Houzz Logo Print
andreas_schneider87

Konserviertes Moos

Andreas Schneider
vor 26 Tagen

Ich möchte meine Wand im Wohnzimmer mit Moos dekorieren. Können Sie mir bitte sagen, ob es schwierig ist, sich um konserviertes Moos zu kümmern, und ob es gefährlich für Kinder ist?

Kommentare (3)

  • PRO
    INTERIORDESIGN
    vor 26 Tagen

    Hallo Herr Schneider,

    konserviertes Moos bedarf keiner Pflege. Der Konservierungsprozess bewirkt, dass die Pflanzen antistatisch werden und keinen Staub anziehen und nicht gegossen werden muss. Direkte Sonneneinstrahlung und Wasser verträgt das Moos nicht. Je nach Anbieter wird das Moss mit Lebensmittelfarben eingefärbt. Gegessen werden sollte es trotzdem nicht. Im Anfang färbt es beim Berühren ab, das gibt sich später etwas.

    Ich habe Moos und Pflanzinseln schon mehrfach in Projekten eingesetzt und auch Flächen in meinem Büro. Auch nach Jahren sieht es immer noch aus wie am ersten Tag und alle freuen sich daran.


    Hier ein paar Fotos:

    Beratungen brauchen ein vertrauensvolles Ambiente · Mehr Info


    Schulungszentrum mit schwedischer Lebensart · Mehr Info



    Kundencenter feat. Touristinformation · Mehr Info


    #netzwerk - Ein Coworking Space für Celle · Mehr Info



    Sonnige Grüße

    aus Celle sendet


    S. Schreiber-Beckmann

    www.interior-designerin.com

  • Fabio
    vor 23 Tagen

    Ich frage mich ob dieses Moos über die Zeit nicht trotzdem einstaubt und damit mühselig zu reinigen ist.

  • PRO
    INTERIORDESIGN
    vor 23 Tagen

    Hallo Fabio,


    ich habe selbst seit 3 Jahren zwei unterschiedliche Moosbilder hängen: kein Staub auf den Moosflächen und Pflege ist auch nicht nötig. Sie sehen aus wie am ersten Tag. Ich bin damit sehr zufrieden.


    Sonnige Grüße

    S. Schreiber-Beckmann

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.