Deckenleuchten

Deckenleuchten stellen die Hauptlichtquelle eines Raumes dar und sind aus keinem Zuhause wegzudenken. Sie ermöglichen auch bei geringem Tageslicht alltägliche Tätigkeiten ganztägig durchführen zu können. Außer zur Beleuchtung dienen Deckenlampen vor allem dekorativen Zwecken. Das Design der Deckenlampe und der gewählte Raum, beziehungsweise die Struktur der Zimmerdecke sollten daher miteinander harmonieren. Durchstöbern Sie die große Auswahl und finden Sie die passende Deckenleuchte, um Ihre Räume ins rechte Licht zu rücken.

Welche Deckenleuchte für welchen Raum?


Während in Küche und Arbeitszimmer eine Deckenbeleuchtung für die Arbeitsfläche wichtig ist, dient sie im Wohnbereich eher der Dekoration. Wählen Sie als Deckenleuchte fürs Wohnzimmer ein schönes Design oder eine auffällige Form, etwa rechteckig, quadratisch oder rund. So stellen Sie sicher, dass sowohl Decke als auch Lampe Beachtung finden. Berücksichtigen Sie außer Ihren persönlichen Vorlieben auch die Funktionalität. Als Deckenleuchte im Bad sind eingebaute Spots sehr praktisch – sie eignen sich sehr gut für Feuchträume. In Wohnräumen setzen Sie mit einem Kronleuchter Design-Highlights. Mit prächtigen Kristallen geschmückt, verleiht er Ihrem Raum fesselnde Lichteffekte. Durch eine große, bunte Deckenlampe setzen Sie einen Kontrast zu schlicht eingerichteten Räumen. In niedrigen Zimmern machen sich die in der Decke angebrachten Einbauleuchten gut. Auch flache Lampen, die direkt an der Decke befestigt werden, sogenannte Unterputzleuchten, sind hierfür ideal. Deckenspots sind im Flur als Beleuchtung beliebt, da sie den Durchgang nicht behindern. Kleine Deckenlampen eignen sich zur Beleuchtung kleiner Räume, etwa der Abstellkammer.

Deckenlampen gibt es in einer Fülle von Materialien.


Deckenleuchten gibt es nicht nur in den verschiedensten Modellen und Formen, sondern auch in einer Vielzahl an Materialien. Für Liebhaber einer rustikalen Einrichtung bietet sich eine Holz-Deckenleuchte an. Wer es glänzend mag, wählt Deckenlampen aus Glas oder Kristall. Die optische Wirkung der durch den Lichteinfall entstehenden Reflektion ist einzigartig. Weitere moderne Materialien sind Chrom, Metall, oder Edelstahl. Durch ihre Eleganz und Ihr stilvolles Design lenken diese die Blicke Ihrer Gäste zur Zimmerdecke. Kunststoff-Deckenleuchten sind eine preiswerte Alternative für Räume, in denen Sie nicht viel Zeit verbringen.

LED-Deckenleuchten helfen Energie sparen.


Im Gegensatz zu Halogen- oder herkömmlichen Glühlampen ist die Lebensdauer einer umweltfreundlichen LED-Deckenleuchte deutlich länger. LED-Lampen eignet sich als Leuchtmittel für die Energiesparer unter Ihnen und ist besonders für eine Deckenlampe eine gute Option. Auch wenn Sie einen bestimmten Bereich Ihres Raumes, etwa den Esstisch punktuell illuminieren möchten, ist ein energieeffizientes LED-Leuchtmittel an der Decke die richtige Wahl. Auch für einen prächtig illuminierten LED-Kronleuchter gibt es die energiesparsamen Lampen, die Ihr prächtiges Decken-Accessoire zum Scheinen bringen. Achten Sie beim Kauf von LED-Leuchten auf die Leuchtkraft. So entspricht beispielsweise das Licht einer eine 40-Watt-Glühbirne einer LED-Lampe mit 6-8 Watt.
Land:
Deutschland

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.