Experten: Pflasterarbeiten und Pflasterbau in Nürnberg, Bayern

Pflasterarbeiten in Nürnberg, Bayern sind ein wichtiger Teil der Gartengestaltung. Wenn Sie einen Gartenweg bauen, ihre Einfahrt pflastern oder Ihren Hof asphaltieren lassen möchten, brauchen Sie zuverlässige Pflasterer. Diese verlegen fachgerecht Beton- und Natursteine oder Gartenplatten und beraten Sie zu den Kosten für den Pflasterbau in Nürnberg, Bayern. Die Auswahl der Pflastersteinarten spielt eine wichtige Rolle für die Gestaltung. Spezialisten können Ihnen helfen das passende Muster für den Pflasterverband auszusuchen. Für die Haltbarkeit und Tragkraft der Pflasterfläche muss bei der Pflasterverlegung ein entsprechender Unterbau geplant werden. Weitere Dienstleistungen sind der Bau von Steinmauern und Sichtschutzzäunen. Durchstöbern Sie die Liste und finden Sie zuverlässige Firmen, die schnell und kompetent Pflaster verlegen. Mehr
Die Abteilungen Pflaster- und Straßenbau sowie der Garten- und Landschaftsbau werden von kompetenten Meistern der... Lesen Sie mehr
  • 09820 918560
  • 91611 Lehrberg
Kostenloses Experten-Profil anlegen – Mehr Infos hier

Was machen Pflasterer?


Im Kern umfassen Pflasterarbeiten das fachgerechte Verlegen von Pflastern für Zufahrten, Gartenwege, Außentreppen oder Pflanzeinfassungen. Auch ein Rückbau im Zuge von Erdarbeiten oder oder die Reparatur bestehender Pflasterflächen zählt zum Leistungsspektrum von Pflasterfirmen. Neben der Auswahl der Steine übernimmt ein Pflasterer die Planung der Pflasterfläche. Bei der Ausführung von Pflasterarbeiten ist einiges zu beachten: eine Pflasterdecke muss nicht nur eben sein, sie muss auch in puncto Tragkraft spezifische Anforderungen erfüllen. Hinzu kommt der dekorative Aspekt bei der Auswahl des Pflasterverbands. Je nach Größe des Betriebs werden zusätzliche Leistungen im Bereich Wegebau oder bei der Garten-, Mauer- und Landschaftsgestaltung erbracht. Geschulte Hände und viel Erfahrung ist gefragt, um filigrane Legemuster, sogenannte Pflasterverbände zu verlegen. Auch ein sauberes Fugenbild oder die Wahl des richtigen Verlegebetts gehören zu den Anforderungen, die eine Pflasterbau-Firma zu meistern hat. Professionelle Plattenleger kennen ein großes Sortiment an Beton- und Natursteinen sowie die wichtigsten Hersteller und Naturstein-Lieferanten. Darüber hinaus beraten sie Sie kompetent bei der Auswahl der Pflastersteine und zu den Kosten für die Pflasterarbeiten in Nürnberg, Bayern.

Heißes Pflaster – beliebte Materialien für den Pflasterbau in Nürnberg, Bayern


Naturstein, Sandgestein, Granit oder Basalt – es gibt unzählige Materialien, um Pflaster im Garten zu verlegen. Wichtig ist, dass, sich die gewählten Steine optimal in Ihre Landschaftsgestaltung einfügen und über die richtigen Eigenschaften verfügen. Homogen muss nicht heißen, dass nur ein Material zum Einsatz kommt: unterschiedliche Pflastersteine von unterschiedlicher Größe zu verlegen, kann große Flächen auflockern und natürlicher aussehen lassen.

  • Natursteinpflaster: Natursteine eignen sich für die Erstellung komplexer Verlegemuster. Aufgrund ihrer farblichen Vielfalt lassen sie sich gut mit anderen Materialien kombinieren.
  • Betonsteinpflaster: Betonsteine lassen sich sowohl als Steinplatten im Außenbereich, als auch für Gartenmauern oder Steintreppen einsetzen. Die Vorteile eines Betonsteinpflasters liegen in der langen Haltbarkeit und der einfachen Pflege und Reinigung
  • Granitpflaster: Granit gilt als besonders robust und widerstandsfähig und eignet sich für Mauern, Wege oder als Terrassenbelag
  • Sandsteinpflaster: Der vielseitige Sandstein besticht durch unzählige Farbtöne, die von hell-beige bis ins Rötliche reichen können. Verwendbar als Pflasterstein sowie für Treppen

Was kosten Pflasterarbeiten in Nürnberg, Bayern?


Da die Preise für verschiedene Natursteine beträchtlich variieren, sollten Sie im Vorfeld ein bestimmtes Budget für die Pflasterverlegung festlegen. Vielleicht können Sie bestimmte Tätigkeiten auch in Eigenleistung erbringen. Zur Berechnung der Gesamtkosten für Pflasterarbeiten müssen neben den Materialkosten für die Pflastersteine, die sich nach der Fläche bemessen, auch etwaige Aushubarbeiten zur Herstellung eines tragfähigen Pflasterbetts gezählt werden. In Pauschalangeboten sind die Kosten für den Verlegesplitt und das Material meist mit eingerechnet. Einzelne Leistungen wie der Transport und die tatsächliche Pflasterverlegung sollten separat in der Rechnung aufgeführt werden.

Finden Sie Experten in folgenden Metropolregionen