badplus

Umfrage: Whirlpool/Massagewanne: Sinnvoll oder überflüssig?

bad plus
26. März 2018

Um diese Frage zu beantworten, gilt es, wichtige Unterschiede aufzuzeigen, denn Whirlwanne ist nicht gleich Whirlwanne. Es gibt durchaus sehr Sinnvolle, aber auch – und das ist leider die überwiegende Mehrheit – absolut überflüssige Varianten, über die man sich meist ärgert und sagt: „Nie wieder!“


Die Anwendung von Whirlwannen zur Gesundheitsvorsorge und -förderung wird u.a. von der „Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsvorsorge“ empfohlen. Vorausgesetzt, es handelt sich um eine sinnvolle Variante.

Über Baumärkte und auch beim Fachhändler hat man die Möglichkeit, Standard-Whirlwannen zu beziehen, die aber bestenfalls dazu geeignet sind, etwas Bewegung ins Wasser zu bringen.


Hier eine kurze Definition und Abhandlung über den Aufbau und den Unterschied zwischen einer Standard-Whirl- und einer kundenspezifisch zusammengestellten Massagewanne:

Eine Whirlwanne ist eine fest eingebaute Badewanne mit Düsen, die nach dem Bad entleert wird, somit ohne Wasseraufbereitung auskommt und auch unter den Bezeichnungen „Jaccuzzi“ oder „Spa“ geführt wird. Bis hierhin unterscheiden sie sich nicht von einer Massagewanne.


Zu den Düsen: Grundsätzlich wird zwischen zwei Düsentypen unterschieden:

  • Luftdüsen: Aus ihnen strömt nur Luft, sie sind im Boden der Wanne platziert.
  • Wasserdüsen: Diese sind wiederum in zwei Typen unterteilt:

Jetdüsen:

Wasserführende Düsen, denen zusätzlich Luft beigemischt werden kann, meist seitlich an der Wannenwand oder auch im Fußbereich platziert. Häufig auch als Mischdüsen oder Venturi-Düsen bezeichnet.

Massagedüsen:

Kleine wasserführende Düsen ohne Luftzufuhr zur gezielten, punktuellen Massage, hauptsächlich im Rücken- und Fußbereich platziert.


Der Nachteil von Luftdüsen besteht darin, dass sich die ausströmende Luft immer kalt anfühlt, obwohl diese in der Regel im Gebläse erwärmt wird. Sobald aber die erwärmte Luft - die im Rohrsystem unter Druck steht – aus der Düse tritt und somit der Druck abfällt, verschwindet auch die Wärme, daher kann ich sie nicht empfehlen.


Die meisten Anbieter führen Whirlwannen mit kombinierten Düsentypen, die vom Aufbau her alle gleich sind: Zunächst einmal die oben beschriebenen Luftdüsen und zusätzlich verschieden angeordnete Wasserdüsen, meist Jetdüsen, die von einer Kreiselpumpe versorgt werden, die das benötigte Wasser aus der Wanne ansaugt. Die Wasserdüsen sind mit der Pumpe über eine Ringleitung verbunden. Das hat zur Folge, dass sich die Aktivität der Pumpe auf alle Düsen gleichzeitig auswirkt. Wird z.B. die Drehzahl reduziert, dann fällt bei allen Wasserdüsen der Druck ab.


Bei manchen höherpreisigen Whirlwannen gibt es vorinstallierte Programme, durch die einzelne Düsen ab oder zugeschaltet werden. Dies erfolgt durch das Ansteuern von Magnetventilen, die den jeweiligen Düsen oder Düsengruppen vorgeschaltet sind. Durch die Verwendung von Magnetventilen geschieht das An- und Ausschalten nicht fließend, sondern recht abrupt.



Unser bewährtes Mehrkreis-Regelsystem überzeugt durch die einzigartige Möglichkeit, verschiedene Düsengruppen unabhängig von einander anzusteuern. Diese geschieht durch den Einbau von Regulierventilen (R1, R2, R3) vor jede Düsengruppe. Dadurch läßt sich der Düsendruck an Rückenmassage-, Jet- und Fußreflexzonenmassagedüsen individuell und stufenlos regulieren.

Wir können fast jede Acryl-, GfK- oder auch Holzbadewanne mit unseren Systemen nach Ihren individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen ausstatten.



Das Jetsystem:

Das Jetsystem regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an und dient der Massage der Beine. Die Jetdüsen erzeugen einen kräftigen Wasserstrahl mit individueller Luftbeimischung. Die Jetdüsen befinden sich links und rechts seitlich an der Wannenwand, meist im Unterschenkel-, Knie- und Oberschenkelbereich.

Sie verfügen über eine verdrehbare, durchbohrte Kugel, die den Wasserstrahl in die gewünschte Richtung leitet. Im oberen Bereich der Wannenwand, über dem Wasserspiegel, befindet sich ein Luft-Regulierventil, durch das Luft von dem die Düsen durchströmenden Wasser angesaugt und so der kräftig sprudelnde Effekt erreicht wird. Durch das individuelle Beimischen der Luft lässt sich der Düsendruck zusätzlich verstärken oder abschwächen.


Das Massagesystem:

Das Massagesystem dient der Entspannung der Muskulatur, regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an und sorgt für ein allgemeines Wohlbefinden. Die Massagedüsen sind reine Wasserdüsen für eine punktgenaue Massage. Sie werden im Rücken- und im Fußbereich, nach Wunsch auch im Oberschenkel- oder Hüftbereich eingesetzt.

Die Positionierung der Massagedüsen wird von uns nach Absprache mit dem Kunden individuell vorgenommen, um eine gezielte und physiologisch sinnvolle Wassermassage zu ermöglichen.

Der Einsatz unserer speziellen Regulierventile ermöglicht die stufenlose Regulierung der Intensität des Düsendrucks.


Im Rückenbereich empfehlen wir 10 Düsen:

  • 2 für den Nackenbereich,
  • 2 für den Schulterbereich,
  • 2 für den oberen Rücken,
  • 2 für den mittleren Rücken,
  • 2 für den Lendenbereich


Das Luftperlsystem:

Hierbei befinden sich in der Regel 20 Luftdüsen im Wannenboden, durch die über ein Gebläse vorgewärmte Luft in das Badewasser geblasen wird, was ein angenehmes Prickeln auf der Haut erzeugt und die Durchblutung fördert.

Die Intensität des Sprudelbades wird über die Drehzahlregelung des Gebläses bestimmt, die, wie bei den anderen Systemen, mittels eines Tasterfeldes auf dem Wannenrand erfolgt.

Das Luftperlsystem verfügt über eine automatische Nachtrocknung, um das Rohrsystem nach dem Bad trocken zu blasen. Dadurch wird verhindert, dass sich Keime im System ansiedeln können.

Die Kombinationsmöglichkeiten aus den verschiedenen Systemen:

  • Jet / Massage
  • Jet / Massage / Luft
  • Massage / Luft
  • Jet / Luft


Jede wasserführende Düsengruppe (Jetdüsengruppe und Massagedüsengruppe) verfügt über ein eigenes, spezielles Regulierventil, durch das der Düsendruck der einzelnen Düsengruppen unabhängig von einander stufenlos reguliert werden kann.

Bei allen unseren Systemen sind Pumpe und Gebläse auf einem an die Wanne laminierten Pumpenträger schwingungsdämpfend und somit geräuschreduzierend montiert.

Alle Systeme sind mit einem Trockenlaufschutz- Sensor ausgestattet. Dieser verhindert, dass die Pumpe gestartet werden kann, wenn sich nicht ausreichend Wasser in der Wanne befindet.

Selbstverständlich ist die jeweilige Verrohrung so ausgelegt, dass sich das System nach dem Bad komplett entleert.

Die Wanne wird anschlussfertig geliefert.


Alle Sichtteile bestehen aus massivem Messing, die Standardoberfläche ist Chrom, jedoch kann jede gewünschte Oberfläche verwirklicht werden, wie z.B. Nickel, Gold, Platin oder farbige Oberflächen.


Hätten Sie gern Ihre ganz persönliche Wellness-Oase bei sich zuhause?

Wir statten herkömmliche Badewannen aus Acryl, GfK oder Holz mit Whirl- / Massageanlagen aus, die speziell für Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zusammengestellt werden.

Auch die Positionierung der einzelnen Düsen wird individuell auf Sie abgestimmt.

So wird aus einer einfachen Badewanne Ihre ganz persönliche Wellness-Oase!


Das Spektrum reicht von einfachen 4-Düsen-Whirlanlagen bis zu hochkomplexen Mehrkreis-Regelsystemen mit

  • Rückenmassage-Zonensteuerung
  • Whirl- und/oder Massagesysteme
  • Lichtsysteme (LED-Farbwechsler oder Halogen)
  • Aromatherapie
  • Soundsysteme

Sonderanfertigungen aus Messing, Edelstahl und Acryl, nicht nur im Badbereich:

  • individuelle Badheizkörper/Handtuchwärmer
  • Badarmaturen
  • Wanneneinläufe
  • Einstieghilfen
  • Treppen, Geländer und Handläufe
  • Anbauteile für Boote (Reeling, Rollenwippenhalterung für elektrische Ankerwinde, etc.)
  • Interior-Artikel (Beistelltische, Vitrinen, etc.)
  • Gepäckträgerhalter u.a. für Quads
  • Gartenkunst (Windräder, Feuerstellen)

...wir setzen Ihre Ideen und Vorstellungen um.


Haben Sie auch schonmal über Ihre persönliche Wellness-Oase im heimischen Badezimmer nachgedacht?

Eine Massagewanne im eigenen Badezimmer wäre wirklich eine tolle Sache!
Ich brauche keine Massagewanne und gehe lieber ab und zu ins Spa.

Kommentar (1)

  • PRO
    Reinbold Saunabau

    Hallo BadPlus, herzlichen Dank für die ausführlichen Details, wir haben ähnliche Erfahrungen gemacht, wenn es darum geht, eine individuelle kleine Wellness-Oase für Zuhause zu gestalten. Vor allem wenn man lange Anfahrtswege bis zum nächsten Spa oder Thermalbad hat, ist eine private Whirlwanne oder Sauna lukrativ. Und innovative Technologien machen es mittlerweile sehr einfach, Düsen und Wasser zu reinigen und langfristig Freude daran zu haben.

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.