Die Gebäude, die Martin Falke als überzeugter Erbe der Schule Richard Meiers plant, sind im Idealtypus gradlinig, kubistisch und weiß. Aber das ist eben nur eine Variable, die das Resultat bestimmt. Den Rahmen bilden individuelle Vorgaben des Bauplatzes, ggf. des Objektes und der Umgebung. „Darüber hinaus ist Licht der wichtigste Baustoff.“, sagt Martin Falke, und räumt ihm stets einen zentralen Platz in seinen Entwürfen ein. Doch der bei weitem facettenreichste Einflussfaktor entsteht aus dem menschlichen Miteinander von Architekt und Bauherr. Es sind die Bauherren selbst, die mit ihren ureigenen Wünschen und Lebensentwürfen den Weg bestimmen. Diese zu erspüren und daraus eine ganz eigene Interpretation der klassischen Moderne zu entwickeln, das ist, so Martin Falke, eine Herausforderung, die ihn stets aufs Neue fasziniert.
Dienstleistungen:

Hausbau

Einsatzorte:

Köln

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.