Einfamilienhaus in Düsseldorf

Modernes Badezimmer En Suite mit flächenbündigen Schrankfronten, freistehender Badewanne, bodengleicher Dusche, grauen Fliesen, weißer Wandfarbe, hellbraunen Holzschränken, Betonboden, Aufsatzwaschbecken und offener Dusche in Köln —  Houzz
Ähnliche Fotosammlungen:
Zu diesem Foto wurde 1 Frage gestellt
Katia Tangian schrieb:5. Feb. 2017

Was Houzz-Contributor dazu sagen:

julia_schoppe
Julia Schoppe hat dies zu 12 Einrichtungsfehler im Bad – und wie man sie vermeidet hinzugefügt22. Okt. 2017

1. Kalk statt Durchblick:Der Fehler: Duschwände aus Glas sind schön, solange man ungehindert hindurchsehen kann. Wasser hinterlässt auf Glas seine kalkhaltigen Spuren – und die gilt es, regelmäßig und vor allem rechtzeitig zu beseitigen. Denn je länger Sie warten, umso schwerer lassen sie sich entfernen.So geht’s besser: Die schnelle Lösung für solche Fälle ist der sogenannte Wasserschieber, mit dem man gleich nach der Dusche wieder für klaren Durchblick sorgt. Für die gründliche Reinigung gibt es Haushaltsmittel wie Zitronensäure oder typische Glasreiniger. Auch Dampfreiniger können Abhilfe schaffen. Chemiekeulen wie Chlorreiniger sind ungeeignet. Besonders für beschichtete Glasoberflächen sollten Sie keine scheuernden oder andere säurehaltigen Reiniger verwenden.

nicola_enderle
Nicola Enderle hat dies zu Top 40: Das sind die Wohntrends 2017 hinzugefügt26. Jan. 2017

31. Große DuschenEiner der Badtrends, den die Houzz Badezimmer-Studie 2016 gezeigt hat, sind größere (bodengleiche) Duschen. Der weltweite Trend zu mehr Platz in der Dusche ist in Deutschland, Italien und Irland am stärksten ausgeprägt: 81, 83 und 83 Prozent der Befragten vergrößerten bei der Badrenovierung ihre Dusche.

karenbofinger
Karen Bofinger hat dies zu Ein bisschen Spa muss sein: Die aktuellen Bad-Trends 2016 hinzugefügt1. Dez. 2016

Weltweiter Bad-Trend: Duschen werden größerWährend mehr als ein Drittel der deutschen Badrenovierer das komplette Badezimmer vergrößert (35 Prozent), bauen über drei Viertel vor allem ihre Dusche aus. Die Vergrößerung der Dusche ist ein weltweiter Trend, der in Deutschland, Italien und Irland am stärksten ausgeprägt ist (81, 83 und 83 Prozent); sich aber auch in Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Australien oder den USA (77, 76, 70, 68 und 63 Prozent) und anderswo beobachten lässt. Nur in Japan ist das Verhältnis umgekehrt: Während hier 38 Prozent der Befragten das gesamte Bad vergrößern, bauen nur 26 Prozent die Dusche aus.

Was Houzz-User dazu sagen:

gwyneth62
Maree Fulcher hat dies zu bathroom hinzugefügt15. Sep. 2019

like the practicality of this and looks fresh, and bright

Nutzern gefallen auch folgende Fotos:
Luxusbad, Haus K
Villa in Dormagen
Einfamilienhaus in Düsseldorf
Dachgeschossausbau, Ratingen
Bad Dachau
#337 Bolton
Referenz: Wohnhaus Familie L.
Haus am Hang
Badezimmer mit ähnlichen Farben
Welcome Home
G E R M A N T O W N
Bouldin House
Bayou Residence
House of Jazz
Pierce Street: A fresh take on a classic Edwardian
Lavender Bay Terrace additions
Grace Penthouse
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.