Umzugsunternehmen und Möbelspeditionen in Hamburg

Wenn Sie einen Umzug planen oder fürs Packen oder Umziehen professionelle Hilfe benötigen, sind Umzugsunternehmen in Hamburg die richtigen Ansprechpartner. Ob berufsbedingter Wohnortswechsel oder ein privater Umzug – mit einer Umzugsfirma in Hamburg vermeiden Sie unnötigen Stress und geben Ihre Umzugsplanung in die Hände von Experten. Statt auf eigene Faust einen Wagen zu mieten, Umzugskartons zu besorgen oder sich um Umzugshelfer zu kümmern, sorgen bei einem Umzugsunternehmen qualifizierte Möbelpacker für den schnellen und sicheren Transport von Möbel und Hausrat. Umziehen ist anstrengend genug – sparen Sie sich Zeit und Nerven und finden Sie auf Houzz erfahrene Möbelspeditionen und Umzugsfirmen in Hamburg, damit Ihr Umzug reibungslos und sicher verläuft. Mehr
Umzüge und Transporte in Hamburg und Deutschland. Umzugsunternehmen, Umzugsfirma mit Umzugshelfern. Lesen Sie mehr
  • 040 41346571
  • 22085 Hamburg
Unser Name ist Programm: Wir, Fuhrmann Umzüge, sind ein renommiertes Hamburger Umzugsunternehmen. ... Lesen Sie mehr
  • 040 64856669
  • 21107 Hamburg
Umzüge - Beiladung - Möbellagerung Tapetenwechsel: Umzug in Hamburg - Sie suchen einen Organisator für Ihren... Lesen Sie mehr
  • 0800 3916330
  • 20539 Hamburg
Premium-Umzug Wir haben uns auf den hochwertigen Möbeltransport spezialisiert. Gerne kommen wir zu Ihnen um ein... Lesen Sie mehr
  • 040 46009490
  • 22301 Hamburg
  • 0176 24385447
  • 21465 Reinbek
  • 040 50091166
  • 22297 Hamburg
Kostenloses Experten-Profil anlegen – Mehr Infos hier

Warum sich das Umziehen mit einem Umzugsunternehmen in Hamburg lohnt


Etwa alle sieben Jahre wechseln die Deutschen den Wohnsitz. Während bei internationalen Umzügen oder Firmenumzügen niemand die Dienste einer Umzugsfirma in Frage stellen würde, neigt man als Privatperson dazu den Einsatz einer Umzugsspedition mit Blick auf die Umzugskosten abwägen. Tatsächlich werden die meisten Umzüge in Deutschland in Eigenregie durchgeführt. Doch wer schon einmal eine Waschmaschine aus dem vierten Stock in ein zu kleines Umzugsauto gewuchtet hat, weiß um den Vorteil professioneller Umzugsunternehmen. Dass etwas zu Bruch geht, weil Kartons falsch gepackt wurden oder Umzugshelfer die Last falsch einschätzen, lässt sich nicht immer verhindern. Große Möbelspeditionen sind jedoch gegen Transportschäden versichert, so dass Sie sich um Ihre Sachen beim Umzug in Hamburg keine Sorgen machen müssen.

Dienstleistungen von Umzugsfirmen in Hamburg auf einen Blick:


  • Verpackung, Verladung und Transport von Umzugsgut durch erfahrene Möbelpacker
  • Ab- und Aufbau von Möbeln, Schränken sowie Kücheneinrichtungen durch geschultes Personal
  • Moderner Fuhrpark, inklusive Fahrer
  • Verkauf von Umzugskartons und Zubehör wie Zurrgurte, Polster- und Verpackungsmaterial (Klebeband, Abdeckfolie)
  • Versicherungsschutz für den Transport von Hausrat
  • Spezielle Dienstleistungen (Internationale und Übersee-Umzüge oder Seniorenumzüge)

Das sollten Sie bei einem Umzug beachten:


Sobald der Termin für den Umzug feststeht, sollten Sie ein Umzugsunternehmen suchen. Holen Sie mehrere Angebote ein und lassen Sie sich bei der Planung beraten. Viele Firmen bieten im Vorfeld einen sogenannten Umzugsservice an. Dabei handelt es sich um erfahrene Umzugsplaner, die zu Ihnen nach Hause kommen, um den Bedarf an Umzugskartons zu ermitteln oder Sonderwünsche zu berücksichtigen. Viele Umzugsfirmen in Hamburg bieten auch an, für den jeweiligen Tag eine Halteverbotszone für den Umzugswagen zu beantragen – für Wohnungsumzüge in der Stadt ist dies besonders empfehlenswert. Auch für die Spedition bietet der Umzugsservice viele Vorteile: die benötigte Menge an Kartons, Möbelpackern und die Größe des Umzugsautos lässt sich so besser planen.

Checkliste für Ihren Umzug:


Im Umzugsstress vergisst man schnell das eine oder andere – hier finden Sie eine Umzugscheckliste mit den wichtigsten Punkten:
  • Hausrat aussortieren: Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit, sich von alten Sachen zu trennen. Je mehr Sie ausmisten, desto weniger Kisten benötigen Sie.
  • Kartons kaufen: Beinahe jedes Umzugsunternehmen bietet Kartons zum Verkauf an. Werden diese nicht über die Möbelspedition gekauft, müssen Sie diese selbst besorgen. Gebrauchte Kartons sind günstiger, sollten aber stabil und unbeschädigt sein. Daneben gibt es auch spezielle Kleiderboxen. Wichtig: Erkundigen Sie sich bei Ihrer Umzugsspedition in Hamburg, ob sie gebrauchte Kartons zurücknimmt.
  • Kisten packen: Schwere Gegenstände oder Bücher sollten mit Rücksicht auf die Möbelpacker in zweilagigen Kartons verstaut werden. Empfindliche oder spitze Gegenstände sollten Sie mit Polstermaterialien schützen.
  • Umzugskartons beschriften: Damit die Umzugshelfer wissen, wohin ein Karton kommt, sollten Umzugskisten beschriftet werden – neben dem Inhalt der Kiste am besten auch mit dem neuen Standort.
  • Umzug vorbereiten: Vor dem Abtransport der Kisten und Kartons sollten Sie hochwertige Böden mit Abdeckfolie schützen. Denken Sie auch an das leibliche Wohl ihrer Umzugshelfer. Neben einem Trinkgeld für die Möbelpacker, sollten ausreichend Getränke und Snacks zur Verfügung stehen.

Was kosten Umzugsunternehmen?


Um die Kosten beim Umzug besser planen zu können, sollten Sie sich von Ihrer Umzugsspedition ein Angebot einholen. Dieser Kostenvoranschlag sollte natürlich kostenlos erstellt werden, wobei die zu transportierende Menge als Berechnungsgrundlage dient. Holen Sie Angebote mehrerer Umzugsunternehmen ein, um die Kosten besser vergleichen zu können. Wichtig ist, dass die Preise für einzelne Leistungen wie Einpacken oder Transport im Detail aufgelistet werden. Mit einer ordentlichen Rechnung lassen sich private Umzüge in Hamburg als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzen.

Umzug geschafft – Was muss ich organisieren?


Einwohnermeldeamt, Banken, Kfz-Zulassungsstelle – bei einem Wohnungswechsel müssen Sie eine Reihe von Behörden über die neue Adresse informieren. Am wichtigsten ist die Ummeldung beim Einwohnermeldeamt – sie sollte innerhalb von einer Woche nach dem Umzug in Hamburg erfolgen. Die Eintragung der neuen Adresse auf dem Ausweis ist in der Regel kostenlos, einige Ämter erheben aber eine kleine Bearbeitungsgebühr. Um weiterhin an die alte Anschrift gesendete Post zu erhalten, empfiehlt sich ein Nachsendeauftrag. Wer keine Zeit hat für Behördengänge, kann bei seinem Umzugsunternehmen nachfragen, ob Sie solche Dienstleistungen übernehmen.

Finden Sie Ihr Umzugsunternehmen auf Houzz Durchstöbern Sie die Firmenprofile verschiedene Anbieter und nutzen Sie gezielt die Umkreissuche, um eine Umzugsfirma in Hamburg nahe Ihres Wohnorts zu finden. Lesen Sie sich auch die Unternehmensbeschreibung sowie Kundenbewertungen durch, um mehr über das Unternehmen und die angebotenen Dienstleistungen zu erfahren.
Finden Sie Experten in folgenden Metropolregionen