Sofas und Couchgarnituren

Couch, Kanapee, Sofa oder Diwan: das beliebteste Möbelstück im Wohnzimmer hat viele Namen – und mindestens genauso viele gute Gründe. Ob entspannen, fernsehen, Freunde empfangen, lesen oder einfach nur liegen: Sofas und Couchgarnituren in allen Varianten bilden den Mittelpunkt des Wohnbereichs. Da die komfortablen Sitzmöglichkeiten in unendlichen Variationen erhältlich sind, fragt man sich, wie man das perfekte Sofa findet. Die Größe des Raumes ist ein wichtiger Anhaltspunkt, denn nicht jede Couch eignet sich für ein kleines Wohnzimmer. Haben Sie nur wenig Platz, entscheiden Sie sich für einen Zweisitzer. Benötigen Sie noch eine Übernachtungsmöglichkeit, wählen Sie ein Schlafsofa oder ein Futon-Sofa, mit dem Sie Ihr Wohnzimmer in ein Gästezimmer verwandeln. Loveseats verleihen Ihrer Wohnzimmereinrichtung einen exklusiven Hauch, während große Wohnlandschaften die ganze Familie beherbergen können. Finden Sie auf Houzz eine große Auswahl an Sofagarnituren, darunter Schlafsofas, Ecksofas, Wohnlandschaften sowie Récamièren oder Ottomane.

Welche Couch passt zu meinem Wohnzimmer?


Fangen Sie an mit der Frage, wie Sie Ihr Sofa im Raum stellen möchten. Können Ecken mitgenutzt werden? Oder soll ihr Sofa den Raum ausfüllen? Auch sollten Sie überlegen, ob Ihre Couchgarnitur auch Übernachtungsmöglichkeiten bieten soll? Entscheiden Sie sich zudem für ein Material, welches Ihren alltäglichen Anforderungen entspricht. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Sofa-Varianten vor, die Sie auf den folgenden Unterseiten finden:

  • Sofas sind die ideale Sitzgelegenheit, da sie bequem sind und auf ihnen gleichzeitig mehrere Personen sitzen können. Dabei werden sie grundsätzlich nach der Anzahl an Sitzmöglichkeiten unterschieden. Zweisitzer-Sofas oder Loveseats bieten die Möglichkeit der Sitzgelegenheit für zwei Personen. Um drei Personen ausreichend Platz zu bieten, ist ein Dreisitzer angebracht.

  • Schlafsofas sind der ideale Kompromiss zwischen Schlafmöglichkeit und Sitzgelegenheit. Eine Schlafcouch ist der Ideale Begleiter, wenn sie öfters Besuch bekommen, aber kein separates Gästezimmer haben. Auch können Bettsofas persönlich genutzt werden, wenn Sie beispielsweise eine kleine Wohnung haben und Besuch gerne eine Sitzmöglichkeit anbieten möchten.

  • Ecksofas sind modulare Sitzgelegenheiten, die sich vielseitig in den Raum einfügen. Mit verschiedenen Elementen wie einer Recamiere versehen, kann die Wohnlandschaft an Ihre Ansprüche angepasst werden. Ein Ecksofa nutzt speziell eine Raumecke aus und ist daher ideal für kleinere Räume geeignet.

  • Ein Futon-Sofa ist zumeist mit einer zusätzlichen Schlaffunktion versehen. Die Anwendung eines Futons ist denkbar einfach: es muss lediglich die Lehne des Futons nach unten geklappt werden. Ein Futon sollte Probe gelegen werden, da das Futon im Vergleich zu normalen Matratzen relativ dünn ist und einen höheren Härtegrad aufweist.

Das sollten Sie beim Kauf Ihrer Couchgarnitur beachten:


Eine Wohnzimmergarnitur ist wie eine Visitenkarte für diesen Raum. Entscheiden Sie sich aus diesem Grund für eine hochwertige Verarbeitung, um lange Freude an Ihrer Couch zu haben. Eine hochwertige Couchgarnitur sollte über eine hochwertige Rahmenkonstruktion verfügen. Sie ist Grundlage eines jeden Sitzmöbels. Achten Sie auf eine robuste Konstruktion aus Massivholz. Die Polsterung des Sofas ist entscheidend für den Sitzkomfort. Dabei besteht die Unterfederung aus Stahlwellenfedern, die mit einer Schutzschicht bedeckt sein sollte, um Abrieb zu vermeiden. Die darauf liegende Polsterung sollte aus mehreren Lagen bestehen. Die oberste Schicht besteht zumeist aus einer Polsterung aus Polyester. Die Wahl des Sofabezuges ist ganz abhängig von Ihren persönlichen Vorlieben und persönlichen Ansprüchen. Generell sollten Sie sich für einen licht- und farbechten Bezug entscheiden, um ein Ausbleichen durch Sonneneinstrahlung zu verhindern. Achten Sie auf die jeweiligen Materialeigenschaften. Baumwollbezüge sind für Allergiker geeignet und können bei hohen Temperaturen gewaschen werden. Lederbezüge sind robust und Flecken gegenüber unempfindlich. Verunreinigungen können oftmals schnell mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Bei richtiger Pflege und Handhabung ist ein Sofa aus Leder besonders langlebig. Jedoch ist Leder relativ kühl auf der Haut, im Winter wird dies oft als störend empfunden. Microfaserbezüge sind günstig, robust und pflegeleicht. Zudem ist die Stofflichkeit auf der Haut angenehmen weich.
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.