Houzz Logo Print
ma65ka

Baubuche - Parkett

ma65ka
vor 4 Jahren

Hallo, wir sind ihm Rahmen unserer Hausplanung auf Baubuche gestossen. Für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung scheint es wenig Erfahrung zu geben. Laut Hersteller wäre eine Vorlauftemperatur von 27 Grad bei der Fussbodenheizung noch okay.

Vielleicht hat jemand von Euch schon Baubuche verlegt und kann seine Erfahrung teilen. Oder hat Bilder von großflächigen Verlegungssituationen.

Im voraus vielen Dank.


Kommentare (7)

  • ma65ka
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Danke für die Informationen. Wäre nach Ihrer Meinung statt eines BauBuche Parkettes ein fine line Ahornparkett eine optische Alternative, wenn die Treppenstufen aus BauBuche sind?


  • PRO
    hokon
    vor 4 Jahren

    Gerne! Mir persönlich würde diese Kombination gar nicht gefallen, weil die Farbe zwar sehr ähnlich ist, aber doch nicht richtig passt. Deutliche Farbunterschiede zwischen Treppe und Boden finde ich super, aber es muss trotzdem passen/harmonieren und deutlich ausgeprägt sein.

    Haben Sie Bilder oder einen Entwurf von Ihrer Treppe ?

  • ma65ka
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Bilder haben wir leider nicht. Es soll eine Podesttreppe / Beton mit BauBuche belegt in Faltwerkoptik werden ( ähnlich wie bei Pollmeier auf der homepage). Einen Eichenbelag fanden wir nicht so schon.

    Das EG wird mit großflächigen gräulichen Fliesen gestaltet. Im Obergeschoss wollten wir gerne Parkett verlegen.

    Ein Eicheparkett empfinden wir als schwierig.


  • PRO
    hokon
    vor 4 Jahren

    Ich finde dunkle Hölzer sehr schön zu BauBuche. Z.B Nussbaum, oder Räuchereiche, gibt es beide auch als FineLine.

    Bei einer Faltwerktreppe in BauBuche müssen Sie unbedingt auf ein paar Details aufpassen/wert legen, sonst sieht die Treppe nicht schön aus.

  • ma65ka
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Hallo,

    Danke für die Tips. Werde mir mal die FineLine Variante mit Räuchereiche ansehen.

    Ich gehe davon aus mit den Details sind die Schittführungen gemeint. Die Stufen sollten wohl auf Gehrung geschnitten sein. Gibt es noch andere Sachen auf die man achten sollte?


  • PRO
    Parkett Kessel
    vor 3 Jahren

    Hinweis: Buche, Esche, Ahorn sind sog. nervöse Hölzer die generell mehr oder weniger bei Fußbodenheizung ungeeignet sind. Dazu zählt die Baubuche auch.

    Und die Vorlauftemperatur bei Fußbodenheizungen darf generell nach DIN 18356 die 27 °C nicht überschreiten.

    Damit ist die Temperatur an der Oberfläche gemeint, sprich wenn wir die Heizungen höher laufen lassen, kochen uns die Füße.

    Mittels elektronischen Meßgeräten kann man die Oberflächentemperatur sehr gut bestimmen.


    Jedes Holz und auch jede Fliese würden bei mehr als 27 ° C kaputt gehen,

    hierzu ist der Heizungsbauer gefragt.

    Der muss die Vorlauftemperatur einstellen und kann im System auch hinterlegen, das die Regelung nie über 27 ° hinaus geht.


    Wir selbst haben es nur als ein Muster hier, aber noch nie die Baubuche verlegt.

    Bei Fußbodenheizung wären wir sehr vorsichtig!!!!


    Die Buche ist einfach ein Holz was auf jede Veränderung der Luftfeuchtigkeit egal ob rauf oder runter reagiert und ob man da lange Freude an dem Boden hat?


    Mfg

    Parkett Kesssel Meisterfachbetrieb

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.