Beate Schröder Landschaftsarchitektin
5 Bewertungen

Historischer Garten

WUNSCH DES BAUHERRN:
Neugestaltung der gesamten Aussenanlage in einzelnen Bauabschnitten unter Einhaltung des vorhandenen Budgets. Die Einfahrt und der Eingang sollen dem Gebäude entsprechend aufgewertet werden. Die Anzahl der Stellplätze ist beizubehalten.
PLANUNG:
Landschafts- und Denkmalsschutz sind zu berücksichtigen. Der Eingang und die Einfahrt werden aufgewertet, indem die große, Asphaltfläche durch Seeberger Sandstein unterbrochen oder eingefasst werden: Haupt- und Nebeneingang, an allen Pflanzbeeten, den seitlich verlegten Stellplätzen und der vorh. Stellplätze. Prägendes Leitgehölz ist die Säulenkonifere Thula occidentalis `columna`. Weiße Rosen blühen am Haupteingang.
Projektjahr: 2014
Projektkosten: 20.001 - 50.000 €
Land: Deutschland
Zusammenarbeit an diesem Projekt mit: Wolfgang Wilking I Garten- und Landschaftsbau
Vorher-Foto
Historischer Garten
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
EinbettenFrage
Historischer Garten
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
EinbettenFrage
Historischer Garten
Gespeichert: 4 | Fragen: 0
EinbettenFrage
Historischer Garten
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
EinbettenFrage
Historischer Garten
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
EinbettenFrage
Historischer Garten
Gespeichert: 1 | Fragen: 0
EinbettenFrage
Historischer Garten
Gespeichert: 0 | Fragen: 0
EinbettenFrage