziel ist es, aus jedem Kunden einen Kunden fürs Leben zu machen.“ Jeff King, Jeff King & Company

3. Sprechen Sie die Menschen auf emotionaler Ebene an

Wenn Sie Ihre potenziellen Kund*innen mitten ins Herz treffen, können Sie eine besondere Verbindung zu ihnen herstellen und ihre emotionalen Bedürfnisse befriedigen. Wann immer Sie sich und Ihre Arbeit beschreiben, sei es auf Ihrer Website oder auf Ihrem Houzz-Profil, sollten Sie Ihre Leidenschaft für Ihren Beruf zum Ausdruck bringen. So sprechen Sie automatisch Kund*innen an, die Ihre Begeisterung für mögliche künftige Projekte teilen, und bauen einfacher langfristige Beziehungen auf. Potenziellen Kund*innen Ihre Herangehensweise bei der Arbeit zu erklären, kann ausschlaggebend dafür sein, ob Sie einen Auftrag erhalten oder nicht.

„Ein Zimmer sollte wie ein guter Freund sein. Es sollte so unwiderstehlich sein, dass es dich anzieht, stark genug, um dir Kraft zu geben, warm genug, um dich zu trösten, und vertraut genug, um deine Seele zu streicheln.“ Rhonda Kieson Designs

consultation

4. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Kund*innen

Gewisse Fragen kommen bei fast jedem Erstgespräch mit potenziellen Kund*innen auf. Wenn Sie Ihre Antworten schriftlich in Ihr Profil aufnehmen, zeigt das potenziellen Kund*innen, die online auf Sie stoßen, dass Ihnen Kundenservice wichtig ist. Wenn Sie diese Informationen proaktiv teilen, werden Eigenheimbesitzer*innen diese mit Ihnen assoziieren – bis sie schließlich Teil Ihrer Marke werden.

Frühere Kund*innen von Synergy Design & Construction hatten während des Renovierungsprozesses häufig Fragen zur Kommunikation. Deswegen geht das Unternehmen nun bei potenziellen Kund*innen proaktiv auf diese Fragen ein.

„Unser gesamtes Team setzt sich dafür ein, dass Sie den Renovierungsprozess von Anfang bis Ende genießen können. Und weil wir wissen, dass Kommunikation der Schlüssel zu einer außergewöhnlichen Kundenerfahrung ist, bieten wir unseren Kunden bequeme Kontaktmöglichkeiten an. Wir nutzen ein Online-Projektmanagementsystem und ermöglichen Online-Meetings, die sich selbst in einen geschäftigen Arbeitsalltag gut integrieren lassen. Während der Bauphase sorgen wöchentliche persönliche Produktionsmeetings dafür, dass alle Beteiligten auf dem gleichen Stand sind.“ Nicola Shelley, Synergy Design & Construction

photographer

5. Fotos

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Diesen Spruch haben Sie wahrscheinlich schon tausendmal gehört. Aus gutem Grund: Gute Fotos können bei Eigenheimbesitzer*innen, die sich inspirieren lassen wollen, sofort eine emotionale Reaktion auslösen. Ganz gleich, ob Sie eine schicke Inneneinrichtung, inspirierende architektonische Elemente oder erstklassige Bauarbeiten fotografieren: Wie Sie Ihre Arbeit darstellen, spielt eine große Rolle. Ansprechende Bilder sind Gold wert, wenn es darum geht, Ihre idealen Kund*innen zu gewinnen.

Ein weiteres wirkungsvolles Mittel, das Unternehmen gern nutzen, sind Videos. Sie eignen sich besonders gut, um einen tieferen Einblick in ihre Arbeit zu geben. Houzz Pro-Mitglieder haben die Möglichkeit, die Videoupload-Funktion in ihrem Houzz-Profil freizuschalten, und können so ihr Videomaterial über einen weiteren Kanal teilen.

6. Erzeugen Sie ein einheitliches Bild

Ein einheitliches Bild kann wesentlich zum Aufbau einer starken Marke beitragen. Die Zusammenarbeit mit demselben Fotostudio ist zwar kein Muss, verleiht Ihren Fotos jedoch eine einheitliche Qualität und einen einheitlichen Stil. So können potenzielle Kund*innen die Themen und Muster, die für Ihre Designs typisch sind, leichter erkennen und mit Ihnen und Ihrer Arbeit in Verbindung bringen. Ein einheitliches Bildmaterial trägt dazu bei, Ihren Stil zu definieren, und ermöglicht es potenziellen Kund*innen, sich auf einen Blick mit Ihrer Arbeit vertraut zu machen.

Das Unternehmen Martha O'Hara Interiors verwendet für alle seine Projekte die gleichen zwei Fotograf*innen sowie einen bestimmten Farbakzent. So erkennen Eigenheimbesitzer*innen ihre Arbeit mühelos wieder.

staircase

7. Veröffentlichen Sie Fotos, die Ihre Wunschkund*innen ansprechen

Die Fotos, die Sie zu Ihrem Profil hinzufügen, präsentieren nicht nur Ihre Arbeit, sondern auch Ihre Fähigkeiten als Expert*in. Darüber hinaus wecken sie bei potenziellen Kund*innen bestimmte Erwartungen. Wenn auf all Ihren Bildern eine bestimmte Art von Projekten zu sehen ist, zeigt das, dass Sie sich auf diese Projektart spezialisiert haben. Und potenziellen Kund*innen, die genau danach suchen, wird das sofort ins Auge fallen. Machen Sie sich also bewusst, wen Sie mit Ihren Fotos ansprechen wollen, und richten Sie Ihr Bildmaterial darauf aus.

Lange Zeit wollte sich Wiley Gillam von Modern Craft Construction auf modernere Häuser konzentrieren. Er zog allerdings Kund*innen verschiedenster Stil- und Designwünsche an. Um seine Wunschprojekte an Land zu ziehen, fing er an, nur noch Fotos seiner modernen Designprojekte auf Houzz zu veröffentlichen, und benannte sein Unternehmen in „Modern Craft“ um. Das führte dazu, dass Wiley sich in seiner Region zu einem der führenden Architekten für moderne Häuser entwickelt hat.

Das Schöne an Fotos ist, dass sie keine Sprache brauchen, um ihre Wirkung zu entfalten. Eigenheimbesitzer*innen weltweit suchen auf Houzz nach Inspiration und Fachleuten, die ihnen bei ihrem Traumprojekt helfen. Wer da mit einer starken Online-Präsenz auf sich aufmerksam macht, den erwarten vielfältige Möglichkeiten.

Viele unserer Expert*innen haben uns geschrieben, wie begeistert sie sind, dass sie Kund*innen aus den unterschiedlichsten Teilen der Erde wie Hongkong, Dubai und Australien gewonnen haben. Diese Kund*innen sind online auf ihre Fotos aufmerksam geworden und wollten daraufhin unbedingt mit ihnen zusammenarbeiten.

Applegate Tran Interiors hat sich mit seinen Fotos sogar eine weltweite Followerschaft aufgebaut; das Unternehmen ist bei Kund*innen in Asien überaus beliebt, sowohl für Projekte in den USA als auch in Übersee.

8. Tauschen Sie sich mit der Online-Community aus

Wer online präsent ist, dem bieten sich tagtäglich zahlreiche Möglichkeiten für interessante Interaktionen. In Internet-Communitys findet ständig ein aktiver Austausch statt. Und wer sein Branding wirksam vorantreiben will, sollte sich an der Diskussion beteiligen.

Millionen von Eigenheimbesitzer*innen und Fachleuten interagieren auf Houzz miteinander, bringen Ideen ein und stellen Fragen zu ihren aktuellen Projekten. Nutzen Sie die Gelegenheit und tragen Sie zur Unterhaltung bei, bieten Sie Ihren professionellen Rat an und etablieren Sie sich so als Expert*in Ihrer Branche. Selbst wenn die Person, die eine bestimmte Frage stellt, nicht unbedingt zu Ihrer Zielgruppe gehört, können Sie sich mit Ihrer Teilnahme an der Diskussion ein treues Publikum aufbauen und Aufmerksamkeit erregen.

Online-Foren sind der perfekte Ort, um herauszufinden, was Eigenheimbesitzer*innen wichtig ist, worauf sie sich bei einem neuen Projekt besonders freuen und was sie von gutem Service erwarten. Hier können Sie direkt mit interessierten Menschen in Kontakt treten, indem Sie auf Kommentare antworten – und so letztlich Vertrauen in Ihre Marke aufbauen. Außerdem stärken diese Interaktionen zusätzlich die Wirkung Ihres Houzz-Profils. Wenn Sie in einem Houzz-Forum kommentieren, wird dieser Kommentar Teil Ihres Profils auf Houzz.

Und das bleibt nicht unbemerkt. Wir erleben es jeden Tag. Also, nichts wie los. Werfen Sie einen Blick in unsere Houzz-Community und bringen Sie sich in Unterhaltungen ein.

9. Reagieren Sie auf Bewertungen

Dass Kundenrezensionen für die Gewinnung neuer Kund*innen wichtig sind, ist allgemein bekannt. Aber wussten Sie, dass sie auch eine gute Möglichkeit sind, um Ihre Marke in der Community ins rechte Licht zu rücken? Mit Reaktionen auf Bewertungen haben Sie die Möglichkeit, die Beziehung zu zufriedenen Kund*innen auch nach Projektabschluss aufrechtzuerhalten. Außerdem zeigen Sie damit neuen Kund*innen, dass Sie eine enge Beziehung zu Ihrer Kundschaft haben.

Selbst schlechte Bewertungen können zu einer starken Marke beitragen. Auf Houzz geben wir Fachleuten die Möglichkeit, öffentlich auf negatives Feedback zu reagieren, damit Sie Ihre Seite der Geschichte erzählen und Ihre Geschäftspraktiken und -prozesse erklären können. Das wird automatisch die Art von Kund*innen anziehen, die Professionalität und Besonnenheit schätzen; die verstehen, dass die Dinge manchmal nicht perfekt laufen – und dass es dafür gute Gründe geben kann.

Gehen Sie unter einer Bewertung auf ein Detail Ihres Projekts ein, von dem Ihr*e Kund*in besonders begeistert war. Damit zeigen Sie, warum Ihre Kund*innen so zufrieden sind.

professionals

10. Seien Sie authentisch

Es ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, online Gespräche zu führen und Ratschläge zu erteilen, aber seien Sie dabei einfach Sie selbst und lassen Sie Ihre Persönlichkeit durchscheinen. So können Sie der Online-Community zeigen, wie es wäre, mit Ihnen zu arbeiten. Sind Sie freundlich, transparent, sachkundig, geduldig oder professionell? Oder alles davon?

Sie selbst zu sein, ist eines Ihrer wichtigsten Marketingwerkzeuge. Potenzielle Kund*innen fühlen sich zu Menschen hingezogen, die sie kennen und mögen. Aus diesem Grund ist ein Profilfoto von Ihnen und Ihrem Team viel effektiver als ein Markenlogo. Bilden Sie den Grundstein für eine erfolgreiche Marke, indem Sie von Anfang an eine persönliche Beziehung aufbauen.

Nutzen Sie Ihre Unternehmensbeschreibung auf Houzz, um über sich und Ihr Unternehmen zu schreiben. Beschreiben Sie, wie Sie in die Branche gekommen sind, warum Sie Ihre Arbeit lieben und was Ihr Unternehmen von anderen unterscheidet. Kund*innen wenden sich eher an Fachleute mit einer aussagekräftigen Beschreibung als an solche, die diesen Bereich leer lassen.

construction

11. Unternehmenswachstum und -management

Betrachten Sie Ihre Online-Präsenz als eine Art digitales Marketingteam, das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr arbeitet, um potenziellen Kund*innen Ihre Arbeit zu zeigen, sie mit zufriedenen früheren Kund*innen in Verbindung zu bringen und ihnen zu verdeutlichen, dass Sie das richtige Unternehmen für einen bestimmten Auftrag sind. Dieses Team baut Ihre Marke Tag für Tag weiter auf, unter den wachsamen Augen potenzieller Kund*innen, die sich online nach Unterstützung für ihre Renovierungsprojekte umsehen. Sorgen Sie dafür, dass Sie dieses Team mit allem ausstatten, was für ihren Erfolg nötig ist.

Eine weitere Möglichkeit, sich online hervorzuheben, ist das Houzz Pro-Programm für Geschäftswachstum und -management. Wir sorgen für mehr Sichtbarkeit in Ihrem Zielmarkt und bieten Ihnen Premium-Profilfunktionen wie die Videouploads, Highlight-Videos und hervorgehobene Bewertungen. Außerdem erhalten Sie leistungsstarke Analysen, die zeigen, wie gut Ihre Kampagnen laufen, und können sich von Account Manager*innen individuell zu Ihrer Online-Präsenz beraten lassen.

Darüber hinaus profitieren Sie von unseren Business-Management-Tools wie unserem Lead-Management, um Kund*innen durch den Verkaufsprozess zu führen, und unseren Projektmanagement-Tools, mit denen Sie ganz einfach Angebote erstellen. Damit können Sie Ihren Kund*innen eine ausgezeichnete Erfahrung bieten und gleichzeitig Ihre Abläufe optimieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Team.

„Ich bin seit über sieben Jahren bei Houzz und ich liebe es. Houzz hat mir einen höheren Bekanntheitsgrad in der Branche verschafft und hebt mich dank meiner Fünf-Sterne-Bewertung von anderen Anbietern ab. Qualifizierte Leads gewinne ich inzwischen hauptsächlich über Houzz. Wenn sich ein Lead über Houzz ergibt, rufe ich diesen sofort an – und kann mir ziemlich sicher sein, dass daraus ein neuer Auftrag entsteht. Potenzielle Kund*innen, die sich an mich wenden, tun das, weil sie mein Profil, meine Fotos und meine Bewertungen überzeugt haben und sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen“, so Bill Monroy von der Acassa Construction Corporation.

Houzz Pro

2,5 Millionen Unternehmen sagen Ja!

Ihre neue Software, mit der Sie Zeit sparen, Aufträge gewinnen und Projekte verwalten werden

Kostenlose Probeversion beginnen

Houzz Pro ist das All-in-One Tool für Marketing, Projekt- und Kundenmanagement – speziell für Bau- und Designexperten erstellt.

Weitere Artikel von Houzz Pro Wissen

1 von 3
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.