Bettina Kohl Imperial Feng Shui Consultant
17 Bewertungen

Doppelhaushälfte inkl. Büro

Bei diesem Projekt war der Fokus mit einem kleinen Budget für meine Kundin einen "Kraftort" zu schaffen, der sowohl ein harmonisches Zuhause als auch eine erfolgreiche Basis für ihr internationales Coaching-Business bietet. Das umfangreiche und schöne Feedback von ihr spricht für sich...

„Nach der Erfahrung in Berlin-Oranienburg war es für mich ein Muss, mein neues Zuhause bei Hamburg sofort nach Imperial Feng Shui Gesichtspunkten zu gestalten.
Mit jeder Maßnahme, die ich umsetzte, stiegen Ruhe, Energie und innere Ausrichtung. Heller einladender Flur, maximale Energie von der Straße ins Haus lotsen, den Rücken stärken, Brunnen, Wasser- und Aktivierungselemente einrichten, Energielöcher schließen. Eins zu eins kann man die Effekte (wissenschaftlich) zwar nicht zuordnen, aber dieses halbe Jahr war das (privat-beruflich) erfolgreichste bislang! Die Umsätze erfuhren ein Wachstum wie noch nie, zahlreiche ‚alte‘ Themen klärten sich und mir eröffnete sich plötzlich der konkrete Weg hin zu meinem langjährigen Ziel, meinen Lebensmittelpunkt nach Ibiza zu verlegen. Das Wulfsdorfer Haus war ganz klar mein Sprungbrett. Ohne diesen Standort und die unterstützende Energie dort wäre mir dieser Weg nicht möglich gewesen. Danke.”
Projektjahr: 2015
Land: Deutschland
PLZ: 22926
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Der Arbeitsplatz fügt sich harmonisch in den Grundriss des Zimmers ein. Die Wand im Rücken fördert die Konzentration und die Giraffe harmonisiert die ungünstige Eck-Situation. Die blaue Elemente unterstützen die vorhandene Raumenergie. Die runde Form des Teppich wirkt ausgleichende zu dem sonst sehr eckigen Charakter des Zimmers.
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Ein schöner Brunnen auf 0,9 Grad eingemessen als "Akupunkturpunkt" um die Finanzen anzukurbeln - das ist eins der Besonderheiten am stark wirksamen "Imperial Feng Shui"!
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Ein Buddha in seiner Platzierung auf 0,9 Grad genau eingemessen als "Akupunkturpunkt" zur Stärkung von Gesundheit und persönlicher Stabilität - eine weitere Besonderheit des stark wirksamen "Imperial Feng Shui".
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Die positive Bildsprache unterstützt den Coaching-Aspekt dieses Beratungszimmers.
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Ein klarer, harmonisch wirkender Raum für klärende Coaching-Gespräche. Der Tisch ist so positioniert, dass man von beiden Sitzpositionen die Tür möglichst optimal im Blick hat. Das fördert die Konzentration.
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Der Schreibtisch fügt sich sowohl in Form als auch in Platzierung bestmöglich in den sehr eckigen Charakter des Arbeitszimmers ein. Das sorgt für mehr Energie beim Arbeiten.
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Dieser Flur war vorher ein "dunkles Loch" (Naturholz, vollgestellt, wuselige Garderobe). Die Mitte des Hauses war dadurch blockiert, was energetisch sehr ungünstig ist. Nun hell, freundlich und klar kann das Haus wieder "frei atmen" und sich aus der Mitte raus entfalten. Das gibt einen ordentlich Schwung Energie.
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
Küche und Essplatz auf kleinstem Raum. Hier wurde sowohl bei den Möbeln als auch in den Farben auf möglichst reduzierte Gestaltung geachtet. Weiß lässt den Raum größer wirken. Die blauen Elemente unterstützen die Raumenergie und wirken positiv stärkend. Der Brunnen aktiviert die Finanzen (Erläuterung siehe vorheriges Brunnenbild)
EinbettenFrage
Doppelhaushälfte inkl. Büro
Gespeichert: 1 | Fragen: 0
Kleines Wohnzimmer mit wenig Budget schön harmonisch gestaltet. Weiß lässt den Raum größer wirken. Der Buddha sorgt für persönliche Stabilität (Erläuterung siehe vorheriges Buddhabild). Das Bildmotiv ist bewusst so gewählt, dass es optische Weite simuliert. Hier galt es einen dahinter liegenden sog. "Fehlbereich" zu stärken, der ansonsten sich negativ auf die Kundin auswirken w...Mehr
EinbettenFrage