Teppiche

Für viele Menschen fühlt sich ein Fußboden ohne Teppich nackt an. Von funktional bis luxuriös, vom edlen Perserteppich bis hin zum praktischen Läufer: Teppiche kann man in vielen unterschiedlichen Größen, Farben, Formen und Materialien kaufen. Ob quadratisch oder rund, flauschig oder pflegeleicht: in jedem Fall sorgen textile Bodenbeläge für warme Füße, Behaglichkeit und dämmen ganz nebenbei auch Geräusche. Ganz gleich, ob Sie einen Sisalteppich fürs Schlafzimmer suchen, eine einladende Fußmatte für den Eingangsbereich oder einen Outdoor-Teppich: hier finden Sie Teppiche nach Maß oder als Auslegware.

Was gibt es für Teppiche?


Der farbenreiche Orientteppich – auch Perser genannt – ist ein Statussymbol und als Accessoire auf der ganzen Welt beliebt. Wer hat nicht schon einmal daran gedacht, sich einen solchen Schmuck für seinen Boden zu kaufen? Zu der Kategorie edler handgeknüpfter Teppiche gehört auch der Kelim, der mit vielen verschiedenen Mustern aufwartet. Beim Shaggy-Teppich gilt getreu dem Namen (shaggy bedeutet im Englischen soviel wie struppig): je flauschiger, umso besser! Die aus texturiertem Garn gefertigten Heimtextilien waren, ähnlich wie der Flokati, vor allem in den 1970er Jahren beliebt und wurden jüngst wiederentdeckt. Da Shaggy-Modelle in puncto Reinigung nicht gerade strapazierfähig sind, legt man sie am besten vor den Kamin oder an einen Ort ohne viel Durchgangsverkehr. Derzeit sind vor allem grün, türkis oder blau beliebte als Farbe für Teppiche beliebt.

Das runde muss ins Eckige oder: wie wähle ich einen Teppich aus?


Webteppich, Flokati, Langflor oder Kurzflor: die Auswahl an Farben, Mustern, Modellen und Materialien kann einen schnell überfordern. Wer seinen Räumen eine andere Dynamik geben möchte – oder ein ungewöhnlich geschnittenes Zimmer gestalten will – sollte als Teppichform runde Teppiche in Betracht ziehen. Runde Formen können Räume in kleinere Teilbereiche gliedern oder auch als stilvolle Accessoires für einen Relax-Sessel dienen. Als Schmutzfänger im Flur oder als Treppenläufer eignet sich hingegen ein langgezogener, rechteckiger Teppich am besten. Breite Hochflorteppiche aus Wolle, wie der griechische Flokati, finden in großen Wohnzimmer ihren Platz uns sorgen dort für mehr Gemütlichkeit.

Sisal, Kuhfell und Bambus: ausgefallene Teppiche, die garantiert nicht übersehen werden.


Wer beim Kauf von einem Wohnzimmerteppich etwas neues wagen möchte, findet ausgefallene Exemplare aus Holz oder Bambus. Letztere eignen sich wunderbar als Teppiche und sind garantiert ein Hingucker für Balkon und Terrasse. Tierisch schön wird es auch mit einem Kuhfellteppich, der längst nicht mehr nur in hippen Lofts zuhause ist. Dank der kurzen Florhöhe ist Sisal als Material nicht nur hart im Nehmen, sondern auch leicht zu reinigen – perfekt für Kinder und Allergiker.
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.