Soehne_Partner

Parkdeck M.

Die Architektur thematisiert das Baumhaus mit allen Eigenschaften, die man noch aus Kindertagen kennt und überlagert diese Idee mit den Funktionen einer Luxusgarage. Besonders die Lage und die Anbindung auf dem Grundstück laden zu einer fantasievollen Inszenierung ein.

Formensprache, Materialien und Geometrie erzeugen gemeinsam eine geheimnisvolle, kraftvolle und überraschende Atmosphäre, die stark an die Dramaturgie eines James Bond Films erinnert.

Der Designvorschlag sieht ein Parkdeck beziehungsweise einen Garagenbau mit einer Nettofläche von 63m² plus einen Stiegenpodest mit etwa 3,6m² vor.

Auf der Terrassenebene wird die vorhandene Stützen- beziehungsweise Tragkonstruktion teils umbaut, um zusätzlichen Raum für Gartengeräte und eine Garderobe zu schaffen.

Das Parkdeck an sich wird sehr großzügig angelegt und bietet Platz für zwei PKWs und zwei Harleys. Zusätzlich findet sich auf dem auslaufenden Gebäudespitz noch ausreichen Platz für einen Fitness- oder einen Sitzbereich.

In Zusammenarbeit mit Best(un)Built.
Text: ARGE Söhne&Partner Architekten und Best(un)Built
Projektjahr: 2015
Land: Österreich
Parkdeck M.
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Parkdeck M. - ein Baumhaus für Menschen und Maschinen. Image by Söhne & Partner Architekten / Best(un)Built.
EinbettenFrage
Parkdeck M.
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Parkdeck M. - ein Baumhaus für Menschen und Maschinen. Image by Söhne & Partner Architekten / Best(un)Built.
EinbettenFrage
Parkdeck M.
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Parkdeck M. - ein Baumhaus für Menschen und Maschinen. Image by Söhne & Partner Architekten / Best(un)Built.
EinbettenFrage
Parkdeck M.
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Parkdeck M. - ein Baumhaus für Menschen und Maschinen. Image by Söhne & Partner Architekten / Best(un)Built.
EinbettenFrage
Parkdeck M.
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Parkdeck M. - ein Baumhaus für Menschen und Maschinen. Image by Söhne & Partner Architekten / Best(un)Built.
EinbettenFrage