Houzz Logo Print
webuser_127646140

Wohnzimmereinrichtung - Problemwand!

Milena T.
letzter Monat

Hallo,

ich suche seit Monaten (und mittlerweile echt verzweifelt) nach Gestaltungsideen für unsere große Wohnzimmerwand (7 m * 2,50 m), da wir endlich unser "Wohnzimmer des Grauens" renovieren 🤗. Meinen Stil würde ich in Richtung modernes Landhaus mit ein paar antiken sowie industriellen Elementen (jedenfalls nicht clean 😉) einordnen.
Wichtig ist uns viel Stauraum! Also gerne große Schränke bzw. Vitrinen. Die klassischen "Vitrine-Lowboard-Vitrine"-Wohnzimmerwände entsprechen allerdings überhaupt nicht unserem Geschmack, aber die Möbel sollten dennoch sehr gut zusammenpassen. Offene Regalfächer mögen wir ebenfalls nicht.
Auch der 65 Zoll große Fernseher sowie ggf. ein Hundekörbchen müssten platziert werden.
Sofa und Esstisch finden sich bereits auf der anderen Seite des Wohnzimmers. Diese sollten dort wohl auch bleiben, da sich in 1 m Entfernung von der besagten großen Wand die Wohnzimmertür sowie gegenüberliegend die Terrassentür befinden und somit leider ein "Schlauch- bzw. Durchgangsfeeling" entsteht, was wenig zum Verweilen einlädt.
Noch ein Hinweis: Es handelt sich um eine Mietwohnung, sodass keine baulichen Änderungen vorgenommen werden können.
Ich bitte nun hier um Hilfe: Wie kann ich die große (weiß bleibende) "Turnhallenwand" gemütlich und stilvoll einrichten? Welche Möbel empfiehlt ihr?
Ganz herzlichen Dank und beste Grüße!

Kommentare (14)

  • PRO
    Tiny House Strategie für kleine Räume
    letzter Monat

    Hallo Milena T. ,


    wie findest du die Möbel von Wohnaura?

    Hier ein kleiner Einblick:




    Schöne Grüße,

    Christina Ullrich

  • PRO
    Studio Klinker & Klunker GmbH
    letzter Monat

    Liebe Milena,


    Deine Herausforderung ist zwar groß doch lösbar!

    Ich denke allerdings mit der Gestaltung der Wand allein (neue Möbel und Stauraum) wird Dich das Ergebnis nicht zufrieden stellen. Der Raum wirkt auf dem Foto sehr kühl. Hier kannst Du Abhilfe mit warmen Elementen wie Teppichen oder warme Wandfarben schaffen. Auch der Esstisch inkl. Stühle wirken sehr schwer im Raum. Hier solltest Du ebenfalls überlegen, ob sie zu Deinem Stil passen. Vielleicht findest Du Inspirationen in unseren Ideenbüchern. Schau gern mal vorbei ...

    Bei Fragen, kannst Du Dich auch gern noch einmal direkt melden.


    Herzliche Grüße,

    Franziska


    Studio Klinker & Klunker

    Homepage

    Landhausstil · Mehr Info



    Klinker und Klunker - Das Wohnzimmer ist in warmen Gewürztönen · Mehr Info


    Milena T. hat Studio Klinker & Klunker GmbH gedankt
  • Christine Marmont
    letzter Monat

    Hallo Milena T., 

    Christina Ullrich hat schon sehr schöne Vorschläge in Bezug auf die Möblierung der Wand gemacht. Für Ihre Abneigung in Bezug auf diese klassischen Wohnwände habe ich vollstes Verständnis, mir sträuben sich da auch die Nackenhaare.

    Ich möchte dennoch anregen zusätzlich über eine farbige Gestaltung der Wände nachzudenken, damit eine Harmonie und ein Miteinander zwischen dem sehr markanten Fußboden, den Wänden und der Möblierung entsteht. Im jetzigen Zustand sind der Fußboden, der extrem heraussticht, die weißen Wände und die dunklen Möbel krasse Gegensätze. 

    Mögen Sie ein Foto der Sofalandschaft posten ?

    Grüße

    Milena T. hat Christine Marmont gedankt
  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    letzter Monat

  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    letzter Monat

  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    letzter Monat
    Zuletzt geändert: letzter Monat

    @Christine Marmont und @Studio Klinker & Klunker GmbH: Ich hatte gerade einen langen Kommentar geschrieben, den ich soeben leider gelöscht habe :( Ich gehe später noch einmal auf eure Anmerkungen und Tipps ein! Ganz herzlichen Dank schon einmal dafür!

    @Tiny House Strategie für kleine Räume: Die Möbel entsprechen tatsächlich genau meinem Geschmack! Allerdings weiß ich einfach noch nicht, wie ich kombinieren sollte...

  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    letzter Monat
    Zuletzt geändert: letzter Monat

    @Studio Klinker & Klunker GmbH und @Christine Marmont: So, nun noch einmal zusammengfasst:


    Ich gebe euch vollkommen Recht, dass die Raumproblematik mit der Umgestaltung dieser Wand nicht gelöst ist! Glücklicherweise renovieren wir das gesamte Wohnzimmer! Das heißt:


    - Der leider sehr dominante Boden wird durch ein Vinyl in Eiche- oder Nussbaumoptik ersetzt.

    - Die Tapeten und die Wohnzimmertür werden modernisiert. Die gegenüberliegende Wand, hinter dem Sofa, wird in einem gedeckten Graugrün gestrichen. Damit das Zimmer trotz dunkler Möbel hell wirkt, sollen die anderen Wände in einem warmen Weißton gestaltet werden.

    - Alle Möbel und Einrichtungsgegenstände inklusive der rosanen Deko werden ausgetauscht. Nur Sofa und Kamin bleiben. Bei dem Tisch bin ich noch unschlüssig, da ich keinen anderen Platz für die Essecke finde und dieser größentechnisch gut passt (Begrenzung durch Sofalandschaft und optischen Durchgang zwischen Eingangs- und Terrassentür). Ich vermute, dass der Tisch lediglich auf dem Foto recht derb wirkt (vielleicht ergibt sich das besser aus dem selbst erstellten Grundriss)...


    Über weitere Hinweise und Anregungen freue ich mich sehr und bedanke mich schon einmal dafür!


    Beste Grüße und einen schönen Abend!

  • Christine Marmont
    letzter Monat

    Hallo Milena T.,


    danke für das Foto und die Darstellung des gesamten Raumes. Ich freue mich für Euch, dass ihr das gesamte Wohnzimmer renovieren wollt. Einen Vinylboden in Eicheoptik kann ich mir sehr gut vorstellen, das schaut modern aus und würde auch gut zu den gewünschten Möbeln, die Christina Ullrich vorgeschlagen hat, passen. Wäre für die übrigen drei Wände ein helles Grau ohne Blaustich statt Weiß eine Option für Euch ? Das würde meiner Ansicht nach eher zu dem gedeckten Graugrün harmonieren.

    Schwer tue ich mich mit dem Standort des Esstisches, er wirkt so verloren in diesem Raum.

    Auch der Ofen hat weder einen Bezug zur Sofalandschaft, noch zum Esstisch.

    Allerdings fehlt mir hier leider gerade die zündende Idee, die die Möblierung in Einklang bringt und für Gemütlichkeit sorgt. Vielleicht kann ja einer der Profis weiterhelfen ?

    Liebe Grüße 

    Christine

  • PRO
    Tiny House Strategie für kleine Räume
    letzter Monat

    Hallo Milena T. ,


    wäre es möglich einen bemaßten Grundriss reinzustellen?


    LG,

    Christina Ullrich

  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    letzter Monat
    Zuletzt geändert: letzter Monat

    @Tiny House Strategie für kleine Räume: Natürlich, folgend ein Bild des Grundrisses mit Bemaßung. Technisch bedingt nicht auf einen Centimeter genau, aber doch möglichst akribisch ;). LG!

    @Christine Marmont: Da bin ich ganz bei dir. Leider ist der große Raum zu quadratisch, sodass mir bisher ebenfalls kaum Verbindungs-Ideen kommen. Vielleicht hat @Studio Klinker & Klunker GmbH dahingehend eine Idee zur Einrichtung?

    Ich habe im folgenden Grundriss mal versucht, den Kaminofen ein wenig aus der Nische rauszurücken und eine Glasplatte darunter zu legen. Möglicherweise wirkt dieser durch das Verschieben und ein Drehen der Ofentür richtung Aufenthaltsbereich integrierter.

    Bezüglich der Farbwahl für die drei Wände habe ich am Wochenende einen Termin mit einem Maler und bin offen für Ideen.

    Danke für deine Anregungen und einen schönen Freitag!

  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    letzter Monat



  • PRO
    Studio Klinker & Klunker GmbH
    letzter Monat

    Liebe Milena, das sieht doch wirklich schon recht vielversprechend aus.


    Wenn Du magst lass uns doch kurz telefonieren und noch einmal auf Deine Ideen und Wünsche eingehen. Vielleicht ergibt sich dann mehr als auf diesem Kanal. Schreibe mir gern via Direkt Nachricht, dann schauen wir wie wir zusammen kommen.


    Bis dahin herzliche Grüße,

    Franziska


    Studio Klinker & Klunker

  • Milena T.
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 6 Tagen

    @Sabrina F: Ganz herzlichen Dank für deine Mühe! Bitte entschuldige, dass ich deinen Beitrag erst heute gesehen habe!

    Das sind auch tolle Ideen, allerdings haben wir die Perspektive tatsächlich auf andere Art und Weise gewechselt. Das große Sofa fungiert nun doch als Raumtrenner zwischen optischem Wohn- und Esszimmer.

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.